Großer Schwarzer Schwanz Für Ebenholz

0 Aufrufe
0%


Es war Morgen und ich fing an aufzuwachen. Ich bemerkte, dass ich mit einem guten altmodischen Morgenholz aufwachte und versuchte, weiterzuschlafen, um den Traum zu genießen, der mich heute Morgen zwang. Der Traum war so real, dass es sich anfühlte, als würde tatsächlich jemand meinen Schwanz streicheln. Alles war so lebendig. Es war definitiv nicht meine Hand, sie war sehr klein und weich. Es war unglaublich, der beste Traum aller Zeiten Hat der Sex dann eine Wendung genommen, die meine Träume nie genommen haben? Ich fühlte ein komisches Gefühl in meinem Arsch
Plötzlich wurde mir klar, was passiert war. Ich erinnerte mich, dass ich nicht allein im Bett war. Ich erinnerte mich, dass meine Freundin Beth zu Besuch kam. Ich erinnerte mich, dass du letzte Nacht den Dildoriemen in meiner Wohnung gefunden hast. Ich erinnere mich, dass ich es in der Nacht zuvor während unseres Wahrheit-oder-Pflicht-Spiels getragen und meinen Arsch damit gefickt habe. Und ich erinnerte mich daran, ins Bett gegangen zu sein, während es noch an war.
Ich drehte meinen Kopf, um zurückzublicken und ihn zu sehen. ?Hattest du gestern Nacht Spaß?? fragte sie verführerisch.
?Natürlich habe ich. Ich habe immer Spaß mit dir.
Erinnerst du dich an unsere neue Anordnung?
?Gar nicht.?
Also, was ist der neue Deal? Er wollte hören, was ich sagte.
Jetzt bist du der Einzige, der es wagen kann. Ich muss tun, was du willst. Ich bin jetzt deine Schlampe fürs Wochenende
Beth rieb ihren Dildo an meiner Arschritze. Die Liebkosung beschleunigte sich, als ich diese letzten Worte sagte. Er war offensichtlich erregt, als er mich sagen hörte, dass ich die Kontrolle habe.
Dann bist du bereit, einen anderen Arsch zu ficken?
Ich bin bereit für alles, was du von mir willst, Beth.?
Seine linke Hand griff immer noch herum und streichelte meinen Schwanz, als wir beide unsere rechte Seite erreichten. Ich spürte, wie der Phallus noch ein paar Mal über meine Wangen glitt und stoppte nach einem Abstrich.
?Trenne deine Wangen?
Ich strecke meine linke Hand nach hinten, greife meine linke Wange und ziehe sie hoch, damit Beth mein Arschloch erreichen kann. Ich spürte, wie die Spitze mein braunes Loch berührte, gefolgt von einem leichten Druck. Ich wollte den Schwanz wieder in mir spüren und ich fühlte, wie ich zurück auf den Riemen gedrückt wurde. Beth schob sich nach vorne, mein Hintern lockerte sich und ich spürte, wie ihr Kopf durch meine Ritze schlitzte. Er hielt sie für eine Sekunde dort und erlaubte mir, mich an meinen analen Eindringling zu gewöhnen und den runden Kopf zu spüren, bevor ich anfing, ihn weiter zu schieben.
Beth war nicht höflich und langsam, um in mich hineinzulaufen, wie sie es letzte Nacht getan hatte. Nachdem er anfing zu drücken, fuhr er fort. Ich spürte jeden Zentimeter des Spielzeugs an meinem Schließmuskel vorbeigleiten. Ich fühlte jede Vene, als sein Schwanz in mich glitt. Dann spürte ich, wie der Kopf gegen meine Prostata drückte.
Verdammt, du bist so tief in mir drin
Ich wette, ich kann tiefer graben. Willst du mich tief in deinem Arsch spüren? Beth zischte mir ins Ohr.
Ohne auf eine Antwort zu warten, nahm Beth ihre Hand von meinem Schwanz, legte sie auf meine Hüften und schob sie so weit nach vorne, wie sie konnte. Der Dildo, den er trug, drückte von innen gegen mich und es fühlte sich an, als würde er versuchen, ihn aus meinem Bauch herauszudrücken.
