Fitness Teen 18Yo Turnerin Ella Elastic Gefickt

0 Aufrufe
0%


Zunächst einmal möchte ich mich dafür entschuldigen, dass es so lange gedauert hat, bis diese Geschichte herauskam. Ich ging nach Japan, um zu helfen, und hatte während meines Aufenthalts dort keine Zeit zum Schreiben. Ich habe es geschrieben, als ich zurückkam, aber ich habe es viele Male geändert, weil ich dachte, es sei nicht gut, ich wollte die Geschichte so gut halten, wie sie in der Vergangenheit war, also nahm ich ständig Änderungen vor. Ich wusste nicht, ob ich nach so langer Abwesenheit meine Schreibkraft verloren habe, die Leser suchen nach der perfekten Ausarbeitung jedes Aspekts dieser Geschichte, also habe ich versucht, das zu erreichen, und ich weiß immer noch nicht, ob es mir gelungen ist . Das reicht, mit Folge 16, ich hoffe es gefällt euch 🙂
Ich wachte um 10:13 auf und fand mich alleine im Bett wieder. Als ich so dalag, dachte ich an die Nacht zuvor und an den Ausdruck auf Ritas Gesicht, als sie mich sah. Ich ging diesen Moment immer und immer wieder in meinem Kopf durch und dachte darüber nach, wie glücklich ich war, jemanden zu haben, der mir so ergeben war, dass es sogar zu viel für sie war, nur einen Tag getrennt zu sein. Als der Geruch eines köstlichen Frühstücks meine Nase erfüllte, lag ich still und lächelte meinen Gedanken nach. Ich konnte nicht alles auswählen, aber ich konnte Speck und Pfannkuchen riechen und das war genug für mich. Ich sprang aus dem Bett, zog mich anständig an und rannte schnell ins Badezimmer, um mir die Zähne zu putzen und mein Gesicht zu waschen. Als ich dort fertig war, sprang ich zwei Stufen auf einmal hinunter und sah, wie Rita in ihrem Bademantel um die Küchentür herumwirbelte und einen großen Teller mit Speck, Eiern, Würstchen und Pfannkuchen stopfte.
?Wenn der Schläfer aufwacht, bist du hungrig? fragte Rita, als sie kam und mich küsste.
Rita das sieht toll aus, wozu das alles?
Dafür, dass ich mich letzte Nacht wie die schönste und wichtigste Person der Welt fühle.
?Weil du für mich der schönste und wichtigste Mensch auf der Welt bist, niemand kommt dir auch nur nahe? sagte ich zuversichtlich.
Er sah aus, als würde er gleich weinen, erholte sich aber schnell und schlug mir spielerisch auf den Arm. Du weißt einfach nicht, wann du aufhören sollst, oder?
?Möchtest du, daß ich …. tue??
?Nicht in deinem Leben? er lachte. Jetzt kannst du dich hinsetzen und essen.
?Wo sind alle anderen? Das ist eine Menge Essen, das ich alleine essen kann.
Mein Vater wurde zur Arbeit gerufen und meine Mutter und Tante Lisa waren einkaufen, sie waren allein.
Ich hörte den Hinweis in seiner Stimme, als er sagte, wir seien allein, und um ganz ehrlich zu sein, wurde ich ziemlich geil, ihn anzusehen, obwohl er diesen unnötig dicken Bademantel trug, aber gleichzeitig hatte ich Hunger und beendete mein Essen ( so gut ich konnte), würde ich ihn nach oben bringen und alle möglichen Sachen mit ihm machen. Ich setzte mich auf den Stuhl vor dem Essen und schnappte mir den Sirup und die Gabel zum Pürieren, aber gerade als ich mit meiner Gabel in eine Wurst stechen wollte, hielt mich Rita zurück.
Verwirrt sah ich ihn an. Du willst, dass ich zuerst esse, dann nicht, welches?
Oh, ich hindere dich nicht am Essen, ich lasse dir nur die Wahl, was du essen möchtest.
Nachdem sie das gesagt hatte, grinste sie und zog ihre Robe herunter und enthüllte ihren fantastischen, nach Erdbeeren duftenden nackten Körper meinen hungrigen (mehr als einem) Augen. Er schnappte sich Schlagsahne und eine Kirsche von der Tischkante, die ich direkt dort bemerkte, und sprühte etwas Herzförmiges auf etwas, das wie eine frisch rasierte Fotze aussah, und platzierte die Kirsche genau in der Mitte. die von ihren perfekten Schamlippen festgehalten wurde.
Entweder kannst du dieses Frühstück essen, oder du kannst das hier essen? sagte sie verführerisch.
Wow. Was für eine Wahl. Ich hatte zwei tolle Bausätze vor mir und wusste nicht, für welches ich mich entscheiden sollte. In einer Hand lag vor mir der größte und schönste Teller, den ich je gegessen habe. Dieser knusprige Speck, diese flauschigen Pfannkuchen, warmen Eier mit Butter und perfekt gekochte Würstchen, aber andererseits hatte ich das Beste, und mit dem Besten meine ich das feuchteste, festeste, netteste und leckerste Kätzchen, das ich je gegessen habe. Ich glaube nicht, dass ich übertreibe, wenn ich sage, dass es eine schwierige Wahl ist, garniert mit Schlagsahne und Kirschen direkt neben dem Essen auf dem Tisch. Es muss lange gedauert haben, bis ich mich zwischen den beiden entschieden habe, denn Rita hatte diesen mürrischen Ausdruck auf ihrem Gesicht.
?Du kannst dich wirklich nicht entscheiden? Sieht meine Muschi nicht gut genug aus? Hey Geil?
?Ha? Entschuldigung, ich habe kurz geträumt, es sieht so gut aus, ich esse es gleich.?
Er lächelte breit. Komm schon Baby, iss so viel du willst.
Glauben Sie mir, das werde ich. Reich den Sirup, kannst du keine Pfannkuchen und Würstchen ohne Tante Jemima haben? Ich habe Witze gemacht.
Sein Lächeln verblasste. Du Arschloch, das war nicht lustig Ich dachte du redest von mir?
Ich versuchte mein Bestes, nicht zu lachen, aber das war alles, was ich tun konnte. Tut mir leid, Rita, ich habe dich nur verarscht, das war eine sehr gute Gelegenheit, um zu entkommen.
Er gab das gleiche Knurren von sich, als die Mädchen ihre Augen schlossen und ihre Arme in gespielter Wut verschränkten. Ich schwöre Randy, wenn ich nicht Hals über Kopf in dich verliebt wäre, würde ich verdammt noch mal draufhauen?
Sie glitt unter ihrer Muschi hervor, bis mein Kitzler von meiner Zunge geschnitten wurde. Der Schock davon erschütterte ihn so sehr, dass seine Hände zu meinem Hinterkopf flogen und mir die Schlagsahne ins Gesicht schmierten und die Kirsche in seine Fotze schoben, wobei nur der Stiel herausragte. Er löste seine Hände von meinem Hinterkopf und stützte sich auf seine Ellbogen, öffnete aber nie die Augen, sondern biss sich nur auf die Lippe, als sich seine Brust hob. Ich nahm den Griff zwischen meine Zähne und benutzte ihn, um die Kirsche so weit wie möglich zu schieben, dann zog ich sie heraus, bis sie genau darin war. Ich legte es zwischen meine Lippen und drückte darauf, zerschmetterte es und ließ den Saft hineinfließen, wodurch es zitterte und schließlich seine Augen öffnete.
Habe ich deine Kirsche jetzt zweimal geknackt? Ich grinste.
Schmeichele dir nicht, zumindest noch nicht, hast du noch viel zu essen? Sie sagte, sie habe meinen Kopf mit ihrer rechten Hand gepackt und ihn mit dem Gesicht nach unten in ihre Muschi gesteckt.
Ich leckte die restliche Schlagsahne ab und machte mich wieder an die Arbeit an ihrer Fotze. Ich sah ihn an, als er es aß, und er sah mich an, während er meinen Kopf festhielt, als er seine Katze vor meinem Gesicht niederließ. Ich liebte den Blick, den sie mir zuwarf, sie sagte: Nach diesem kleinen Trick, den du gezogen hast, bin ich verantwortlich, aber ich kann nicht leugnen, dass es sich so gut angefühlt hat. Ich streckte die Hand aus und griff nach ihren Brüsten, nicht nach ihren Nippeln, sondern nur nach ihren Brüsten, drückte fest genug, dass sie vor Schmerz ein kleines Stöhnen ausstieß, und als sie es tat, saugte ich sofort ihre Klitoris in meinen Mund.
Du gottverdammter… Ich hasse dich so sehr, Randy?
?Ich liebe dich auch,? Setz dich für eine kurze Sekunde hin, bevor ihre Muschi zurücktaucht, sagte ich.
Ich saugte und saugte und saugte und rieb ihren Kitzler wie eine Dolchtaube und stach sie wie eine Dolchtaube, dann spreizte meine flache Zunge ihre Schamlippen, während sie stöhnte und stöhnte und stöhnte.
?Fick Randy noch ein bisschen und ich werde dich vollspritzen?
Ich spürte, wie sich ihre Muschi um meine Zunge zu schließen begann und ich wusste, dass sie nah war, also zog ich meine Zunge aus ihr heraus und zerschmetterte ihren Kitzler zwischen meinen Zähnen. Als ihre Beine zu zittern begannen und sie wie verrückt stöhnte, saugte ich so schnell ich konnte an ihrer Klitoris, ohne zu ziehen, und wartete auf diesen Moment, um ihre Nippel zu kneifen. Sie versuchte zu schreien, aber sie konnte sich für den Rest ihres Lebens nicht davon befreien, ihre Hände umklammerten meinen Kopf fest, als sie zurück auf den Tisch fiel und grunzte, als sie hastig einen Fluss von Katzensaft mit Kirschgeschmack hinter sich her schickte kam. Mein Mund ist offen. Ich konnte es nicht schnell genug trinken, die Kombination aus Kirsche, Erdbeere und Rita erwies sich als die beste Geschmackskombination, die ich in meinem Mund hatte, es hätte ein Vermögen machen können, wenn es verkauft würde. Als ich endlich nichts mehr zu trinken hatte und mich endlich von seinem Orgasmus beruhigte, setzte er sich mit seinen Beinen auf beide Seiten meines Körpers und sah mich mit diesem glücklichen Ausdruck an, den ich so gerne auf seinem Gesicht sehe.
?Ach du lieber Gott Ich kann meinen Atem nicht anhalten Es scheint, als würde es jedes Mal besser?
Und du siehst auch immer schmackhafter aus? sagte ich und leckte mir über die Lippen.
Sie stand langsam vom Tisch auf und zog ihren Morgenmantel wieder an, dann nahm sie einen großen Teller mit Essen und stellte ihn in die Mikrowelle. Er sah mich an, sagte aber nichts, er behielt nur dieses Lächeln auf seinem Gesicht. Als das Essen aufhörte, nahm er es heraus und ging zu mir hinüber und setzte sich an den Tisch und setzte sich auf meinen Schoß.
Okay, jetzt musst du etwas Richtiges essen.
?Mir ging es gut mit dem, was ich vorher gegessen habe? Ich sagte.
Ich hoffe es, aber du musst etwas Richtiges essen, ich brauche dich groß und stark für später.
Was wird dann passieren?
Du überlässt es mir, mich darum zu kümmern, iss einfach.
Er setzte sich auf meinen Schoß und fütterte mich und mich langsam, bis er schließlich mit dem Frühstück fertig war, stand dann auf und stellte das schmutzige Geschirr in die Spüle. Ich habe versucht, ihm zu helfen, aber er hat mich gefeuert und gesagt, ich solle duschen, also muss ich wohl die Beweise aus meinem Gesicht wischen. Ich sprang jeweils zwei Stufen auf einmal und schnappte mir ein Handtuch in der Dusche, wobei ich wiederholte, was zuvor in meinem Kopf passiert war. Während ich mich wusch, dachte ich über alles nach, was wir unter der Dusche oder im Bad gemacht haben, und wie lange war es her, dass wir es wieder tun konnten, das musste sich ändern. Ich beendete die Dusche und zog mich in meinem Zimmer an und ging nach unten, um zu sehen, wie Rita den letzten Abwasch machte. Ich versteckte mich so leise wie ich konnte hinter ihm und schlang meine Arme um seine Taille, suchte nach der Stelle an seinem Hals, von der ich wusste, dass sie ihn sofort geil machen würde. Ich fand sofort heraus, wie schnell es aushärtete und ließ die Platte wieder ins Spülwasser fallen.
Oh mein Gott, Randy, das ist mein Platz, weißt du? er murmelte.
Ich weiß, deshalb küsse ich.
Randy… ich muss… meine Mutter und mein Vater… oh mein Gott…?
Mein Vater ist bei der Arbeit und meine Mutter und Tante Lisa waren einkaufen, erinnerst du dich?
Ja, aber sie können jede Minute zurückkommen… Minute.
Es ist ja nicht so, dass sie uns nicht kennen.
Aber sie würden wahrscheinlich versuchen, sich uns anzuschließen, und das wird heute nicht passieren, ich will dich ganz für mich allein.
Ich runzelte die Stirn, weil ich wusste, dass meine Mutter und Tante Lisa definitiv zustimmen würden, weil ich wusste, dass er Recht hatte, aber nur zu wissen, dass es sich immer lohnte, nur mit ihm zusammen zu sein.
Keine Sorge, Baby, wir haben den ganzen Tag Zeit, sie können uns nicht folgen.
Du hast recht, ich war sowieso zu viel für dich, oder? Ich habe Witze gemacht.
?Nein, wird es nicht funktionieren? Sie lächelte, als sie an mir vorbeiging, um den Abwasch zu machen. Du musst warten, du versuchst mich so zu ködern, schämst du dich nicht?
Nun, es war einen Versuch wert. Benötigen Sie Hilfe beim Fertigstellen?
Bevor er antworten konnte, hörten wir, wie sich die Haustür öffnete und zwei Kichern lauter, Mama und Tante Lisa. Sie betraten beide in passenden gelben Hosen und High Heels die Küche und sahen uns beide an, während sie Einkaufstüten in ihren Händen hielten.
Also, was hast du getan? Tante Lisa lächelte.
Ich hätte dich dasselbe fragen können, schau dir diese Taschen an, hast du jeden Laden gekauft? Ich fragte.
Fast jeder Laden, den wir besuchten, hatte Rabatte, also mussten wir als intelligente Käufer davon profitieren. Wenn es Videospiele gäbe, würdest du dasselbe tun? Meine Mutter sagte.
Nein würde ich nicht… okay ja würde ich, aber nicht in diesem Ausmaß? Ich folgte.
Sicher, Sie täuschen niemanden in diesem Raum, oder, Rita? Rita? RITTA warum ist dein gesicht rot
Oh Anna, sei nicht so naiv, du weißt warum. Tu nicht so, als wüsstest du nicht, was sie tun, wir beide kennen uns allein zu Hause + geile Typen = Sex Sex Sex? sagte Tante Lisa.
Hatten wir nicht einmal Sex? Rita sprach.
?Oh, also sind wir am Anfang eingetreten? Scheint in letzter Zeit viel zu passieren. Wenn du nicht rund um die Uhr Sex hättest, müsstest du dir keine Sorgen machen, dass wir auf dich treten?
Wir machen das nicht ständig, Tante Lisa, das reicht. Wir können aufhören, wann immer wir wollen.
Mamas Augen leuchteten auf, als Rita das sagte. ?Wirklich? Denkst du so??
Ich hatte Angst, weil ich meine Mutter und ihre bösen Gedanken kannte, aber Rita konnte es nicht ertragen. ?Ja, ich will.?
Okay, wie wäre es mit einer kleinen Wette? Wenn du den Rest des Tages damit verbringen kannst, dich nicht zu berühren, machen Lisa und ich den ganzen Tag, was du willst, wenn du es nicht kannst, musst du tun, was wir wollen?
Was meinst du mit anfassen? Meinst du keinen Kontakt?
?Nein. Keiner. Nicht einmal Hände. Wenn Sie zu viele Atemzüge voneinander nehmen, werden Sie verlieren.
Mama, das ist nicht fair Können wir uns nicht küssen oder so??
Nein, das sind die Bedingungen. Stimmen wir zu oder nicht?
Ich konnte sie von innen grinsen sehen und Tante Lisa grinste von außen, aber Rita und ich hatten die Nase voll von dem Gedanken, den Rest des Tages keinen Kontakt mehr zu haben. Wir sahen uns an, suchten in den Augen des anderen nach einer Antwort, keiner von uns mochte es, aber wir mussten ihnen zeigen, dass es nicht immer um Sex ging.
Einverstanden, Mama. Ende des Tages, Mitternacht, in einer Minute, richtig? sagte Rita.
?Zustimmen. Lisa und ich werden dich den ganzen Tag beobachten, um sicherzustellen, dass du nicht betrügst.
Sie werden es nie schaffen, können sie nicht die Finger voneinander lassen? sagte Tante Lisa.
Ich glaube auch nicht, aber es ist eine Wette, die sie sich nicht leisten können, zu verlieren. Es ist 11:58, Sie haben eine Minute Zeit, um so viel wie möglich herauszuholen, also sollten Sie sie besser nutzen?
Rita flog in meine Arme und küsste mich, als würde dies unser letzter Kuss sein, und das stimmte in gewisser Weise. Wie immer, wenn es wirklich besser wurde, musste es enden, die Minute war vorbei und meine Mutter hatte alles hinter sich gelassen.
Okay, stopp, die Minute ist um Das Wetten beginnt riiiiiiiiiiiiiiiiiii… jetzt Mal sehen, wie lange ihr beide durchhaltet.
?Ich gebe maximal 3 Stunden? Tante Lisa grinste und genoss es offensichtlich.
Komm schon Rita, kannst du uns beim Packen helfen, ich glaube nicht, dass du heute etwas vorhast, oder gibt es jemanden, dem ich es sagen sollte? Meine Mutter grinste irgendwie über meine Verzweiflung.
Wir sahen uns traurig an, aber dann jubelte sie, als sie Mama und Tante Lisa aus dem Zimmer führte. Wir schaffen das, ist das nicht ein Kinderspiel? FALSCH. Es würde eine Folter werden und meine Mutter und Tante Lisa würden die Dinge definitiv verkomplizieren, es würde ein langer Tag werden.
Seit Beginn der Wette waren zehn Minuten vergangen, und ich konnte bereits erkennen, dass etwas nicht stimmte. Ich saß auf der Couch, starrte auf den leeren Fernseher und hörte dem unnötigen Gelächter zu, das von oben kam, als ob er versuchte, einen Groll gegen mich zu hegen, und es funktionierte. Ich hatte das Sitzen satt und stand auf und ging im Zimmer auf und ab, aber das lenkte mich nicht ab, also ging ich Videospiele spielen. Call of Duty zu spielen half ein wenig, aber nicht so sehr, da Rita und ich immer zusammen spielten. Ich hörte, wie sich die Tür zum Zimmer meiner Mutter öffnete, aber als ich Rita sah, wusste ich, dass ich aufgeben würde, also konzentrierte ich mich weiter auf das Spiel. Wer weiß, was meine Mutter für eine Belohnung geplant hat, wir mussten beide stark bleiben. Nachdem ich genug von dem Spiel gespielt hatte, um nicht abzulenken, stand ich auf, um etwas anderes zu tun, und traf Rita im Flur, als ich das Zimmer meiner Mutter verließ.
?irgendeine Wette huh??? Ich sagte schief.
Ja, es tut mir leid, es zuzugeben, aber ich konnte meine Mutter nicht mehr gewinnen lassen.
Keine Sorge, ich hätte dasselbe getan, jemand muss es abbauen.
Wir können, nur noch 11 Stunden, 11 lange, schmerzhafte, unerträglich langsame Stunden.
Ich konnte es fühlen, die Spannung war da. Wir waren beide im Begriff zu gehen, das wusste ich. Er machte einen Schritt auf mich zu und ich auch, aber er bog gerade noch rechtzeitig oder zur falschen Zeit um die Ecke, bevor ich Tante Lisa berühren konnte, ich bin mir immer noch nicht sicher.
Was machen die Männer? Schon kurz vor dem Verlieren?
Wir lachten beide und gingen in getrennte Richtungen, ich war unten und er war ganz in der Nähe unseres Zimmers. Wenn wir eine Chance haben wollten, diese Wette zu gewinnen, müssten wir unser Spiel verstärken und uns gegenseitig gehen lassen, oder Mama und Tante Lisa haben nicht nur die Wette gewonnen, sondern auch das Recht zum Angeben, und das können wir sicherlich nicht zulassen unter allen Umständen. Wir würden nie das Ende hören.
Wir machten beide etwas anderes, sie zum Putzen und ich zur Gartenarbeit. Ich ging nach draußen und holte den Rasenmäher heraus und fing an, den Rasen im Hinterhof zu mähen, wobei ich versuchte, mich von der Wette abzulenken, aber es erwies sich als schwieriger, als ich dachte. Mir kam immer in den Sinn, dass wir etwas Sexuelles machten und ich würde für ein paar Minuten in einem Vakuum sein, bis mich etwas wie Kindergeschrei oder ein Hundegebell in die Realität zurückbrachte, dieses Mal war ich kurz davor, mir den Knöchel zu brechen, als ich trat darauf. ein fallender Stein, der sich im Gras versteckte, zum Glück hatten wir einen der Rasenmäher, der ihn mähte, wenn Sie den Stock nicht hielten. Ich stand auf und warf den Stein in den Garten und vergewisserte mich, dass mein Knöchel in Ordnung war, und zog mein Hemd aus, das jetzt überall von frischen Grasflecken ruiniert war, und machte mich widerwillig wieder daran, das Gras zu mähen. Ich war so wütend, dass ich die Wette für einen kurzen Moment komplett vergaß, bis ich sah, wie Rita mich vom Küchenfenster aus ansah. Ich schwitzte vom Sonnenbaden draußen und ich glaube, es ließ meine Brust glänzen, weil er mir nicht ins Gesicht sah oder so, oder vielleicht schaute er ein bisschen nach unten. Als sich unsere Blicke schließlich trafen, konnte ich sehen, wie ihr Mund die Worte formte, aber ich brachte sie nicht heraus, dann drehte sie den Kopf und wollte sich berühren, bevor sie das Fenster verließ, verdammt noch mal, Mama oder Tante. Lisa muss kommen, tolles Timing Jungs.
Ich beendete den Hinterhof und ging herum, um den kleinen Bereich vor dem Haus zu erledigen, stellte den Rasenmäher zurück in die Garage und ging hinein, um etwas zu trinken. Was ich als nächstes sah, sagte mir fast buchstäblich: Scheiß auf die Wette und nimm es dort hin. Rita war auf Händen und Knien im Kühlschrank und säuberte die Regale in einem Tanktop und einigen engen Booty-Shorts. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir das letzte Mal dabei waren, als wir uns sahen. Er bemerkte mich sofort und streckte seinen Kopf aus dem Kühlschrank, um mich anzusehen. Ich war immer noch verschwitzt und ohne Hemd und hatte Schweiß auf meiner Stirn und am Kragen meines Hemdes. Es ist eine erwiesene Tatsache, dass Frauen zu jedem Anlass gut aussehen. Es könnte in den Müll geworfen werden und trotzdem sexy sein. Ich brauchte eine Minute, um mich daran zu erinnern, wofür ich da drin war, und die Worte aus meinem Mund zu bekommen.
Ich bin äh, ich bin hier, um etwas zu trinken.
Es ist ziemlich heiß draußen, huh? sagte Rita und blickte intensiv auf meine Brust.
Ja, und es sieht so aus, als wäre es hier auch ziemlich heiß.
Ja, ich habe gerade den Herd geputzt, jetzt baue ich den Kühlschrank. Auch wenn meine Nippel von Sekunde zu Sekunde hart werden, ist es doch schön, endlich mal an der kühlen Luft zu sein.
Ich musste schnell das Thema wechseln, sonst könnten die Dinge sehr schnell außer Kontrolle geraten. Und was ist mit dem Getränk? Immer noch ziemlich heiß.?
Oh ja, fast hätte ich es vergessen, hier bringe ich es dir.
Er holte einen Krug Saft aus dem Kühlschrank und nahm ein Glas und fing an, etwas auf mich einzugießen, starrte mich dabei direkt an, ohne zu blinzeln, ich konnte spüren, wie diese Anspannung zurückkehrte.
ICH HOFFE IHR ZWEI BERÜHRT SICH NICHT WISSEN SIE, WAS DAS BEDEUTET?
Verdammte Mama. Seine plötzliche Stimme ließ uns beide auffahren, und als Rita das tat, goss sie etwas Saft auf sein Hemd und härtete sofort seine Brustwarzen.
? Verdammt, jetzt muss ich mich wieder umziehen?
Ich musste gehen. Brustwarzen zu hart, zu schnell. Dieses dünne Hemd tat nichts, um die Form derer zu verbergen, die darauf gedruckt wurden. Weißt du was, ich gehe noch mal duschen?
Was ist mit Saft?
?Ich werde bestehen, ich kann nicht mehr schweigen? sagte ich, als ich die Treppe hinaufstieg. Ich habe nicht gelogen, ich konnte nicht durstig sein, jetzt war ich höllisch geil und es gab nichts, was ich dagegen tun konnte, als zu versuchen, ihn zu vertreiben. Vielleicht würde mir eine kalte Dusche gut tun, vielleicht.
Ich nahm eine der längsten Duschen meines Lebens, stand da und ließ das kalte Wasser über mich laufen, um mich abzulenken, aber das hinderte mich nicht daran, über die Dinge nachzudenken, die ich nicht haben konnte. Das einzig Gute daran war die Tatsache, dass wir uns auf Mom und Tante Lisa stützen konnten, als sie die Wette verloren hatten, aber es wäre eine Herausforderung für sich, dorthin zu gelangen. Ich stieg aus der Dusche und ging gerade noch rechtzeitig auf mein Zimmer, um mein Telefon klingeln zu hören, es war Chris.
Warte, Mann, lass mich mich anziehen, ich komme gerade aus der Dusche.
Aww Mann, das musstest du mir nicht sagen
Haha, lass es sein, Mann, jeder weiß, dass du schwul bist, du kannst niemanden täuschen.
Ja, deshalb habe ich gerade das Brainstorming für Stephanie beendet.
Ich seufzte tief. ?Glücklicher Bastard.?
Hey Mann, du hättest es haben können, wahrscheinlich kannst du es immer noch?
Nicht so, ich und Rita haben mit unserer Mutter gewettet, dass wir für den Rest des Tages keinen Sex haben würden, und das bringt mich um, Mann Alles, was sie tut, ist so sexy, dass ich sie packen und ihr Leben ruinieren möchte, aber ich kann nicht, meine Mutter würde uns niemals am Leben lassen?
?Wow Mann. Wie werden Sie den Tag verbringen?
Du hast mich erwischt, Mann, ich weiß nicht. Wir waren nicht beieinander, bevor die Spannung zu steigen begann. Das Einzige, was mir einfällt, ist, voreinander wegzulaufen, aber das ist eine weitere Strafe für sich.
?Wird es sich lohnen??
?Was wird es wert sein??
Dieses Gefühl, das du bekommst, wenn du am Ende des Tages ankommst und wie ein Idiot dastehen musst, nachdem deine Mutter gestorben ist??
Ich grinste, obwohl er es nicht sehen konnte. Oh Mann, es wird sich lohnen. Ich kann es kaum erwarten, seinen Gesichtsausdruck zu sehen, wenn er endlich den Verstand verliert, kann ich ein Foto davon machen?
Du tust es besser, weil du deine Mutter wahrscheinlich nie wieder kennenlernen wirst. Stephanie hat mir erzählt, wie gerissen deine Mutter sein kann.
?STIMMT. Wo ist Stephanie jetzt?
Schlaf in deinem Zimmer, wir sind hier, seit unsere Eltern gegangen sind. Hey Mann, ist etwas Seltsames passiert?
?Wie seltsam??
Während er fickte, zog er mich an sich und hielt mich ganz fest. Ich konnte nicht anders, als langsamer zu werden, weil er seine Beine und Arme um mich schlang und die ganze Zeit flüsterte, dass er mich liebt, bis ich ihn hörte. Das hat er noch nie gemacht. Was war das??
Ich lächelte in mich hinein, weil ich wusste, was gerade passiert war. Tritt dem Club bei, Mann, hast du gerade zum ersten Mal mit deiner Schwester geschlafen?
?Nein, das kann nicht sein, wir waren wie Hasen?
?Am Anfang, aber wie endete es??
Er hielt einen Moment inne. Selbst als er auf seinem Höhepunkt war, waren wir die ganze Zeit Körper an Körper. Dann ist es wirklich passiert, oder??
?Ja. Hat dich das jemals gestört?
Ich glaube nicht, es fühlte sich tatsächlich ein bisschen gut an, wir sind noch nie so langsam gefahren.
Ich schätze, Sie beginnen sich ineinander zu verlieben, ich wäre nicht überrascht, wenn Sie anfangen würden, wie Rita und ich herumzuhängen.
Haha, ich kenne sie nicht alle, aber wir werden sehen.
Okay Alter, ich muss gehen, ich muss wenigstens mit Rita reden, ich kann ihr nicht ganz ausweichen, außerdem bin ich noch nicht angezogen.
?Was? Hast du die ganze Zeit nackt mit mir gesprochen?
Nein, ich habe ein Hemd.
Awww Mann, verschwinde hier und du nennst mich schwul
Ja, ja, was auch immer. Ich rufe dich später an und sage dir, wie die Wette endet.
Okay, und bitte zieh deine komischen Klamotten an.
Okay Kumpel, bis später.
Ich lachte über die Suche, als ich mich fertig angezogen hatte und nach unten ging. Ich ging ins Wohnzimmer und sah all die Frauen, die auf dem Sofa saßen und sich eine Mädchenshow mit Rita in der Mitte ansahen. Ich saß neben ihr, aber meine Mutter und Tante Lisa legten sich hin, als ob kein Platz wäre, also musste ich alleine auf dem Sofa sitzen.
?Was guckst du?? Ich fragte.
Desperate Housewives, ist das nicht ein bisschen ironisch? Außer dem Ehegattenteil? Mutter grinste.
Du wirst nie müde, das zu tun, oder, Mama?
Nein, das kann ich nicht sagen, er gluckste.
Wir sahen alle schweigend fern und lachten über gelegentliche lustige Dinge, während meine Mutter und Tante Lisa immer wieder schauten, ob sie uns an einer schwachen Stelle erwischen könnten, und fast hätten sie es geschafft. Ich sah mir die Show an (nicht optional) und schaute nur auf das Sofa und erwischte Rita dabei, wie sie mich anstarrte. Er hatte ein Lächeln im Gesicht, aber das war wohl nötig, denn seine Augen sahen traurig aus, als würde er dasselbe tun, obwohl die Wette keine größere Wirkung auf ihn hatte. Er blickte hin und her zu Mama und Tante Lisa und schlug mit den Fäusten auf das Sofa.
Verdammt, muss es überhaupt angefasst werden?
Keine, das war die Wette? sagte Tante Lisa.
Hör auf, ein Baby zu sein, du kannst es schaffen oder aufgeben, wie wir wissen, dass du es tun wirst? Mama liebte es.
Rita und ich gingen beide zurück zum Sofa und saßen da und machten uns nicht einmal mehr die Mühe, fernzusehen. Ich wette, wenn wir die gleiche Art von Wette mit ihm abschließen würden, hätte er die gleichen Probleme wie wir. Oh, es führte kein Weg daran vorbei, wir mussten uns einfach damit abfinden. Er sagte, nicht anfassen, aber er sagte nicht, dass wir nicht träumen könnten, und genau das begann ich zu tun. Ich dachte über alles nach, was wir zusammen gemacht haben, von unserem ersten Mal im Auto bis zu unserem ersten Analsex und dann letzte Woche in der Kabine. Ich konnte spüren, wie ich steif wurde, aber ich war zu weit davon entfernt, es in meinen Gedanken zu verbergen, und auf der Couch in ihre Richtung zu schauen, half auch nicht.
?Was denkst du über Honig? Deine Hose sah aus, als wäre sie etwas größer geworden und ich bezweifle, dass das von einer normalen Katzenwerbung stammt, oder? Meine Mutter hat gesprochen, sie hat mich aus meinem Traumzustand gerissen.
?Macht nichts, verbringe einfach etwas Zeit mit meinen Gedanken,? Ich antwortete.
Ich wette, ich weiß genau, was du denkst? sagte meine Mutter und wandte sich an Rita. Weißt du, wir sagten, ihr dürft euch nicht berühren, aber wir haben nichts davon gesagt, euch zu berühren.
Sobald das letzte Wort aus ihrem Mund kam, drehte meine Mutter Ritas Gesicht zu ihr und küsste sie. Ohne Zeit zu verschwenden, drückte er sie zurück auf das Sofa, steckte seine Zunge in ihren Mund und drückte ihre Brüste durch sein Hemd, mit genug Druck, um es schwer zu lösen. Tante Lisa funkelte mich an und schloss sich meiner Mutter bei dem Angriff auf Rita an, trennte sie und hob Ritas Hemd über ihren Kopf. Er küsste Rita auf den Hals und rieb und drückte ihre Brüste, während Mutter sie küsste und ihre Fotze durch ihre Shorts rieb, wobei sie ihren Mund benutzte, um jedes Stöhnen zu unterdrücken, das versuchte, Ritas Lippen zu entkommen. Man könnte sagen, dass Rita so schnell wie möglich von ihnen wegkommen will, aber wenn Ihre Hormone den falschen Teil Ihres Gehirns aktivieren, beginnt es, das ganze Denken für Sie zu übernehmen, und es ist immer gegen Ihren Willen. Ich konnte nur zusehen (zu meinem Ekel darüber, dass sie uns ausnutzen, und zu meinem Neid, nichts tun zu können), als sie langsam ihren BH auszog und ihre Shorts senkte und ihre perfekten Brüste und die höschenlose Fotze enthüllte, die ich gerade hatte. hatte vor langer Zeit gegessen und wollte es unbedingt wieder essen. Wenn ich vorher dachte, ich wäre geil, weiß ich nicht, was ich jetzt bin, zuzusehen, wie die Hände meiner Mutter zwischen Ritas Beinen arbeiteten, während sie Tante Lisas Brustwarzen drückte und knabberte, nervte mich wirklich bis zu dem Punkt, an dem sie anfingen, rot zu werden. . Ich versuchte mein Bestes, nichts zu tun, aber als sowohl meine Mutter als auch Tante Lisa ihre Kleider herunterzogen und ihre riesigen Brüste entblößten, erfüllte schnell das ausgesprochen starke Aroma von Katzenwasser die Luft und Tante Lisa erwies sich als nutzlos. Das klirrende Geräusch einer Katze, die mit dem Finger berührt wurde, zusammen mit Ritas offensichtlichem Stöhnen vor Vergnügen, ich konnte es nicht mehr ertragen. Ich stand auf und rannte direkt auf sie zu, bereit, die Wette zu verlieren, aber meine Mutter war mir einen Schritt voraus. Er zog seine Hand zwischen Ritas Beine und drückte sie an meine Brust, um mich daran zu hindern, auf meinen Füßen zu stehen.
?Was denkst du eigentlich, was Du hier machst? Keine Berührung, erinnerst du dich? Setz dich?
Ich gab ihm eine Art Welpen, das Beutegesicht versuchte, es zu schütteln, aber es funktionierte nicht einmal annähernd. Er drückte ein wenig gegen meine Brust und deutete auf das Zweiersofa. Ich ging, ich war besiegt, ich ging zurück zum Sofa und ich wollte nicht sehen, was vor mir war, aber ich konnte meine Augen nicht von ihm abwenden. Nach einem kleinen Handgemenge versuchte Rita zu fliehen, aber Tante Lisa hatte es nicht. Sie griff nach ihrer Fotze und ich glaube, sie streifte ihre Klitoris, weil sie zurück auf die Couch fiel und für ein paar Sekunden auf der Stelle zitterte.
Versuchen wir zu fliehen? Wir müssen es ein bisschen beschleunigen, Bruder? sagte Tante Lisa.
Ja, das tun wir, können wir dich nicht einfach weglaufen lassen, bis alles mit dir vorbei ist? Mutter folgte
Hier begann die eigentliche Folter. Tante Lisa packte Ritas linke Brust und fing an, an der rechten zu saugen, und meine Mutter glitt vom Sofa, genau dort, wo ich sein wollte, direkt in Sichtweite von Ritas Fotze, und begann, sie zu lecken. Die Zunge der zweiten Mutter war ein Schlag Ritas Beine flogen vom Boden und wickelten sich um ihren Kopf, bildeten eine kleine Tasche und hielten ihren Kopf dort. Ich war so schwach, dass ich es nicht mehr aushielt, ich musste etwas tun. Ich zog meine Shorts herunter und griff nach meinem Werkzeug, tätschelte sanft den Anblick, den ich sah. Es war nicht das, was ich tun wollte, aber zumindest war es etwas. Rita und ich schlossen für einen Moment unsere Augen und gerade als sie etwas sagen wollte, wurde ihre Mutter von ihrem eigenen Stöhnen unterbrochen, als sie ihre Beine hochhob und anfing, ihren Arsch zu lecken.
Oh mein Gott, Mama, Mama Du… oh mein Gott? Rita stöhnte.
?Mein kleines Mädchen hat eine köstliche kleine Rosenknospe Fühlt es sich gut an, Baby?
?Mmmmmmm ja Es fühlt sich wirklich gut an?
Ich schlug wie verrückt. Mama wollte mit ihrer Zunge an Ritas hilflosem kleinen Drecksack in die Stadt gehen. Sie stieß mit ihm zusammen, schwang sich im Kreis herum, saugte an ihm, so ziemlich alles, was man ihr antun konnte, tat meine Mutter. Inzwischen hatte Tante Lisa immer noch Ritas Brust im Mund und ihre Finger in Ritas Fotze, was ihre Freude und meinen Unmut nur noch vergrößerte.
Lass ihn uns wirklich zum Nebel bringen, ich bin gleich wieder da? Sagte Tante Lisa, als sie ihre nassen Finger von Ritas Katze gleiten ließ und den Raum verließ, ihren Saft saugte und mich dabei angrinste.
Meine Mutter leckte wieder ihre Muschi und sah mich an, um zu sehen, was ich tat. Ich streichelte mich so heftig, dass ich nicht weiß, wie ich noch nicht auf mich ejakuliert hatte, ich fühlte mich, als wäre ich nicht einmal nahe dran.
Wie hältst du dich da oben, Schatz? Erweisen sich als ein wenig zu viel für Sie???
?Ich kann damit umgehen. Ist es nicht wichtig? Ich sagte eine verdammte Lüge. Ich war kurz davor zusammenzubrechen und jeder in diesem Raum wusste es.
?Wirklich?? sagte Tante Lisa, als sie mit einer dicken Gurke in der Hand zurück ins Zimmer ging. Mal sehen, wie gut du als nächstes damit umgehen kannst.
Sie reichte meiner Mutter die Gurke und drückte Rita sanft ihre großen Brüste ins Gesicht, damit sie an der Gurke lutschen konnte, während sie Ritas Fotze auf und ab rieb. Er leckte noch ein paar Mal, meistens über die Klitoris, und als Rita ein wenig zuckte, leckte sie die Gurke.
?uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu fühlt? Rita stöhnte, als Cucumber sieben Zoll tief in ihre Muschi stieß.
Bevor meine Mutter verschwand, schob sie ihn so weit er konnte und schob sie ganz hinaus. Er sah mich an und schob die Gurke in seinen Mund, nahm fast alles tief in die Kehle, während er an Ritas Saft saugte, drehte sich dann zu ihm um und schob sie zurück in seine Katze. Rita verzog angesichts der Wucht des Stichs das Gesicht, entspannte sich aber bald, als das Vergnügen wieder überhand nahm. Rita saugte weiter an Tante Lisas Brüsten, während ihre Mutter ihre linke Brust auf dem Sofa packte und ihr schnell immer wieder Gurken fütterte. Jedes Mal, wenn Rita versuchte, Tante Lisas Brustwarze loszuwerden und zu stöhnen, steckte sie sie wieder in ihren Mund und drückte sie an ihr Gesicht, als würde sie ihr sagen, sie solle sie auf jeden Fall im Mund behalten. Da habe ich verloren. Ich streichelte sehr schnell, aber es ging überhaupt nicht gut. Ich hatte mich so an Sex gewöhnt, dass Hänseleien keine Wirkung mehr auf mich hatten. Ich konnte nur hilflos (sowohl geistig als auch körperlich) zusehen, wie sich Ritas Körper von den Schlägen auf der Couch erhob, als sie Tante Lisa beim Stillen festhielt.
Ihre Muschi Lisas Puls hämmert, ich glaube, sie wird gleich ejakulieren? Meine Mutter sagte.
?Ja mach mal. Ich glaube nicht, dass der arme Randy da drüben damit fertig wird, oder? Tante Lisa spottete.
Ich mochte die Kontrolle nicht, die sie zu diesem Zeitpunkt über uns hatten, aber sie hatten Recht. Normalerweise, wenn Rita wegen mir ejakuliert, weiß ich nicht, wie ich reagieren soll, weil ich keine Rolle dabei habe oder weil ich es schon lange nicht mehr loslassen konnte. Mama verdoppelte ihre Bemühungen mit der Gurke, schob sie schnell hinein und heraus und rieb ihre Klitoris mit ihrer anderen Hand, bis Ritas Körper es nicht länger ertragen konnte. Er hat Tante Lisa buchstäblich auf das Sofa geschoben und das Sofa fest umklammert.
Ich komme verdammt noch mal Wow Ich bin weg?
Er hielt das Sofa so fest, dass ich dachte, er würde den Stoff zerreißen. Meine Mutter fickte ihn während ihres Orgasmus weiter mit Gurken, bis sie auf die Couch humpelte, Muschisaft, von dem ich sauer war, dass er nicht aus ihrem Körper sickerte.
Es wird noch eine Weile da sein. Braucht es Zeit um zu heilen? sagte Tante Lisa.
Ja, übrigens, ich kenne noch jemanden, der unsere Aufmerksamkeit gebrauchen könnte. Mutter grinste.
Sie sahen sich an, kamen auf mich zu und ließen Rita unordentlich auf der Couch zurück. Ich hatte sowieso keine Zeit, irgendetwas zu tun, bevor sie mir vor meinen Augen das Hemd auszogen. Meine Mutter saß neben mir und zog mich zu einem Zungenkuss, wobei sie mir einen Vorgeschmack auf Ritas Fotze gab, während Tante Lisa meine Brust küsste und an meinen Brustwarzen saugte. Als meine Mutter den Kuss beendete, schaute ich auf das Sofa und sah, wie Rita aufrecht saß und mit ihrer Fotze spielte, als wäre sie immer noch geil. Meine Mutter ging auch nicht verloren, sie hatte wieder diesen dämonischen Ausdruck auf ihrem Gesicht und sie zog meine Hose aus und steckte meinen Fehler durch das Loch in meinem Boxer. Er packte sie und fing an, sie mit seiner weichen Hand zu streicheln, wodurch sie sich sofort besser fühlte als ich die ganze Zeit. Wie Rita wusste ich, dass ich hätte versuchen sollen zu fliehen, aber nachdem ich so gefoltert und dann mit Vergnügen gefüttert wurde, ist es schwer, nein zu sagen. Tante Lisa kam hoch, um mir ihren Nippel in den Mund zu schieben, gerade als Mama ihren Kopf senken wollte, um zu saugen, als sie meine Boxershorts auszog und mir noch ein paar Schläge auf meinen Schwanz gab, und Ritas Stimme sie vorzeitig unterbrach.
Mama, bitte nicht, ich kann im Moment keine Hänseleien mehr ertragen? sagte Rita vom anderen Sofa.
Wie fair ist es für Randy, zuzusehen und du tust es nicht? Außerdem ist es lange her, dass ich diesen Schwanz in meinem Mund hatte, viel länger als nötig.
Damit umschlossen seine Lippen meinen Penis und zogen ihn in seinen Mund, bis er ganz in seinem Hals war. Ich beiße leicht in Tante Lisas Brustwarze und sie schlingt ihre Arme um meinen Hals und hält mich dort fest. Ich wusste, dass sie es liebte, an ihren Brüsten gesaugt zu werden, aber so viel wusste ich nicht. Ich hätte schwören können, dass du einen Mini-Orgasmus hattest, nur weil die Nippel da drin spielten, aber das war nichts im Vergleich zu dem Vergnügen, das ich in diesem Moment empfand, als meine Mutter meinen Schwanz gekonnt lutschte. Nachdem ich sie mit Rita gesehen hatte und nichts für mich tun konnte, fühlte sich die Berührung ihrer Lippen an sich schon erstaunlich an. Ich wechselte zu Tante Lisas anderer Brust und sah, wie Ritas Kopf auf der Couch schnell die Gurke in ihre Fotze drückte, aber es schien nichts für sie zu tun, genau wie für mich.
Ich will dieses verdammte Ding nicht Ich will einen ECHTEN Hahn ICH BRAUCHE einen echten Schwanz Ich brauche JETZT Randys Schwanz in mir? Rita schrie, als sie auf uns zukam, aber diesmal hielt Tante Lisa sie auf.
?Ich glaube nicht Setz dich auf das Sofa und beobachte die junge Dame Jetzt ist unsere Zeit, wenn du die Wette verlierst, wirst du verlieren, nachdem sie hier gemacht wurde, nicht vor einer Sekunde?
Rita stand da, ging dann zurück zum Sofa, genauso niedergeschlagen wie ich, setzte sich und schlug die Gurke gegen die Wand, sodass sie explodierte. Da sie wusste, dass sie nichts tun konnte, beobachtete sie uns aufmerksam und erlaubte sich, ihre Klitoris zu beobachten und zu reiben. Ich erinnerte mich plötzlich, was passiert war. Der Grund, warum sie bei uns beiden eingegriffen haben, war, dass sie uns mit dieser Falle, die sie uns auferlegt haben, quälen und so viel sexuelle Spannung wie möglich erzeugen könnten, und wenn sie dann mit uns fertig sind und uns in Ruhe lassen, sind wir immer noch geil und einander wollen. bis zu dem Punkt, an dem wir es nicht mehr aushalten und uns blöd ficken. Wenn wir dann die Wette verlieren, werden sie argumentieren, dass das alles der Grund dafür ist, dass sie uns dabei zusehen, wie wir uns am anderen erfreuen, sich dann auf uns stürzen und ihre Prahlerei noch verstärken. Sie hatten keine Scham. Ich wurde aus meinen Gedanken gerissen, als ich spürte, wie die Lippen meiner Mutter die Eichel meines Penis umschlossen und Tante Lisa meine Eier leckte. Sie berührten alle meine empfindlichen Stellen und ich kämpfte darum, die Ejakulation zurückzuhalten, im Gegensatz zu Orten, an denen ich vorher nicht ejakuliert hatte, um mein Leben zu retten, wollte ich ihnen keine Befriedigung verschaffen.
Los, Baby, ejakuliere. Du weißt, was du willst, oder? Meine Mutter neckte mich, als sie meinen Schwanz aus ihrem Mund gleiten ließ.
?Nein mir geht es gut. Ich fühle nichts? Ich antwortete, eine weitere Lüge.
Spürst du nichts? Also gleiten meine Lippen über deinen dicken Schwanz und Lisas Zunge, die deine mit Sperma gefüllten Eier leckt, tut dir nichts?
Ich musste mich zwingen, zu antworten. ?Nein, nichts.?
?Dann müssen wir wohl etwas Neues ausprobieren…?
Eine neue Sache? Was meinte er damit? Was könnte er tun, was Rita und ich noch nicht getan haben? Ich wusste nicht, was ich tun sollte, bis ich ihre Brüste mit beiden Händen ergriff und sie um meinen Schwanz legte. Ich habe noch nie eine Brustoperation bekommen, hauptsächlich weil Ritas Brüste B waren, aber ich lag hauptsächlich falsch, weil ich dachte, dass es mir nicht gefallen würde. Als sie ihre Brüste zwischen meinen Schwanz schmetterte und anfing, sie auf und ab zu schieben, war die Wirkung ihrer weichen Haut auf meinem Schwanz etwas anderes, es fühlte sich so gut an.
Ich glaube, es gefällt dir, Anna, sieh dir ihr Gesicht an Als hättest du das noch nie gehabt? sagte Tante Lisa.
Nun, wenn es ihr erster ist, werde ich dafür sorgen, dass sie sich daran erinnert? Meine Mutter sagte.
Sie stieß mit ihren Brüsten weiter in meinen Penis, aber immer wenn mein Kopf aus ihren Brüsten herausragte, leckte sie ihn und jagte mir Schauer über den ganzen Körper. Rita sah auf dem Sofa mit einem neugierigen Gesichtsausdruck zu, wie sie sich selbst befingerte, dann sah ich, wie sich ihre Augen weiteten. Ich versuchte ihnen zu folgen, um zu sehen, was er ansah, ich spürte, wie ein Finger an meinem Hintern glitt.
Sollte ihn das hart abspritzen lassen? sagte Tante Lisa und schob ihren Finger tiefer.
Ich versuchte, mich an das seltsame Gefühl zu gewöhnen, einen Finger in meinem Arsch zu haben, aber ich konnte mich nicht bewegen, weil meine Mutter mir Brüste gab und es großartig war, also musste ich dort sitzen und es aufheben. Nach einer Weile fühlte es sich etwas besser an, aber ich wollte es mir nicht zur Gewohnheit machen. Ich versuchte mein Bestes, um gegen den Orgasmus anzukämpfen, aber ich konnte mich nicht mehr zurückhalten, Mamas Brüste und Zunge fühlten sich so gut an.
Ich komme gleich, Mama Ausweichen?
Ich bleibe hier, Baby, mach weiter und komm so viel du willst.
Während ich mich auf die Ejakulation vorbereitete, verspürte Tante Lisa das Bedürfnis, meinen Arsch ein wenig mehr zu erforschen und meine Prostata zu schlagen und sie dann noch einmal zu schlagen, und bis dahin hatte ich jeglichen Wunsch verloren, die Ejakulation zu stoppen. Ich spritzte einen Schwall Sperma aus meinem Schwanz und allen Brüsten der Mütter und ihrem und Tante Lisas Gesicht und stieß ein Grunzen aus. Es war so viel, dass ihre Gesichter praktisch bedeckt waren. Ich habe gehört, dass das Massieren der Prostata eines Mannes ihm helfen kann, besser zu ejakulieren, aber bis jetzt habe ich nicht geglaubt, dass es stimmt, ich habe noch nie so viel ejakuliert. Meine Mutter löste meinen Weichspüler von ihren Brüsten und ich lehnte mich auf dem Sofa zurück und musste ernsthaft zu Atem kommen.
?Das hat Spaß gemacht. Schau dir all das Sperma an? sagte Tante Lisa.
?Ich weiss Ich glaube nicht, dass ich so viel auf einmal gesehen habe Komm schon Lisa, lass uns einander sauber machen, verstehst du was ich meine? Mutter grinste.
Sie standen beide auf, Mama hielt ihre Brüste zusammen, um sie dort zu halten, lächelte uns beide an und verließ den Raum, um nach oben zu gehen. Ich saß eine Minute da, bis ich ein schweres Atemgeräusch hörte. Ich setzte mich und sah, wie Rita mich anstarrte, als wäre sie tot, als würde sie versuchen, auf mich zu springen, und ich glaube nicht, dass ich sie aufhalten könnte. Ich konnte spüren, wie ich wieder hart wurde, und Rita schaute auf meinen Schwanz und sie sah es und ich konnte sagen, dass einer von uns den anderen angreifen würde, aber wie immer, wenn etwas Gutes passieren würde, musste es jemand tun. komm verwöhnen.
?Keine Berührung Wir werden Sie nicht mehr aufhalten. Wenn Sie sich vor Mitternacht berühren, verlieren Sie die Wette? sagte Tante Lisa mitten auf der Treppe.
Rita und ich sahen uns an, aus Angst, uns nicht berühren zu können, vor allem, weil wir so geil waren. ?Mmmmm.. aber…. FUCK? Ich schrie, als ich nach oben flog, vorbei an Tante Lisa, die wieder einmal die Kontrolle genoss, die sie über uns hatte.
Wieder einmal ging ich direkt ins Badezimmer, um eine kalte Dusche zu nehmen. Wir waren noch nicht einmal bei der Hälfte der Wette und ich war wieder auf dem Weg zur Dusche. Wenn wir uns nicht schnell in den Griff bekommen, könnte es meiner Mama und Tante Lisa in die Hände fallen, egal welche Bestrafung sie für uns geplant haben. Ich weiß nicht, wie wir das machen sollen, aber wir müssen das Sexy beiseite legen, nicht nur für meine Mutter und Tante Lisa, sondern auch für uns, es ist einfacher etwas zu sagen als zu sagen etwas, wenn Sie uns einbeziehen.
Ich musste mindestens eine Stunde unter der Dusche bleiben, um mich zu beruhigen. Wie kann Sex so viel Kontrolle über uns haben? Wie in dem Moment, in dem wir uns in einer sexy oder verletzlichen Position sehen, können wir uns nicht helfen. Ich möchte nicht einmal glauben, dass meine Mutter und Tante Lisa recht hatten mit all dem, was wir Sex hatten, aber wenn man sich ansieht, was wir seit dieser ersten Nacht getan haben, ist es schwer zu bestreiten. Wenn wir ein paar Stunden getrennt wären, könnten wir vielleicht eine Perspektive auf die Dinge bekommen. Ich kam aus meiner lächerlich kalten Dusche und ging nur mit einem Handtuch in unser Zimmer, und dort fand ich Rita, die ihre Kleider ausbreitete, hauptsächlich Unterwäsche, Figuren. Wir stellten Augenkontakt her und die Anspannung kehrte wieder zurück. Verdammt, es wäre vielleicht der perfekte Zeitpunkt gewesen, das Handtuch fallen zu lassen und sie dorthin zu bringen, denn alles, was sie anhatte, war ihr Höschen und dieses dünne Tanktop, aber wir wussten beide, dass das nicht passieren würde.
Denken Sie beide daran, den Deal wieder zu brechen? Mach weiter, ich werde zusehen, Tante Lisa scherzte, als sie hinter mir in der Tür auftauchte.
Rita grunzte. Warte Tante Lisa, sie wollten dich und meine Mutter so hart dafür zurückbringen, schau nur?
Sie ließ ihre Kleider dort und eilte aus dem Zimmer und ließ mich bei Tante Lisa zurück. Richtig, sie wollten euch beide von nun an so sehr zurückweisen?
Mmmmm, du weißt, dass ich Randy so sehr liebe, richtig? Tante Lisa lächelte.
?Sie wissen, was ich meine.?
?Sie wissen, was ich meine? , sagte er, zwinkerte und verließ den Raum.
Ich kann nicht lügen, sie war in diesem Moment die heißeste Tante Lisa. Auch wenn du es nur ungern zugibst, er und meine Mutter können dir wirklich unter die Haut gehen. Sie können dich dazu bringen, sie zu wollen, und dich wie einen Perversen aussehen lassen, weil du es tun willst. Ich hoffe, das sind nicht die genetischen Merkmale, die Rita geerbt hat.
Ich zog mich an und ging die Treppe hinunter, gerade als die Haustür aufging und mein Vater hereinkam.
Hey Papa, bist du früher nach Hause gekommen?
Ja, ich hatte heute nur einen Kunden, scheint ein großer Gewinn zu sein, wenn ich ihn überzeugen kann.
?Perfektes Timing, kann ich ein paar hundert weitere Xbox-Spiele verwenden? Ich habe Witze gemacht.
?Haha, so viel kann ich nie verdienen. Übrigens, danke fürs Rasenmähen.
Natürlich, Dad, es spielt keine Rolle.
Oh, ich wollte fragen, wie läuft es mit Stephanie?
Ich fing mich, bevor ich ein Zeichen gab. Toller Papa, alles ist gut, wie bei Rita und Chris. Ich habe mich nicht schlecht gefühlt, weil ich technisch gesehen nicht gelogen habe, alles war in Ordnung.
?Gut gut. Ihr beiden, wisst ihr, ist eure Mutter nicht bei euch?
?Nein Papa, so etwas gibt es nicht, ich bin immer noch geschockt, uns zu erwischen?
Ja, das war etwas seltsam. Rita und Chris…?
Eigentlich weiß ich, dass sie so etwas nicht tun, Dad, also brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Er seufzte. Gut, ich sehe sie immer noch als mein kleines Mädchen.
Ja, dein kleines Mädchen ficke ich seit sechs Monaten, dachte ich mir. Irgendwann muss sie erwachsen werden, Dad, sie kann nicht für immer dein kleines Mädchen bleiben.
Sie kann so groß werden, wie sie will, wenn sie umzieht, aber sie ist immer noch mein Baby, solange sie hier ist.
Okay, ich werde dafür sorgen, ihm die Nachricht zu überbringen.
Vergewissern Sie sich, dass Sie es tun. Oh, übrigens, ich habe einen kleinen Vater-Sohn-Angelausflug arrangiert, mein Freund von der Arbeit sagte, dass der Wels einen Sturm außerhalb der Stadt gebissen hat, also habe ich einen kleinen Ausflug geplant?
Natürlich, Dad, lass es mich wissen, wann? Ich sagte es auf dem Weg zur Tür.
?Wo gehst du hin??
Nirgendwo, ich werde ein bisschen auf der Veranda sitzen, ich habe viel im Kopf.
?Auf der Terrasse sitzen? Und denke? Und Sie spielen keine Videospiele? Was? Glaube ich nicht,? Dad scherzte, wurde dann ernst. ?Es muss etwas Wichtiges und Besonderes sein, viel Spass.?
Ich saß eine Weile da und betrachtete die kleinen Kinder, die Fangen spielten, und dachte nach. Ich erinnere mich, als das Leben so einfach war, kümmere dich nicht um die Welt, gute Zeiten. Jetzt müssen wir uns darum kümmern, eine verbotene Beziehung zu verheimlichen, eine vorzutäuschen, zwei schlaue Feen von uns fernzuhalten und ihnen zu beweisen, dass wir ohne Sex leben können, aber ich denke, es hätte schlimmer kommen können. Ich wurde sofort aus meinen Gedanken gerissen, als mein extrem lautes Telefon einen ihrer Katy Perry-Songs erschallte, und ich wusste genau, wer es war, weil es klingelte.
Hallo Stephanie.
?Hey. Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich eine interessante Diskussion mit Rita.
Er hat dir von der Wette erzählt, nicht wahr?
Ja, wie geht es dir?
?Kaum. Alles, was sie tut, bringt mich dazu, sie ruinieren zu wollen, es gibt überall Versuchungen?
Komisch, er hat dasselbe gesagt. Ihr seht euch zu ähnlich.
Hat er das auch gesagt?
Ja, er hat gesagt, er würde die Wette absichtlich verlieren, damit er dein Gehirn ficken kann, wenn du ohne Hemd in die Küche kommst, genau seine Worte.
Ich fühlte mich etwas besser, zu wissen, dass ich mit all dem nicht allein war, und es war ein schöner Schub an Selbstvertrauen. Ich weiß nicht, wie ich den Rest des Tages mit meiner Mutter und Tante Lisa verbringen sollte.
Das hat er mir auch gesagt. Deine Mutter ist ein böses Genie, hat sie mich und meine Mutter so gefangen?
?Ja, habe ich gehört. Es wird großartig sein, diesen Ausdruck auf Ihrem Gesicht zu sehen, wenn wir gewinnen, wenn Sie verlieren.
?Wann? Du hast gewonnen, ich weiß, dass du gewinnen wirst.
Woher bist du dir so sicher?
Weil es bei euch beiden nicht nur um Sex geht, ihr seid verliebt. Diesen Teil hat deine Mutter vergessen.
Ich saß nur eine Sekunde da, um seine Worte zu verdauen. Du hast recht, das habe ich auch vergessen.
Alles, was du tun musst, ist an die Dinge zu denken, die dich überhaupt in ihn verliebt haben, und es wird dir gut gehen, der Rest des Tages wird vergehen, bevor du es weißt.
Apropos, ich habe heute etwas Interessantes über mich und Chris gehört.
?Hast du das gehört??
Ja, du wirst bald dort sein, wo wir sind, pass einfach auf.
Ich weiß nicht, wie es ihr geht, aber sie war wirklich schön, wirklich schön. Das haben wir noch nie gemacht.
Und du wirst es öfter tun wollen, dann bevor du es weißt, meine Liebe
Hey, du konzentrierst dich gerade auf dich und Rita Stellen Sie sicher, dass Sie diese Wette für uns alle gewinnen?
?Wir werden das machen. Danke Steph, du bist die beste falsche Freundin, die man sich wünschen kann, oder? Ich habe Witze gemacht.
Er lachte. Gern geschehen, keine Sorge, du kannst mir auf andere Weise danken.
Ähm, gehst du mit Rita aus, falls du es vergessen hast?
Du lässt mich darüber nachdenken, tschüss Randy.
Ich konnte in seiner Stimme hören, dass er etwas vorhatte, aber ich musste mich darauf konzentrieren, diese Wette zu gewinnen, da er sagte, ich könne mir keine Sorgen mehr machen. Ich saß so lange draußen, dass es anfing, dunkel zu werden, also stand ich auf und ging nach Hause. Als ich die Tür öffnete, bemerkte ich zwei Dinge, eines kochte Tacos und Rita saß alleine auf der Couch. Ich dachte, ich mache es mir einfach, indem ich nach oben gehe und den Versuchungen aus dem Weg gehe, aber Rita hatte es einfach nicht.
Wir müssen nicht voreinander weglaufen, weißt du?
Ja, ich denke du hast recht? Ich sagte, ich ging und setzte mich neben ihn.
Also, wie hältst du dich?
Es ist schwierig, es wäre nicht so schlimm, wenn wir uns wenigstens berühren dürften.
?Mir war es auch schwer, keine Berührung macht es fast unerträglich, aber wenigstens sehen wir uns noch, das wäre zu viel.?
Ich konnte erkennen, wovon Stephanie sprach, als Rita das sagte. Er hätte es auch ohne Sex geschafft, aber sich nicht sehen zu können kam nicht in Frage, wie konnte man so jemanden nicht lieben? Keine Sorge, Rita, wir werden den Tag verbringen.
Ich weiß, dass wir das tun werden. Ich will sie so sehr zurückhaben…?
?Was würden Sie gerne mehr tun?
OK ALLE, ABENDESSEN Tante Lisa und meine Mutter riefen aus der Küche, mehr perfektes Timing.
Ich sah Rita an und sie lächelte mich an, stand dann auf und ging in die Küche. In Zeiten wie diesen wünschte ich, ich wäre ein Gedankenleser, weil ich nie herausfinden könnte, wann er es getan hat und er es wusste.
Wie üblich sagte niemand am Tisch etwas, bis wir genug Essen drinnen hatten, um unseren Hunger zu stillen, dann gab es Redefreiheit für alle.
?Also, was ist neu an allen? fragte Tante Lisa und grinste Rita und mich verschmitzt an.
Ein Klient zieht von der anderen Seite des Landes hierher, um bei seinen Kindern zu sein, meistens bei seiner Tochter. Wenn ich ihm ein Haus finde, bekomme ich eine Gehaltserhöhung und eine große Belohnung, richtig? sagte Papa.
Perfektes Timing Schatz, denn unser Jubiläum steht bevor und du hast versprochen, es dieses Jahr nachzuholen, nachdem was letztes Jahr passiert ist. Meine Mutter sagte.
Keine Sorge, Schatz, ich habe dieses Jahr alles geplant, keine Fehler.
Bedeutet das, dass wir das Haus selbst kaufen werden? Bin ich jetzt aufgeregt? Rita lächelte.
Keine Party, wenn du das denkst? Mein Vater griff ein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Rita etwas anderes als Partys im Sinn hatte, also tat ich es. Außerdem wird Lisa noch hier sein.
Es kann nicht mehr lange dauern, ich bin bereit für eine Beförderung bei der Arbeit in der Modeabteilung, also werde ich in der Lage sein, mein Haus in kürzerer Zeit zu reparieren, als ich dachte, oder? sagte Tante Lisa.
Es scheint, als würde sich jeder über etwas freuen. Es sind dieselben Wilsons, ihr Jubiläum steht bevor, und ich wette, Stephanie und Chris werden auch versuchen, eine Party zu schmeißen, richtig? Meine Mutter sagte.
Ja, darüber hat Jim gesprochen, ihr Jubiläum ein paar Tage nach unserem.
?Dies? Was hat er vor?? fragte Tante Lisa.
Ich weiß nicht, er würde es mir nicht sagen, er würde nicht einmal eine Spur hinterlassen.
Mein Vater log, da war ich mir sicher. Er zuckte beim Lügen immer so dezent mit der Nase, dass man schon sehr aufpassen musste, ihn zu erwischen. Ich glaube nicht einmal, dass meine Mutter davon wusste.
Nachdem wir unser Essen beendet hatten, ging mein Vater in die Garage, um an einem Auto zu arbeiten, das er vor einer Weile zu reparieren begonnen hatte, und der Rest von uns blieb für die Reinigung, im Grunde genommen räumten meine Mutter und Tante Lisa den Tisch ab und sahen zu, wie wir den Abwasch machten Wir haben den Abwasch gemacht. Seien Sie versichert, dass wir nicht betrügen. Es dauerte etwas länger, bis ich fertig war, weil ich es getrocknet hatte, und als ich fertig war, sagte meine Mutter, mein Vater wollte mich in der Garage sehen. Ich weiß nicht warum, aber auf dem Rückweg war ich etwas nervös, ich wusste, dass meine Mutter nichts zu ihm gesagt hatte, aber bei diesen Garagengesprächen ging es immer um etwas Ernstes. Ich drehte mich dort um, als ich den letzten Kolben platzierte.
Also ist zwischen dir und Stephanie alles in Ordnung?
Ja, Papa, es ist wirklich alles in Ordnung. Uns geht es großartig.
Okay, ich wollte sichergehen, aber deswegen habe ich dich nicht hierher gerufen.
?Nicht??
?Nummer. Freut mich für dich und Stephanie, aber pass auf, dass du deinen Bruder nicht behindert?
Das hat mich völlig unvorbereitet getroffen. ?Ha??
Hör nicht auf, wegen Stephanie Zeit mit ihr zu verbringen. Es ist toll, eine Freundin zu haben, aber Sie haben nur eine Schwester und Sie beide stehen sich so nahe, vermasseln Sie es nicht?
Wow. Ich wusste, dass mein Vater nichts über uns wusste, aber das gab mir tausendmal Selbstvertrauen. Er hat wirklich keine Ahnung Das wird nie passieren, Daddy, wir sind uns zu nahe, als dass irgendetwas zwischen uns kommen könnte, außerdem sind alle Freunde miteinander, erinnerst du dich? Hängen wir zusammen ab??
Ja ich weiß, ich wollte es trotzdem sagen. Glauben Sie mir, ich weiß aus Erfahrung, dass es nie gut endet, die Familie für ein Mädchen in den Hintergrund zu rücken, meine Schwester hat zehn Jahre gebraucht, um mir zu vergeben.
?Welcher? Benannt nach meiner Mutter??
Ja, Heather Anne. Wir waren wirklich nah dran. Wir liebten die gleichen Dinge; Bücher, Sport, Filme, alles. Wir blieben die ganze Nacht wach und lasen Bücher, die wir beide liebten, aber dann traf ich deine Mutter und machte Fehler, die sie verletzten, und sie blockierte mich für eine lange Zeit. Ich wusste nicht einmal, dass sie einen Ehemann hatte, bis sie wieder anfing zu sprechen, und es war nicht, bis ich 27 war. Wir mussten bei Null anfangen, es war nicht einfach. Ich will das nicht für dich und Rita.
Nun, ich werde diesen Weg definitiv nicht gehen, Dad, danke für den Rat.
Natürlich sagte deine Mutter, du würdest es Rita erzählen, also dachte ich, ich erzähle es dir. Zieh die Tür auf dem Weg nach draußen, ich will nicht, dass Funken ins Gras fallen.
Ich schloss die Tür und ging nach Hause, während ich an die Worte meines Vaters dachte. Wie kann ich Rita deaktivieren? Die Liebe meines jungen Lebens. Es gibt nichts, was irgendjemand tun oder mir sagen könnte, um es auch nur in Betracht zu ziehen, es zu deaktivieren, ich liebe es so sehr. Was, wenn wir uns weitere zwei Stunden nicht berühren können? Wen interessiert das Im Moment reicht es, es nur zu sehen.
Als ich nach Hause kam, saßen sie alle auf derselben Couch wie zuvor, aber dieses Mal sahen sie sich Sex and the City an. Wie zuvor, als ich mich auf dasselbe Sofa setzte, versuchten sie, so wenig Platz wie möglich zu lassen, aber dieses Mal würde es nicht funktionieren. Als ob wir dasselbe dachten, zog Rita Tante Lisa mit sich an ein Ende des Sofas und ich schob meine Mutter an das andere Ende und setzte mich in die Mitte, die uns beide weiterhin anstarrte.
Sie sagten, wir könnten uns nicht berühren, nicht wahr? Rita lächelte.
?Ist es nicht lustig, wenn deine eigenen Regeln gegen dich verwendet werden? Ich fügte hinzu.
Macht nichts, es sind noch zwei Stunden bis zum Abgabetermin, du schaffst es nicht.
?Ich will eine Wette?? Ich grinste.
Zum ersten Mal an diesem Tag waren sie beide still. Es war, als wüssten sie, dass sie uns nicht mehr erreichen konnten, aber das hinderte sie nicht daran, es zu versuchen. Meine Mutter und Tante Lisa sahen sich um und rieben ihre Hände an meiner Leistengegend und Brust, um mich abzuhärten, während sie Rita angrinsten.
Ich wünschte, du könntest ihr das antun, richtig Rita? Mutter prahlte.
Diesmal wird es nicht funktionieren, Mom. Ich weiß, dass du nichts versuchen wirst, solange Dad wach ist, also musst du einen anderen Weg finden, uns zum Verlieren zu bringen. Außerdem reibt ihr es nur auf eure Klamotten, ich verstehe die Wahrheit. Keine Sorge, ich werde daran denken, euch beiden später zu sagen, wie gut es sich angefühlt hat, richtig? Rita lächelte.
Sowohl die Mutter als auch Tante Lisa waren verblüfft über das, was Rita gesagt hatte. Er wandte seine Augen nicht vom Fernseher ab, als er das sagte, er war so selbstsicher. Ich bin auch überrascht, dass ich nur halb hart bin und nicht ganz, sie müssen sich neue Tricks einfallen lassen, weil diese nicht mehr funktionieren. Wir saßen noch eineinhalb Stunden in Sex and the City und unternahmen weitere Versuche, uns einzubrechen, bevor wir hörten, wie die Hintertür aufging und mein Vater hereinkam.
Ich denke, ich habe für heute genug getan, ich gehe ins Bett. kommst du Anna??
Ich stehe um Mitternacht auf, ich möchte zuerst das Ende dieser Show sehen, Liebling? Meine Mutter sagte.
Dann würde ich wahrscheinlich schlafen, aber okay. Randy war verletzt, bevor du gekommen bist und die Garage geschlossen hast. Gute Nacht an alle.?
Wir sagten alle meinem Vater gute Nacht und sahen meine Mutter an. ? Bist du sicher, dass du nicht nach oben gehst, Mom? Vermissen Sie hier nicht etwas? Ich sagte.
?Noch ist Zeit, bis Mitternacht kann noch so viel passieren.?
Meine Mutter und Tante Lisa versuchten alles, was ihnen einfiel, um uns zu beleidigen; entblößten ihre Brüste, küssten uns, spielten miteinander, aber nichts funktionierte. Nachdem wir alles ertragen haben, was sie getan haben, und so weit gegangen sind, haben wir auf keinen Fall so kurz vor der Frist verloren. Wir sahen zu, wie sich die Uhr Mitternacht näherte, 11:56, 11:57, 11:58, 11:59, wir waren bereit zu wetten, aber es dauerte ewig, bis diese letzte Minute kam. Dann endlich Mitternacht. Es war 12:00 Uhr und wir hatten meine Mutter und Tante Lisa offiziell in ihrem eigenen Spiel geschlagen. Rita stand auf und setzte sich auf meinen Schoß und küsste mich, als hätte sie schon ewig darauf gewartet, das irgendwie zu tun. Wir küssten uns eine Weile, vergaßen, dass meine Mutter und Tante Lisa überhaupt da waren, und genossen nach langer Abwesenheit die Berührung unserer Körper. Als wir aufhörten uns zu küssen, sahen wir uns eine Minute lang an, saßen einfach nur da und umarmten uns fest.
?Ich liebe dich,? Ich sagte, küss deine Nase.
Er lächelte über dieses breite Lächeln, das er machte, wenn er wirklich glücklich war. ?Ich liebe dich mehr.?
?Das ist unmöglich.?
?Ich liebe dich…?
Okay, bevor wir die ganze Nacht weitermachen, lass mich dich unterbrechen? Meine Mutter sagte.
Was hast du gesagt, wir haben es nicht bis Mitternacht geschafft? Rita prahlte.
Ich kann immer noch nicht glauben, dass du einen ganzen Tag ohne Sex verbracht hast? sagte Tante Lisa.
Eigentlich haben wir gar nichts gemacht, weil wir gestern gegangen sind, erinnerst du dich? Ich sagte.
?Zwei Tage? Willst du drei machen? fragte Mutter.
?NEEEEEEEE? Rita schrie fast auf. Eine Weile mit euch beiden wetten?
Da wir die Wette gewonnen haben, erwarten wir von Ihnen, dass Sie zahlen, was wir wollen? Ich sagte.
Solange es nicht zu albern ist, machen wir es. Da es hier nichts mehr zu sehen gibt, gehe ich ins Bett und schlage vor, Sie alle tun es auch, oder? Meine Mutter sagte.
Nach dem, was du gerade durchgemacht hast, weißt du, dass das nicht passieren wird, richtig? sagte Tante Lisa.
Hey, wir brauchen keinen Sex, aber das ist ein netter Vorteil, ein wirklich netter Vorteil? Ich sagte.
Ja, ja, genieße dieses Gefühl, denn das ist die einzige Zeit, in der du es bekommen kannst? Meine Mutter sagte.
Awwww, Mama verliert nicht gerne? spottete Rita. Dann wetten Sie nicht, dass Sie nicht gewinnen können?
Lass sie diese Anna genießen, nächstes Mal holen wir sie. Gute Nacht euch beiden und ich meine gute Nacht? sagte Tante Lisa und schob meine Mutter hoch.
Hast du den Gesichtsausdruck deiner Mutter gesehen? Das war unbezahlbar? Ich schrie.
?Ich weiss Ich wünschte, ich hätte ein Foto gemacht?
?Ich kann es kaum erwarten, das noch einmal zu machen, nicht der Erweiterungsteil, ?Mutters Gesicht? Abschnitt.?
Ich auch, aber jetzt, wo wir Zeit für uns haben, sollten wir jetzt ins Bett gehen.
?Ja, wir sollten. Oh warte, lass mich die Garage schließen, ich bin gleich wieder da?
Er gab mir einen weiteren Kuss, bevor er losließ. Zögern Sie nicht lange, ich musste heute lange genug warten, ich will keine weiteren Ablenkungen.
Okay, ich komme gleich.
Ich ging von der Küche in den Hinterhof zum Garagentor. Es war eine schwere Tür und man musste sehr stark daran ziehen, um sie zu schließen, also hat mein Vater mich wahrscheinlich gebeten, es zu tun, er hatte einfach keine Kraft mehr. Ich schloss die Tür und ging nach Hause, während ich mir die Schaukeln ansah. Eine kurze Erinnerung an unseren Kampf schoss mir durch den Kopf, dann noch eine, als wir uns auf der Schaukel versöhnten, dann wieder im Truck der Freunde meines Vaters. Es scheint jetzt keine große Sache zu sein, aber dann gab es einen ziemlich großen Kampf. Ich weiß nicht, wie unser Leben verlaufen wäre, wenn wir uns nicht versöhnt hätten, ich weiß, es wäre für den Rest unseres Lebens sehr peinlich wie mein Vater und meine Schwester. Apropos Schwestern, das Bild, das auf dem Bett auf mich wartete, tauchte in meinem Kopf auf und ich ging aus dem Hinterhof nach oben in unser Zimmer, in unser Zimmer, und ich mag den Klang immer noch.
Als ich den Raum betrat und die Tür schloss, wurde ich von Rita begrüßt, die eines meiner großen Hemden und ihr kleines rosa Höschen trug, mein Mann konnte alles gut aussehen lassen.
Ich dachte schon, du würdest nicht zurückkommen? Er sagte, er tat so, als würde es ihm leid tun.
Ich warf ihm einen verschmitzten Blick zu, als ich meine Hose auszog. Jetzt weißt du, dass das nicht passieren wird. Ich war draußen und habe mir die Schaukeln angesehen und dachte… du weißt schon, kämpfen?
?Oh ja. Ich wünschte, es wäre nie passiert.
Jeder hat Kämpfe, Rita, du kannst nicht vor ihnen weglaufen.
Nun, das sollten wir. Sie haben keine Ahnung, wie schrecklich ich mich nach diesem Kampf gefühlt habe. Ich hasste mich so sehr dafür, dass ich dastand und Ashley solche Dinge über dich sagen ließ?
Okay, er hat mich auch unvorbereitet erwischt.
Ich hätte trotzdem etwas sagen sollen. Dieser Ausdruck auf seinem Gesicht schämte mich, ich möchte so etwas nie wieder erleben.
Er sah aus, als würde er gleich weinen, also setzte ich mich neben ihn und legte meinen Arm um ihn. Es ist jetzt vorbei, und was dich nicht umbringt, macht dich stärker, und das ist ein wahres Sprichwort für uns, weißt du, wir haben seitdem einen langen Weg zurückgelegt.
Er kam auf mich zu. Ja, das haben wir. Ganz zu schweigen von meiner Zwillingsschwester, ich hätte nie gedacht, dass ich für jemanden so empfinden würde.
?Wie fühle ich mich?
Ich meine, verliebt. Es ist sehr lebhaft. Sehr glücklich. Also, es ist komplett.?
Ich lächelte ihn an. Hast du mir das Wort aus dem Mund genommen?
Er legte mich aufs Bett und kletterte auf mich und drückte seine weichen Lippen auf meine. Ich konnte jede Leidenschaft spüren, die er in seinen Kuss legte, und ich gab ihr dasselbe. Sie zog mich zurück und heftete ein bisschen Bürokratie und unsere Nummern an die Tür, dann zog sie ihr Shirt aus und zeigte noch einmal ihre perfekten Brüste, bevor sie wieder ins Bett ging.
Was ist mit Papa? Ich fragte.
Er legte sich auf mich und sah mir direkt in die Augen. Es ist mir egal, es ist mir wirklich egal. Ich werde nicht nachlässig sein oder so etwas wie mein Höschen in dem Bett lassen, in dem wir beide schlafen, oder mich rausschleichen und etwas vor ihr sagen, aber ich werde die wenige Zeit, die ich mit dir verbringe, nicht opfern, um sie von ihr fernzuhalten . bemerken. Wenn er lernt, lernt er, wie er empfängt, und wenn er uns ablehnt, wird uns das nicht daran hindern, zusammen zu sein.
Ich lag nur eine Minute da und atmete alles ein, was er sagte. Ich konnte die Intensität in seinen Augen sehen und ich wusste, dass er jedes Wort, das er sagte, ernst meinte. Es war eine Menge Arbeit, meinen Vater im Dunkeln zu lassen, es wäre schön, Spaß zu haben, ohne sich Sorgen zu machen. Du hast recht, lass uns über eine Veränderung nachdenken und machen, was wir wollen, nur du und ich.
?Das ist alles was ich will, nichts anderes zählt? sagte er flüsternd.
Um auf ihm zu sein, rollte ich ihn herum und zog mein Shirt aus, dann drückte ich meine Brust mit seiner und küsste ihn erneut. Er schlug seine Beine auf meinem Rücken übereinander und ich konnte spüren, wie meine Boxershorts anfingen, nass zu werden. Sie brach den Kuss ab, um zu stöhnen (was sie nicht verstummte) und ich half nicht, indem ich sie auf den Hals küsste. Je mehr ich ihren Hals küsste und leckte, desto lauter stöhnte sie und ich brachte sie fast zum Ejakulieren, als ich an ihrer Stelle an ihrem Ohr nagte.
Randy, bitte, bleib jetzt bei mir. Ich kümmere mich nicht um das Vorspiel, mach einfach Liebe mit mir bitte?
Ich setzte mich auf und packte ihr Höschen an ihrer Taille und zog es an ihren Hüften, dann hob ich ihre Beine und ließ sie auf und ab gleiten. Ich warf das Höschen von der Bettkante und blickte gerade noch rechtzeitig zurück und sah, wie ihre Beine für mich gespreizt waren, ihre Katze im schwachen Licht der Tischlampe glitzerte. Ich weiß, dass du kein Vorspiel willst, aber ich konnte einfach nicht widerstehen. Ich bückte mich und fuhr mit meiner Zunge über die Oberfläche ihrer Fotze, leckte das Wasser ab, das von selbst herauszukommen schien. Es zitterte bei meiner Berührung, fing aber an zu winseln, als ich länger als erwartet brauchte.
?Baby bitte, ich brauche das jetzt in mir, ich kann nicht länger warten?
Ich wollte nicht, aber ich zog mich zurück, seine Bedürfnisse waren wichtiger als meine. Ich zog meine Boxershorts aus und steckte meinen Schwanz in ihren Fotzeneingang, dann legte ich mich auf sie und drückte mich zu ihr. Er stöhnte, als ich auf ihn zuging, packte meinen Rücken und schlug seinen Kopf zurück auf das Kissen. Ich benutzte meine Knie, um mich langsam, aber mit vollen Stößen in ihn zu stoßen.
Uuuuuugh, es fühlt sich an wie, gooooooooooood,? Rita stöhnte.
Ich schiebe meine Hände unter ihn und benutze seinen Rücken, um mich an Ort und Stelle zu halten und ihn zu schieben, bis sich unsere Körper berühren, wiederhole diesen Vorgang immer und immer wieder, jedes Mal, wenn ich ein lauteres Stöhnen von Rita höre.
Oh Baby, das ist richtig Mach Liebe mit deinem kleinen Bruder Uuuuuuuuuuuuu, ja?
Er legte einen Todesgriff um meinen Körper und begegnete meinen Stößen mit seinen eigenen Schlägen, und wenn ich langsamer wurde, nahm er den Durchhang und glitt in meinen Schwanz.
?Scheiße Es fühlt sich jedes Mal noch besser an, wenn wir es tun Niemand kann mich so gut fühlen lassen wie du, Randy?
Deine Muschi drückt mich Rita, bist du schon kurz davor zu ejakulieren?
?Noch nicht, ich mache das selbst, es macht das Gefühl so viel besser für uns beide.?
?Mach weiter, was du tust, es fühlt sich großartig an?
Ich weiß nicht, wie er das gemacht hat, aber immer wenn ich nach draußen rutschte, als ob seine Katze atmete und atmete, war es in jeder Hinsicht ein Gewinn. Ich ging ein wenig schneller und schwang gegen ihren Körper, als ihre harten Nippel einen Eindruck auf meiner Brust hinterließen. Ich wollte die Hand ausstrecken und an einer saugen, aber als ich mich hinsetzte, rutschte ich davon und sie drehte sich auf den Bauch und drückte ihre Beine zusammen. Ich war verwirrt, aber dann öffnete sie ihre Pobacken mit beiden Händen und öffnete ihre Fotze.
?Ich habe gehört, dass es sich wirklich gut anfühlt? sagte Rita.
Ich konnte mich nur hinter ihn stellen, mich an ihn lehnen und ihn zurückschieben, und er hat wirklich geschubst. Es ist erstaunlich, wie eng er sich anfühlt, wenn er nur seine Beine bedeckt.
?Ach du lieber Gott Du fühlst dich so viel größer?
Ich packte ihre Rückseite mit meinen Händen und legte sie auf unsere Seiten und drückte sie immer und immer wieder. Am Anfang war es hart, aber je schneller ich ging, desto einfacher war es, in sie einzudringen, also tat ich es und Rita liebte es.
Es ist härter Baby, es ist härter Leere mich über dich?
Oh, du wirst kommen, aber noch nicht, ich möchte es so lange wie möglich verlängern.
Bitte Baby, mach dich nicht über mich lustig, ich will so sehr ejakulieren
Vertrau mir, wenn du es tust, wird es jemand sein, an den du dich erinnern wirst.
Ich hörte ihn seufzen, und als er es tat, drückte ich ihn fester, begann das Bett ein wenig zu knarren, aber nicht genug, um von außerhalb des Zimmers gehört zu werden. Ich ließ meine rechte Hand los und fand ihren Kitzler unter uns und als ich sie fickte, fing ich an, mit ihr zu spielen. Er wusste nicht, in welche Richtung er seinen Körper in meinen Schwanz stecken sollte, also grub er tiefer in ihn oder meine Finger, damit er härter arbeiten und dem Abspritzen näher sein konnte, also lag er einfach da und ließ mich ihn genießen. so oder so. Ich küsste die Stelle an ihrem Ohr und flüsterte ihr etwas zu, während sie stöhnend unter mir lag.
Ich liebe dich Rita, du bist die einzige Person, mit der ich den Rest meines Lebens verbringen möchte, ich liebe dich.
?Randy, oh Randy…?
Er konnte es nicht beenden, weil ich seiner Klitoris Schaden zugefügt habe. Er ging vom Stöhnen zum ungleichmäßigen Atmen über, atmete überhaupt nicht, dann stöhnte er wieder.
Ich werde dir alles geben, was du willst, Rita, das verspreche ich.
Ich ließ ihre Klitoris los und hob ihren Körper hoch und drückte einen Nippel in meiner Hand, während ich meinen Rhythmus in ihr drückte. Sein Gesicht war mittlerweile im Kissen vergraben, aber man konnte ihn immer noch kaum stöhnen hören.
Ich werde dich so glücklich machen, dass ich nicht möchte, dass du uns eine Sekunde lang bereust.
Die letzte Aussage muss ihn erreicht haben, denn er schüttelte mich ab und kletterte auf mich und gab mir einen seiner patentierten Küsse.
Ich werde uns nie bereuen, niemals. Mich an diesem Tag zu küssen, war das Beste, was mir je passiert ist, und nichts, was du tust, wird das ändern?
Sie bückte sich und küsste mich erneut und nahm gleichzeitig meinen Schwanz in ihre Hand und schob ihre Muschi zurück.
Jetzt bin ich an der Reihe, dich zu verärgern, ich reite dich, bis du mich anflehst, dich abspritzen zu lassen?
Ihn nur so reden zu hören, machte mich zehnmal geiler. Er setzte sich aufrecht hin und schwang seine Hüften auf mir hin und her und schloss seine Augen, ein breites Lächeln auf seinem Gesicht, als er sich auf mein Gesicht setzte. Bilder wie dieses, die sich für immer in deinen Kopf eingebrannt haben, ein wunderschönes Mädchen mit einem perfekten Körper an dir, das dich mit einem Lächeln im Gesicht reitet und weiß, dass sie wegen dir glücklich ist, das sind Momente, die sich lohnen. zu leben.
Oh Baby, du fühlst dich so gut in meiner Muschi, so gut
Ich konzentrierte mich auf ihre Brüste, die in einer Art Verwirrung hin und her schwankten, bis ihre Stimme lauter wurde, dann bemerkte ich, dass sie ihre Klitoris fingerte, als sie auf mich stieg. Seine Finger bearbeiteten ihn so hart, dass er nicht merkte, dass er meinen Schwanz mit seiner Muschi zum Teufel machte und mich härter rieb. Ich habe versucht, mit ihr zu gehen, aber sie stöhnt, ihre Katze klammert sich an mich, und dass ich seit zwei Tagen keinen Sex habe, hat mich nur so weit gebracht. Ich zog ihn über mich und drückte meine Lippen auf seine, schlang meine Arme um ihn und knallte meinen Schwanz komplett auf ihn. Ich habe ihn nicht getroffen, aber er hatte ein gutes Tempo, um mich zurückzudrängen. Sie unterbrach den Kuss und wir sahen uns in die Augen, als wir uns liebten, ich stöhnte und ihr Atem ging schwer, als ihre Katze immer wieder meinen Schwanz lutschte.
Ich liebe dich, Randy, ich liebe dich, ich liebe dich
Ich liebe dich auch, ich…verdammt?
Ich wurde von zwei Dingen erwischt … Ich konnte fühlen, dass ich bald ejakulieren würde, und Ritas Muschi drückte mich fester als sonst, also wusste ich, dass sie auch gleich ejakulieren würde. Er legte seine Hände auf beide Seiten meines Gesichts und hielt seinen Blick so lange er konnte.
Ich… ich, oh mein Gott, Randy?
Ihre Augen schlossen sich und ihre Hände glitten langsam von meinem Gesicht, als ihre Muschi sofort feuchter und schlüpfriger wurde. Sie kam heftig und so sehr ich auch versuchte, sie zurückzuhalten, ich wusste, dass ich gleich kommen würde. Ohne Möglichkeit, es zu stoppen, rollte ich mit und drückte Ritas Orgasmusmuschi weiter, bis sie ihren Höhepunkt erreichte. Ich hielt sie fest, während mein Schwanz Spermastöße in ihre Muschi schickte. Jedes Mal, wenn ich spritzte, zitterte sein Körper und entspannte sich dann wieder. Jede Explosion nahm meine Energie mit sich, und als ich ihm nichts anderes zu geben hatte, sank ich völlig erschöpft ins Bett. Ich atmete schwer, aber mir wurde klar, dass ich Rita nie atmen hörte. Mit meiner wenigen Kraft hob ich seinen Kopf, nur um zu sehen, dass seine Augen geschlossen waren. Sein Körper erhob sich gegen mich, also wusste ich, dass nichts falsch war, also nickte ich ihm leicht zu, als ich seinen Namen sagte, bis er langsam seine Fassung wiedererlangte.
?Was ist passiert?? fragte Rita mit sanfter, lethargischer Stimme.
Ich glaube, du bist für einen Moment ohnmächtig geworden. Du wirkst hart.
Das habe ich, aber ich dachte nicht, dass es so schwer ist. Was hast du mir angetan??
Was wolltest du, dass ich tue? Ich habe dich zum Abspritzen gebracht?
Du hast mich aufgegeben, du hast mich umgehauen Meine Fotze kribbelt immer noch?
Du hast mich auch vorgetäuscht, ich kann nicht einmal meine Beine spüren.
Er umarmte mich und legte seinen Kopf auf meine Brust. Ich meine alles, Randy, du bist das Beste, was mir je passiert ist, ich würde das, was wir haben, für nichts eintauschen.
Nicht einmal für eine Nacht mit einer Milliarde Dollar und Rechnungen? Ich habe Witze gemacht.
Nicht einmal für ein Jahr mit einer Bajillion Dollar und Rechnungen?
Du bedeutest mir alles, und ich meinte alles, was ich sage, genau wie du?
Dann hast du eine Menge Versprechen zu halten, huh? Er sagte, er habe meine Nase geküsst.
Apropos Worte, was machen wir mit meiner Mutter und Tante Lisa?
Ich weiß nicht, ich bin im Moment zu müde, um klar zu denken.
?Ist er zu müde, um sich an der Frau zu rächen, die uns die ganze Zeit Schritt für Schritt gespielt hat??
?Ein kleines Ja. Ich wollte auch, dass wir unseren eigenen Tag haben, wenn meine Mutter und Tante Lisa uns nicht unterbrochen hätten.
?Weitere Gründe, sie zurückzubekommen?
Ich weiß nicht, Randy, beides scheint eine gute Idee zu sein.
Nun, lass mich dich fragen, was würdest du gerne mehr tun?
Er drehte mein Gesicht zu sich und platzierte einen schnellen Kuss auf meinen Lippen. ?Ich schlafe lieber?
Ich konnte nicht anders als zu lächeln, er hat wieder gewonnen. Ich schwöre, wenn er gewusst hätte, welche Macht er über mich hat, nur weil er mich so angesehen hat, hätte er alles von mir bekommen, was er wollte. Ich bückte mich und machte die Lampe aus, und wir gingen zusammen unter die Decke.
?Umarme mich.?
Er kletterte auf mich und ich hielt ihn fest, so fest, dass ich seinen Atem auf mir spüren konnte, es war das erste Mal, dass wir so geschlafen hatten, und ich wusste, dass es nicht das letzte Mal sein würde.
Gute Nacht Randy, ich liebe dich? sagte Rita und wäre dann fast eingeschlafen.
?Gute Nacht,? Ich habe es niemandem gesagt, weil er schon geschlafen hat. Ich wusste, ich würde noch nicht schlafen können, also war ich damit beschäftigt, den Ausdruck auf dem Gesicht meiner Mutter immer und immer wieder abzuspielen. Ich wollte ihn zurückbekommen, aber was immer Rita tun wollte, würde mich glücklich machen. Ich küsste sie auf die Wange und schlief rechtzeitig ein, Gedanken daran, meine Mutter zu quälen und Zeit mit Rita zu verbringen, in meinem Kopf. Eines ist sicher, was auch immer wir tun würden, wir würden keine Kosten scheuen, wie wir bereits gesagt haben, es war Zeit, uns für eine Veränderung in Betracht zu ziehen, und genau das wollten wir tun.
Schlussbemerkung: Ich hatte Probleme bei der Entscheidung, welche Geschichte ich als Folge 17 auswählen sollte, also dachte ich, ich lasse die Leser für mich wählen. Meine Art, die verspätete Ankunft dieser Folge auszugleichen, Folge 17 ist offiziell ?Fan Appreciation? Kapitel, welche Geschichte am meisten ausgewählt wird, ich werde sie schreiben. Welcher sollte es Ihrer Meinung nach sein? Jede Stimme zählt Kommentar und PN nicht vergessen.
1. Randy und Rita haben einen eigenen Tag.
2. Randy und Rita kehren zu meiner Mutter und Tante Lisa zurück.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert