Dirty Student Saugt Einen Freund In Der Sauna

0 Aufrufe
0%


Mein Name ist Alexander Ryker. Aber Sie werden meinen Namen in keiner Polizei- oder Regierungsdatenbank finden. Vor Jahren habe ich eine große Summe bezahlt, um meine Existenz auszulöschen. Einer der vielen Vorteile, ein Mitglied der Illuminaten zu sein.
Ich saß in meinem Ledersessel mit hoher Lehne und löschte meine Zigarette im selbstreinigenden Aschenbecher auf meinem Schreibtisch. Mein Büro nahm die gesamte obere Etage dieses Gebäudes ein, mit raumhohen Einwegfenstern mit Blick auf die Skyline der Stadt. Die Papiere vor mir fassten meinen letzten Deal mit den Yakuza zusammen, zehntausend Sturmgewehre zu kaufen, die ich mit einer guten Marge an die irakische Regierung verkaufen würde. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mehr Geld, als ich in meinem Leben ausgeben konnte. Das wahre Vergnügen lag in der Möglichkeit, kaufen zu können, was ich wollte. Mein Flug nach Japan sollte in einer Stunde gehen. Ich brauchte etwas, um mich vor meinem Flug zu entspannen. Ich berührte die Gegensprechanlage.
Avril, bring mir einen Laphroaig und einen Bolívar.
Nach ein paar Minuten kam mein Dienstmädchen mit einem Tablett herein. Es trug einen großen Single Malt Whisky, eine Zigarre, einen Cutter und ein Feuerzeug. Avril war wirklich beeindruckend. Ich habe ihn aus Frankreich mitgebracht, nachdem ich ihn bei der Arbeit in einem örtlichen Verein gesehen hatte. Sie trug die traditionelle französische Dienstmädchenuniform. Ihr dunkles Haar war zu einem festen Knoten zusammengebunden, und sie trug schwarz-weiße Spitzenhandschuhe, ein tief ausgeschnittenes Oberteil und einen Rock, der ihre langen, schlanken Beine kaum bedeckte. Er ging um meinen Schreibtisch herum, stellte den Schnüffler auf den Tisch, schnitt die Zigarre an und steckte sie mir in den Mund, während ich mich zurücklehnte.
Monsieur, soll ich es für Sie verbrennen?
Ja, Avril, bitte.
Ich blies die glatte Zigarre, als sie sich vorbeugte und auf ihre schönen Brüste starrte. Ich dachte, ich wollte, dass der Drink mich entspannt, aber als ich diese Brüste in diesem engen Top sah, wurde mir klar, was ich wirklich wollte. Ich streckte die Hand aus und fuhr mit meinen Händen über ihre Brüste. Er zog sich sofort zurück.
Fräulein Monsieur Vous was? Du solltest das nicht tun? Er zog es zurück.
Jetzt hör mal zu, Avril. Wie viel zahle ich Ihnen? Viel mehr, als Sie in diesem Land tun können. Sie werden genau das tun, was ich will, wann immer ich will, oder Sie werden hier nicht mehr angestellt. Ich muss bald gehen, aber bevor ich gehe, möchte ich, dass du auf deine Knie gehst und an mir lutschst. Sind wir sauber??
Aber? Ich liebe es, für dich zu arbeiten. Du bezahlst mich gut, aber ich nicht, wie sagst du? Hure.? Er legte das Feuerzeug auf den Tisch und ging los.
Ich drückte sofort einen Knopf, der die schweren Türen des Aufzugs automatisch schloss. Er ging hinüber und drückte auf den Knopf, um ihn einzuschalten, aber nichts geschah. Ich nahm einen Schluck Whisky und lehnte mich zurück.
Jetzt hör mal zu, Avril. Du weißt, was ich tun kann. Sie verlassen dieses Büro nicht, bevor Sie nicht mehr dort sind, wo ich herkomme. Entweder du tust es freiwillig oder ich tue es mit Gewalt. Was ist, wenn ich dies mit Gewalt tun muss? Alles, was ich sagen werde, ist, dass es andere Auswirkungen geben wird, bei denen die Arbeitslosigkeit Ihre geringste Sorge sein wird.
Er hörte auf, den Fahrstuhlknopf zu drücken, und stellte sich davor. Ich betrachtete ihren schönen Körper und achtete besonders auf ihre Beine, die aus sexy dunklen Strümpfen bestanden. Er drehte sich langsam um und ging zum Tisch.
Monsieur? Bitte zwingen Sie mich nicht dazu. Er bat.
Einfach herumlaufen reicht. Zieh meine Hose aus und leg los. Ich hielt den Schnüffler immer noch mit einer Hand, aber ich ließ meine Zigarre im Aschenbecher. Er ging langsam auf die Knie und fing ein paar Minuten später an, meinen Gürtel zu öffnen.
Öffne mich mit deinen Zähnen? Ich knurrte.
Nachdem sie mit ihrer spitzenbehandschuhten Hand den obersten Knopf meiner Armani-Hose geöffnet hatte, bückte sie sich, suchte nach dem Reißverschluss und zog ihn langsam mit ihrem Mund herunter. Es war eigentlich ziemlich hart für ihn, wenn man bedenkt, wie hart mein Schwanz jetzt war.
?Komm schon, beeile dich. Ich habe Arbeit zu erledigen. sagte ich und nahm einen weiteren Schluck von meinem Whiskey.
Er knöpfte meine Hose auf und zog dann meine Unterwäsche herunter. Mein Schwanz sprang heraus und wartete auf ihn.
Ich möchte, dass du es zuerst langsam leckst. sagte ich beiläufig.
Er schüttelte den Kopf und glaubte nicht, was man von ihm verlangte. Er nahm jede meiner Hände, legte sie auf die Armlehnen meines Stuhls, beugte sich vor und begann langsam den Schaft zu lecken. Das spöttische Gefühl deiner nassen Zunge auf mir fühlte sich großartig an. Die Tatsache, dass sie todschön war, half auch sehr.
Und jetzt meine Eier. Steck meine gottverdammten Eier in deinen Mund.
Ein paar Minuten später erreichte er wieder den oberen Rand meiner Hose und zog sie bis zu meinen Knöcheln herunter. Anfangs leckte es mir noch ein wenig am Schaft entlang, dann ging es aber langsam runter. Zuerst nahm er einen in den Mund und spielte mit seiner Zunge damit.
Als ich dich zum ersten Mal in Frankreich sah, wusste ich, dass du einen tollen Schwanz lutschen kannst.
Der Satz, den ich gab, schien ihn zu schockieren, als er merkte, was er tat. Er zog sich plötzlich zurück, aber er kniete zwischen meinen Beinen.
S’il vous plait? Zwing mich nicht dazu? Avril stöhnte.
Ich habe keine Zeit für diesen Bullshit. sagte ich wütend. Ich ließ meinen Scotch los und griff nach dem schwarzen Haarknoten auf ihrem Hinterkopf. Öffne deinen verdammten Mund und sauge mich ein? Ich zog seinen Kopf zu meinem Schritt, aber er versuchte, sich zurückzuziehen. ?Ich sagte hungrig? Nach einem Moment des Zögerns hörte er auf, sich rückwärts zu bewegen, und lehnte sich langsam wieder nach vorne. Mit meiner anderen Hand zog ich meinen Penis nach vorne, bis er in seinem Mund war. Mach auf Schlampe Er öffnete seinen Mund und ich zog seinen Kopf nach vorne über meinen Penis. Jetzt scheiß drauf Saugen Sie, als ob Ihr Leben davon abhängt.
Er schlang seine Lippen um meinen Penis und begann langsam daran zu saugen. Ich benutzte sein Haar als Hebel und begann, seinen Kopf an meinem Penis auf und ab zu bewegen. ?Ja, das ist es.? Ich konnte sehen, wie seine Spucke auf meinem Schwanz zu schimmern begann und auf meinem Schaft auf und ab glitt. Ich nahm meine Hand von seinem Hinterkopf und nahm wieder mein Getränk. Zuerst hielt es an, aber dann fing es an, sich von selbst zu bewegen. Ich denke, er begann zu verstehen, dass dies auf die eine oder andere Weise passieren würde, und stattdessen tat er sein Bestes.
Immerhin machte sie ziemlich gute Blowjobs. Lege deine Hand um den Schaft und streichle mich, während du lutschst. Seine Hand verließ langsam die Armlehne und verhedderte sich um die Basis meines Schwanzes. Es war so sexy zu sehen, wie der weiße Spitzenhandschuh an meinem Schwanz arbeitete. Ich konnte ein sanftes schlürfendes Geräusch hören und es bewegte sich in meinem Schwanz weiter.
Während ich an mir arbeitete, kam meine Hand zwischen uns und ich fing an, eine ihrer Brüste zu reiben. Ich glitt mit meiner Hand über sie und direkt auf ihre Brust. Sie trug keinen BH unter ihrem Top und ich spielte sanft mit ihrer Brustwarze.
Schnellere Hündin. Ich habe Arbeit zu erledigen. Sie fing an, sich schneller auf und ab zu bewegen und ich beobachtete ihr wunderschönes Gesicht, als sie mich in die Luft jagte. Und auf die Zähne aufpassen? Ich nehme einen Schluck von meinem Drink und einen Schluck von meiner Zigarre.
Warte eine Minute und spiele einfach mit der Spitze meines Schwanzes. Er nahm den Penis aus seinem Mund und begann mit seiner Hand über die Eichel zu streicheln. Nein du blöde Fotze mit deiner Zunge.? Er senkte beschämt den Kopf und legte dann seine Lippen um sie. Seine Zunge begann sanft mit dem oberen Teil zu spielen und schickte mir Wellen der Freude.
Jetzt geh runter. Ich will meinen Schwanz so tief in deiner Kehle sehen, dass ich ihn nicht einmal sehen kann.
Er nahm seine Hände und legte sie auf meine Knie. Es begann meinen Schaft hinunterzulaufen, bis sein Mund nur noch einen Zentimeter entfernt war. Ich würde sagen, er ist bereits so tief gegangen, wie er glaubt, gehen zu können. Aber mir nicht tief genug. Ich nahm meine Hand und legte sie auf ihren Hinterkopf und packte ihr Haar fest in den Knoten. Ich drückte ihn weiter nach unten. Er begann zurückzudrängen, aber es gab keine Möglichkeit. Er fing an, sich ein wenig zu wehren und schlug mir ein wenig aufs Knie.
Ich weiß, dass du tiefer gehen kannst. Komm schon? Ich drückte fester, bis sich seine Lippen in meine Schamhaare gruben. Er fing an zu stöhnen, dann würgte er ein wenig. Ich ließ ihn los und sein Kopf hob sich, als er anfing zu husten.
Bevor er sich beruhigen konnte, stellte ich mein Glas auf den Tisch und stand auf. Er sah mich mit einem flehenden Ausdruck in seinen Augen an. Ich streckte die Hand aus und legte meine Hände auf seine Schultern.
Weißt du, du bist eine wirklich schöne Frau? Ich schiebe meine Hand nach unten und greife beide Seiten der Oberseite. An beiden Seiten gleichzeitig ziehend, sprangen ihre Brüste hervor. Ich schlang meine Arme um beide, als ich verlegen wegsah.
Komm schon, Avril? Du bist noch nicht fertig. Erledige mich mit deinem schönen Mund. Ich packte meinen Hinterkopf und schob ihn zurück in meinen Schritt. Er drehte seinen Kopf, packte meinen Penis und steckte ihn zurück in seinen Mund. Ja? Es fühlt sich gut an. Jetzt beeil dich und bring mich her.
Er bewegte seinen Kopf hin und her und lutschte mich jetzt hart. Ich konnte spüren, wie meine Eier anschwollen, als der Orgasmus näher rückte. Spiel mit meinen Eiern, während du mich lutschst? Er streckte eine Hand aus und begann langsam mit meinen Nüssen zu spielen, während ich seine andere Hand nahm und sie auf meinen Arsch legte.
Kein Anhalten mehr, Hure. Ich werde dir in die Kehle gehen. Ich legte sanft meine Hand auf seinen Hinterkopf, bereit, ihn festzuhalten, wenn er aufstand. Es staute sich langsam und dann mit einem lauten Schrei blies ich ihm meine Ladung in den Mund. Er versuchte zurückzuweichen, aber ich war bereit für ihn und stieß ihn zurück, bevor etwas aus seinem Mund kam. ? Scheiße Schluck es Schlampe? Seine Augen waren jetzt weit geöffnet und er versuchte wegzugehen. Ich nahm es schließlich heraus und sabberte aus seinem Mund. Mit der anderen Hand griff ich nach meinem Penis und streichelte ihn weiter. Eine weitere Gegenlinie flog und traf ihre Wange und ihre geschwollenen, nackten Brüste.
Oh Scheiße? Das war gut, Avril. Ich werde das noch einmal machen müssen. Er war immer noch auf den Knien, den Kopf zur Seite gedreht. Beiläufig rieb ich meine Titten an seinen.
?Aufstehen.? Er stand langsam von seinen Knien auf und zog sich hoch, um sich wieder zu bedecken. Sie drehte sich um und wollte weggehen, aber ich wickelte sie um ihre Taille und zog sie an mich heran. Er stöhnte sofort vor Angst auf.
Das war wirklich gut. Überprüfen Sie Ihren nächsten Gehaltsscheck. Es wird ein Geschenk für Sie sein. Und denk dran, du bist jetzt meine teure Hure. Wann immer ich dich will, wirst du tun, was ich sage. Ist das irgendwie vage? Ich fuhr mit meiner Hand über seinen uniformierten Bauch, um meine Absicht zu unterstreichen. Meine Hand fuhr unter ihren kurzen Rock, bis meine Hand vor ihrem Höschen war. Und danach lass das Höschen zu Hause. Sie stehen nur im Weg. Ich rieb kurz mit einem schwarzen Seidenhöschen an ihrer Muschi entlang. Jetzt geh und sag ihnen, sie sollen mein Flugzeug vorbereiten.
Er zog sich schnell von mir zurück und versuchte, seine Kleidung zusammenzuhalten. Ich drückte den Knopf auf meinem Schreibtisch, um den Aufzug zu rufen, und er stieg so schnell er konnte ein. Als sich die Türen schlossen, konnte ich sehen, wie er sein Gesicht in seinen Händen hielt und weinte.

Hinzufügt von:
Datum: September 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.