Er zog sich zurück und wieder fühlte ich jeden Vorsprung des Schwanzes über mich gleiten, diesmal im Gegenteil. Als der Hahn fast aus mir heraus war, fühlte ich, wie Beths Hand an meiner Hüfte zog, als sich ihre Taille wieder nach vorne bewegte und das Gummispielzeug zurück in mich drückte. Er erhöhte seine Geschwindigkeit, bewegte seine Hüften hin und her, das Spielzeug ging rein und raus. Ich habe jede Sekunde davon geliebt. Fühlte sich sehr hart und weich an, als es gleichzeitig in mich hinein und aus mir heraus ging. Ich konnte Beths Atem an meinem Ohr hören. Seine Lust war offensichtlich. Er liebte die Kraft, einmal am Rande des Ganzen zu stehen.
Verdammt, hol meinen Schwanz, du kleine Schlampe Du hast gerne deinen Arsch voll, oder? Du magst es zu spüren, wie ich dich tief ficke?
Und ich tat Ich stöhnte jedes Mal wie eine wütende Schlampe, wenn er sie durch mich drückte. Ich habe ihn nie gebeten, mir das Werkzeug abzunehmen.
Ich spürte, wie Beth ihr Gewicht nach links verlagerte und sie rollte den Dildo auf unsere rechte Seite und auf unseren Bauch, ohne ihn jemals von meinem Arsch zu entfernen. Beths Gewicht lastete jetzt auf mir. Er stützte sich auf seine Ellbogen, zog seine Knie näher an sich heran und stieß sie wieder in mich hinein. Beth hatte in ihrer neuen Position mehr Kontrolle und fing an, ihr Becken in meinen Arsch zu drücken. Jeder Schlag ging den ganzen Weg, bis nur noch die Spitze in mir blieb, und dann schlug er mit seiner ganzen Länge zurück in mich.
Mein Schwanz wurde in das Bett gedrückt und jeder Stoß brachte das Vergnügen mit sich, meinen Schaft zu reiben. Das neue Gefühl war unglaublich und machte es schwer, nicht zu ejakulieren. Beth schien meine Gedanken zu lesen.
Hast du noch nicht ejakuliert? Sie fragte. Dafür habe ich eine weitere Herausforderung geplant. Lass es mich wissen, wenn du denkst, dass du es nicht mehr ertragen kannst. Bis dahin viel Spaß mit mir in deinem Arsch?
Beth war jetzt so nervös, dass sie ihre obszöne Rede nicht mehr zurückhalten konnte.
Du liebst dieses Ding in dir wirklich, nicht wahr? Ich wette, du fragst dich langsam, wie sich ein echter Schwanz in deinem Arsch anfühlen würde. Würdest du das mögen? Ich weiß, ich will zusehen. Es wäre so heiß, einem Kerl dabei zuzusehen, wie er dich fickt?
Er erwartete keine Antworten, er provozierte sich nur immer mehr mit seiner Rede. Es traf mein enges Loch. Jeder Stoß trug so viel Kraft, wie er aufbringen konnte. Das Bett schwankte jedes Mal gegen die Wand, wenn er es in mich hineinschob. Mein Bett knarrte und ich konnte mir nur vorstellen, was meine Nachbarn im Erdgeschoss dachten
Das war jetzt zu viel. Ich hielt es nicht mehr aus. Der Fluch dauerte mindestens 20 Minuten und ich musste ejakulieren
Ich bin bereit zu kommen, Beth?
Er löste sich mit einer langen Bewegung von mir und stand auf dem Bett.
? Rollen Sie sich auf den Rücken. Gut, jetzt treten Sie mit den Beinen nach hinten, sodass Ihr Arsch in der Luft gebeugt ist.
Ich tat, was mir gesagt wurde. Beth kletterte auf mich, legte ein Bein auf jede Seite von mir, beugte ihre Knie und schob den Dildo wieder in meinen Arsch. Er fuhr fort, in dieser unangenehmen Position zu ficken. Es glitt in mich hinein wie ein Kolben in einem Automotor. Ich bemerkte auch, wie nah mein Schwanz an meinem Gesicht war.
?Bist du bereit für deine nächste Herausforderung?? , fragte er, während er weiter nach unten drückte. ?Ich fordere Sie heraus, Ihren Mund zu öffnen, in Ihr eigenes Gesicht zu ejakulieren und so viel wie möglich in Ihren Mund zu schlucken?
Beth fickte mich weiter, schaute die ganze Zeit direkt nach unten und nutzte die Chance, um mir eine Gesichtsbehandlung zu verpassen. Jeder Stoß brachte mein Werkzeug nah an meinen Mund und ich fragte mich, ob es möglich wäre, mich aus dieser Position heraus zu blasen. Ich hatte den Punkt ohne Wiederkehr überschritten. Ich brauchte eine Freigabe. Ich öffnete meinen Mund und fing an, meinen Schwanz zu streicheln, während ich beobachtete, wie der sexy, schlanke rote Kopf auf mir immer wieder einen Riemen an einem Dildo in meinen Arsch rammte.
?Oh ja Sie werden dies tun Verdammt ja Schlagen Sie Ihre Ladung über Ihr ganzes Gesicht Ich will sehen, wie du so viel von deinem eigenen Sperma schluckst Fick Sperma für mich?
Beths Kommentare kamen so schnell aus ihrem Mund, wie ihr Dildo in mich eindrang. Dann passierte es. Der erste Schuss verfehlte meinen Mund und erschreckte mich, als er direkt unter meinem linken Auge landete. Ich gewöhnte mich an die Zeit und der zweite Schuss landete direkt auf meiner Zunge. Vor dem vierten und fünften taten der zweite und dritte dasselbe und bedeckten mein Gesicht. Ich war dann mit den Aufnahmen meiner Ladung fertig und brachte meinen Schwanz wieder über meinen Mund, um die letzten paar Sabber auf meine wartende Zunge fallen zu lassen.
?Noch nicht schlucken? ‚, fragte Beth, als ich den Dildo aus meinem Arsch zog und meine Beine wieder auf das Bett fallen ließ. ?Setz dich hin und mach weit auf?
Er streckte seine Hand aus, nahm seine Kamera und fotografierte den klebrigen Samen in meinem Mund und auf meinem Gesicht. ? Ich gehe diese Masturbationszeit so hart nach Hause, um abzuspritzen Okay, jetzt schlucken.
Ich tat, was mir gesagt wurde, und spürte, wie die cremige Zubereitung meine Kehle hinunter lief. Dann leckte ich meine Lippen so viel ich bekommen konnte. Dann nahm Beth so viel Mut wie möglich von meinem Kinn und fütterte ihn mir. Jedes Mal schluckte ich meinen Samen sofort. Ich habe es jedes Mal mehr genossen.
?Verdammt war das heiß? rief Beth. Reinige jetzt meinen Schwanz wie eine brave kleine Schlampe. Schmeck den Abschaum, den du auf meiner Stange hinterlassen hast, du dreckige kleine Hure?
Ich ging auf meine Knie und nahm den Dildo in meinen Mund und glitt mit meinem Mund den Schaft hinunter, leckte ihn, während ich ging, schmeckte den Moschus meines eigenen Arsches. Beth sah auf mich herab und genoss es, mich wie ihre Schlampe zu behandeln, während ich an ihrem Schwanz lutschte. Ich fühlte, wie es ihn mit jedem Stoß weiter drückte. Beth hat versucht, mich zu fesseln. Meine Kehle begann sich zu entspannen und begann, wie mein Arsch, immer mehr Eindringlinge zu beherbergen.
?So viel,? sagte er anerkennend. Nimm mich in deine Kehle Du bist ein totaler Schwanzlutscher und Typ. Du kannst den Schwanz mancher Kerle wirklich beglücken. Ich weiß, dass Sie mir gefallen. Jetzt öffnen und alle bekommen?
Beth legte ihre rechte Hand an meinen Hinterkopf und begann sie zu schieben, während sie langsam ihre Hüften nach vorne schob. Das Objekt traf hinten in meiner Kehle auf Widerstand, aber es wurde schnell klar, dass es sich nicht zurückziehen würde, bis ich es weiter schieben konnte. Ich fing an, meine Halsmuskeln bewusst anzuspannen und versuchte, einen Weg zu finden, die volle Länge zu erreichen. Beth begann den Druck in meinem Hinterkopf aufzubauen. Vielleicht war noch ein Viertel Zoll übrig und Beth drückte meinen Kopf und stieß ihre Hüften nach vorne und meine Lippen waren um die Basis des Spielzeugs. Meine Nase berührt ihren flachen Bauch. Ich hatte alles. Ich konnte unterwegs jeden Millimeter getrocknete Scheiße schmecken, weil sie auch so sehr in meinem Arsch versank.
Schau mich an Das ist gut Verdammt, ich glaube, ich kann die Form in deinem Hals sehen?
Beth griff nach dem Nachttisch, schnappte sich meine Kamera und machte ein Foto. Dann schob er den Dildo in Schritten von einem halben Zoll aus meinem Mund und machte jedes Mal ein Foto, wenn er anhielt.
?Hat das Ding eine Videofunktion? Er hat. Und Beth hat es gefunden. Da es sich um eine kleine Kamera handelt, hatte sie eine überraschend gute Videoqualität und zeichnete auch Audio auf. Er richtete das Objektiv auf sich selbst und zeichnete einen Eintrag auf.
Hallo, hier ist Beth. Ich bringe meinen kleinen Hurenjungen Patrick dazu, an meinem Riemen am Dildo zu lutschen, nachdem er seinen Arsch gut und tief gefickt hat. Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen.
Dann neigte er die Kamera zu mir und sagte mir, ich solle sie einsaugen. Ich war etwas nervös wegen der Kamera, aber ich würde nicht enttäuschen Ich packte ihre Hüften und zog meinen Mund so weit wie möglich nach vorne, diesmal gab ich ihr einen tiefen Hals. Dies brachte ihm viele positive Kommentare zu dem Video ein, da er einen ständigen Dialog über die gesamte Veranstaltung führt. Ich habe ein gutes Tempo. Der Hahn glitt meinen Mund hinunter und meine Kehle von der Seite meiner Lippen hinunter. Dann glitt es meinen Hals hinunter, an meiner Zunge vorbei, und dann war die Spitze auf meinen Lippen.
Ich habe es gut gesaugt. Meine Kehle hatte sich daran gewöhnt, bei jedem Stoß in den Pfosten gedrückt zu werden, und es hatte sich eine Menge Speichel angesammelt, der wie ein Gleitmittel wirkte. Aber Beth wollte eine Show für die Kamera machen, also griff sie wieder nach meinem Kopf und fing an zu drücken. Er ging jedes Mal bis zum Ende, aber er kam viel schneller voran. Er schlug mir ins Gesicht. Speichel floss frei und sabberte von seinem Drücken aus meinen Mundwinkeln. Ich fühlte mich so unmoralisch und ich liebte es Schließlich steckte Beth ihren Schwanz in meine Kehle und anstatt ihn wie erwartet zurückzuziehen, ließ sie das Glied mich würgen. Meine Augen fielen aus meinem Kopf, als ich ihn anstarrte und ihn anflehte, ihn abzunehmen und mich wieder atmen zu lassen. Beth liebte es und sagte es vor der Kamera. Zum Schluss nahm er den Schwanz komplett aus meiner Kehle und meinem Mund. Ich atmete die Luft tief ein, ich atmete aus, so viel ich konnte
Beth drehte die Kamera wieder zu sich und sagte: Das ist es, meine Freunde, wie lutscht man einen Schwanz Ich hoffe, es hat dir Spaß gemacht, meiner Hündin Patrick beim Fliegen zuzusehen? Und schaltete die Kamera aus.
?Jetzt brauchen wir zwei Dinge? erklärte Beth. ?Zuerst müssen wir eine Website finden, um dieses Video zu posten, und zwei, um mehr zu speichern? Und er bückte sich, küsste mich tief auf die Lippen und ging von meinem Schlafzimmer zu meinem Computer, ließ mich immer noch auf meinen Knien zurück. Ich konnte nicht mehr erwarten

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert