Ich Brachte Meinen Nachbarn Zu Seinem Haus Zurück Und Endete Mit Einem Großartigen Gesicht

0 Aufrufe
0%


EINFÜHRUNG: Eine sadistische Freundin/Ehefrau drängt ihren unterwürfigen Ehemann zu weit. Seine Rache verändert sein Leben für immer.
EPISODE 1
Hallo Ich habe eine Geschichte, die ich Ihnen erzählen möchte, aber ich denke, ich sollte mich zuerst vorstellen. ICH? Mortimer? Mortimer Allen. Ich weiß, ich weiß – wessen Kind ist ?Mortimer? nicht mehr? Obwohl ich jetzt 43 bin, war der Name Mortimer veraltet, als ich geboren wurde. Ich glaube, meine beiden Elternteile, die mir diesen schrecklichen Namen gaben und mich durch eine extrem schwierige Kindheit brachten, hatten oft eine böse sadistische Ader. Ich hätte die Schläge in der Mittelschule vielleicht vermieden, wenn ich größer und stärker gewesen wäre, aber damals war ich nur ein gebrechlicher Dürrer und die Dinge änderten sich nicht so sehr, als ich älter wurde, obwohl ich meinen kleinen Körper zu meinem Vorteil nutzte Ringen. Gymnasium und Universität. Ich bin jetzt fünf Fuß, sechs Zoll groß und wiege hundertdreißig Pfund.
Zum Glück habe ich ein extrem starkes Gehirn. Ich bin schlau, und das ist keine schlimme Übertreibung, noch ist es Bullshit meinerseits. Ich habe an der Universität Betriebswirtschaftslehre und Mathematik studiert und mit einem Master abgeschlossen, bevor ich einen MBA an einer der führenden Business Schools dieses Landes erwarb. Ich fing an, in der Aktuarabteilung einer internationalen Versicherungsgesellschaft zu arbeiten (Sie kennen den Namen, aber er sagt, ich kann hier keine Anwälte gebrauchen), und in weniger als einem Jahrzehnt wurde ich zum Abteilungsleiter befördert. Ich war der jüngste Vizepräsident in der Firmengeschichte und konnte nur aufsteigen. Ich habe ein dreizehnköpfiges Team geleitet; In den Tagen vor dem Computer war mehr drin, aber Computer hatten unsere Arbeit schneller und einfacher gemacht. Sie waren nicht einfach, tut mir leid, aber sie waren definitiv einfacher.
Ich wusste, warum jeder einzelne meiner Angestellten eingestellt wurde?Sie waren alle Mathegenies?Bis auf einen, von dem ich oft vermutete, dass er auf die High School gegangen war, geschweige denn aufs College. Ich hatte es von meinem Vorgänger geerbt, und ich vermutete, dass er seine anderen Reize ausnutzte, als er seinen Blick von seinem Geschäft abwandte. Victoria war wirklich eine Schönheit. Er war fünf Fuß zehn Zoll groß und wog wahrscheinlich 135 Pfund. Sie hatte einen festen Körper, den sie definitiv oft genug gezeigt hat, mit großen runden und festen Brüsten und hervorstehenden Nippeln und einem schönen runden Arsch. Es gab keinen Typen in der Firma, der nicht seinen Verstand darauf verwenden würde, sie zu ficken. Dies ist die Geschichte meines Lebens nach dem Geschlechtsverkehr mit Victoria. Glücklicherweise habe ich ein fotografisches Gedächtnis, also erinnere ich mich an diese Ereignisse, als ob sie gestern passiert wären.
Ich beendete gerade meine Kaffeepause, als Victoria mich eines Freitagmorgens in die Enge trieb: Oh, hallo Mortimer, ich gehe heute Abend essen. Willst du dich mir anschließen? Sie blinzelte und schwang mir ihre großen Brüste ins Gesicht.
Äh, ich weiß nicht, Victoria. Ich? Ich bin mir nicht sicher, ob ich das sollte? Weißt du? Als Vorgesetzter oder so?
Oh, Mortimer, lass dich davon nicht stören. Wir können so tun, als würden wir uns nicht sehr gut kennen. Was soll ich sagen, Sie wählen das Restaurant aus und machen es zu einem guten und teuren Restaurant. Dann, wenn Sie wissen, was ich meine, wird es Ihre Zeit wert sein.
Nun, ich war noch nie ein Frauenheld. Tatsächlich war ich mit 37 (in meinem damaligen Alter) an allen sechs Dates in meinem Leben und sie waren alle katastrophal. Vielleicht war ich verzweifelt, aber ich stimmte zu und Victoria sagte mir, ich solle sie um sieben bei ihr zu Hause abholen. Er gab mir Anweisungen und schloss mit der Andeutung, dass ich nach dem Abendessen wieder eingeladen würde, wenn ich meine Karten richtig spiele. Er sah den Flur auf und ab und als er niemanden sah, küsste er mich auf die Wange und sagte: Dann?
Ich betete, dass der Rest des Tages verflog, natürlich ging die Uhr von Minute zu Minute weiter, als ob die Uhr stehen geblieben wäre und sich weigerte, sich zu bewegen. Schließlich war es fünf Uhr und ich rannte zur Tür und tat etwas, was ich in meinen früheren Jahren bei der Firma noch nie getan hatte. Ich ging nach Hause und eilte in die Dusche, um meinen Körper zu reinigen und mich zu rasieren. Nachdem ich ausgegangen war und mich abgetrocknet hatte, rief ich um acht Uhr im Le Cirque an, um eine Reservierung zu machen. Es war das schönste und teuerste Restaurant der Stadt. Total französisch? Sogar die Menüs. Glücklicherweise bin ich fließend.
Ich kam genau um sieben in Victoria an. Sie war zu Hause schöner und sexy als im Büro. Trug sie wirklich ein kurzes schwarzes Kleid mit dünnen Trägern? Ich glaube, sie nennen sie Spaghetti-Hänger. Sein Rücken war niedrig, und seine vordere Mitte war fast bis zu seinem Nabel offen. Es war offensichtlich, dass sie keinen BH trug. Wie diese riesigen Brüste gestützt wurden, war mir ein komplettes Rätsel, aber ich bin mir sicher, dass ich die Aussicht genossen habe.
Wir kamen kurz vor acht im Restaurant an und wurden zu unserem Tisch geführt. Es war am Rand des Zimmers, neben den Fenstern mit einem tollen Blick auf den Fluss. Ich hatte keinen Zweifel, dass der Koch ein alter Freund von mir war. Wir hatten ein wunderbares Abendessen und das Gespräch war interessanter, als ich es mir hätte vorstellen können. Als der Scheck ankam, drehte Victoria sich in die andere Richtung um: Lieber Mortimer, ich würde deine Männlichkeit niemals beleidigen, indem ich anbiete zu zahlen, außerdem musst du doppelt so viel tun wie ich. Ich verzog das Gesicht, als ich für ein 200-Dollar-Dinner betrogen wurde, aber ich zog meine American Express Platinum-Karte heraus und legte sie auf den Scheck. Fünf Minuten später gingen wir; Es war ruhig, bis wir nach Hause kamen, aber er bat mich herein und sagte zu mir: Gute Zeit?
Victoria schloss und verriegelte die Tür, bevor sie mich ins Wohnzimmer führte. Er zog seine Schuhe aus, als er sich zu mir auf die Couch setzte. Ich öffnete kaum meinen Mund, um zu sprechen, als er seinen Mund mit seinem bedeckte. Es war definitiv der beste Kuss, den ich je hatte. Seine Lippen waren weich und voll und seine Zunge glitt in meinen Mund. Wir hielten den Kuss für ein paar Minuten, als sie ihn abbrach. Mortimer, warum ziehst du dich nicht aus und spielst mit dir?
Ich habe mehrere Einladungen erhalten, die so attraktiv sind. Ich stand auf, zog meine Schuhe und Socken aus und hängte mein Sakko über eine Stuhllehne, gefolgt von Krawatte und Hemd. Ich ließ meine Hose und meine Boxershorts auf den Stuhl fallen und drehte mich um. Ich war überrascht, Victoria immer noch vollständig bekleidet zu sehen. Er hielt ein Garnknäuel in der Hand. Ach, Viktoria? Ich fragte: ?Ich habe an dich gedacht???
Oh, Mortimer, dafür sind wir noch nicht bereit. Ich will immer noch unbedingt mit dir spielen. Vielen Dank für Ihre Zustimmung.
Jetzt komm her und spreiz deine Beine ein wenig für mich. Ich ging die vier Stufen neben ihr und stellte meine Beine etwa zwei Meter auseinander. Er schob sie einen Schritt weiter, so dass meine dicke Erektion, sechseinhalb Zoll und geschwollene Hoden vollständig sichtbar und für ihn zugänglich waren. Er kniete sich auf den Boden und wickelte die Schnur um meinen Hodenbeutel. Er wickelte es immer wieder fest um den Beutel, bis ein Faden zwischen meinen Eiern gewickelt war. Dies ging noch ein paar Runden weiter – eine herum, eine nach unten – bis meine Eier vollständig in separate Fächer getrennt waren. Er band das Paket zu einem Knoten, bevor er seine Aufmerksamkeit meinem Werkzeug zuwandte.
Mach dir keine Sorgen, Liebling Mortimer, ich werde dir ein bisschen weh tun, aber nichts Ernstes oder Dauerhaftes, und je mehr du mich tun lässt, desto besser wird deine Belohnung sein, wenn wir mit dem Spielen fertig sind. Er wickelte den ersten Ring fest um meine Erektion. Es tat ein bisschen weh, aber ich schaffte es, besonders als er mir sagte, dass er überrascht war, dass mein Schwanz so groß war. Sie alle sagten, es dauerte sechs Umdrehungen, bis ich meinen Schwanz angeschlossen hatte. Ich hatte den ganzen Abend eine harte Erektion. Noch ein paar Melodien, Mortimer? Sagte er, während er sich hinter mich bewegte. Er lenkte mich ab, indem er meine Wange küsste, während er mir ein Paar Handschellen anlegte. Ich möchte nicht, dass du dich verletzt, während wir spielen. Wird es so viel besser? vertrau mir?
Seine endgültige Einstellung? es kam, als sie ein kleines Stück, das wie eine gewachste Schnur aussah, aus der Schublade zog, während sie die Schnur hochhob. Was ist das, Victoria?
Das ist ein Stück geklebter Bindfaden. Ich lege es unter deinen Helm, damit es festsitzt und sich nicht löst. Oh mein Gott, du machst dir Sorgen. Ich habe dir gesagt, dass ich nichts Dauerhaftes tun werde, und ich meinte es ernst. Das geht mit etwas Alkohol ab. Er zog den Faden fest, und als er fest war, befestigte er ein Hundehalsband an den beiden Schlaufen am Ende der Schnur. ?Du weisst? Ich habe gehört, dass Männer ihrem Penis überallhin folgen. Ich denke, das stimmt, oder? Kommen Sie jetzt, Mortimer? Sie lachte, hast du nicht viele Möglichkeiten? Natürlich, wenn du deinen Schwanz nicht rausholen willst und was für eine Schande wäre das. Ist es ein schöner Hahn? Viel größer als ich es mir vorgestellt habe. Komm jetzt.?
Er zog mich ins Schlafzimmer. Dominiert das Bett? Ein König, dachte ich. Es gab die übliche Kommode und Nachttische und eine große Kiste am Fußende des Bettes, die mit einem Laken oder einer Tischdecke bedeckt war. Das Bett selbst war ein Himmelbett und ich konnte sehen, dass an jedem der Pfosten Schnüre und Lederklammern befestigt waren. Er drückte mich aufs Bett, drückte meine Knöchel an den Pfosten zu meinen Füßen; Er löste meine Handgelenke und band sie an die Pfosten am Kopf. Gejagt und hilflos breitete ich mich aus. Ahh, tut mir leid zu fragen, aber was für eine Art von Belohnung bekomme ich dafür?
Oh mein Gott, Mortimer, du stellst zu viele Fragen. Nun, ich schätze, ich hätte dich inzwischen masturbieren lassen.
Kann ich das nicht schon? Völlig verwirrt fragte ich, wie das als Belohnung angesehen werden könne.
?Nummer Das kannst du absolut nicht Du darfst nicht einmal deinen Penis anfassen, es sei denn, ich sage es. Okay, du musst es berühren, um dich zu waschen oder zu urinieren, aber wenn du es zum Vergnügen berührst, muss ich dich hart bestrafen. Glauben Sie mir Mortimer? Sie sagte plötzlich, sie schien interessiert und fürsorglich zu sein. Das willst du nicht. Jetzt lass uns unseren Spaß fortsetzen. Wie ist das bei uns? Es hat Spaß gemacht, aber was sollte ich tun? Er holte einen Ballknebel hervor und setzte ihn mir auf die Lippen. Nun, Mortimer, du musst deinen Mund aufmachen. Es ist sinnlos, wenn Nachbarn die Polizei rufen, wenn Sie anfangen zu schreien. Öffne dich wie ein guter Junge. Er band es fest an meinen Hinterkopf. Als er fertig war, brachte er meine Haare durcheinander.
Meine Augen weiteten sich, als er einige kleine C-Klammern abnahm. Er drückte eine meiner linken Brustwarzen und ließ mich vor Schmerzen stöhnen. Nach meinem Stöhnen drückte er eine weitere Vierteldrehung und verursachte mir echte Schmerzen und Leiden. Als nächstes war meine rechte Brustwarze, wo er das gleiche Verfahren befolgte. Meine Brustwarzen brannten und pochten vor Schmerz. Dann nahm er mehrere Dutzend Wäscheklammern heraus, die er in meine Brust, meinen Bauch, meinen Penis und meine Hoden steckte. Als sie alle zusammengebunden waren, sagte er zu mir: Nun zum lustigen Teil. Ich werde sie alle mit dieser Ernte von dir werfen. Bewege dich nicht, sonst schlage ich dich statt einer Wäscheklammer.
Victorias Absicht war entweder nicht sehr gut oder sie fehlte absichtlich, damit sie mich während unseres Spaßes verletzen konnte. So sehr die Wäscheklammern beim Einstecken schmerzten, so schlimm war der Schmerz beim Herausziehen. Es begann mit meiner Brust und arbeitete sich hinunter zu meinem Schwanz und meinen Eiern, von denen jeder mindestens acht Nadeln in meiner Haut hatte. Ich hatte Schmerzen, aber ich war mir ziemlich sicher, dass es schlimmer werden würde. Beim Fallen hinterließen die Stifte kleine kreisförmige rote Streifen. Mein Körper war damit bedeckt. Ich hoffe, sie werden nicht schwarz und blau. Es dauerte genau fünf Minuten, bis er anfing, den ersten zu treffen, der an meinem empfindlichen Magen klebte. Es zuckte wild, traf mehrmals meinen Penis, verfehlte die Wäscheklammer entweder ganz oder folgte ihr. Mein armer Hahn färbte sich wegen mangelnder Zirkulation lila. Wie fest er mich hielt. Ich war immer noch hart wie Stein, vielleicht sogar noch härter als zu Beginn.
Als ich Victoria ansah, konnte ich sehen, dass sie begeistert war. Sie hatte irgendwie ihr Kleid ausgezogen und kniete in ihren hohen Wadenstrümpfen und ihrem schwarzen Seidenhöschen auf dem Bett. Zwischen seinen Beinen war eine große Nässe. Froh, dass einer von uns eine gute Zeit hatte? Ich war es sicherlich nicht. Wurde mir jemals wehgetan und gesagt, dass ich nicht mehr masturbieren kann?Was könnte schlimmer sein? Ich hatte Angst, überhaupt zu denken.
Jetzt wusste ich, warum er auf dem Knebel bestand. Ich schrie fast ununterbrochen, als ich mich zu den Wäscheklammern an meinem harten Schwanz bewegte. Der Schmerz war viel intensiver und wurde schlimmer, als mehrere Nadeln sich weigerten, herauszukommen. Er schlug mindestens acht Mal auf einen von ihnen, jedes Mal traf er meinen harten Penis, bevor er sich schließlich löste. Plötzlich blieb Viktoria stehen. Ich hatte noch vier weitere Nadeln in meinem Penis und acht weitere in meinem Hodensack. Oh, Mortimer, du? du bist so gut zu mir. Schau auf mein Höschen, sieh wie nass ich bin. ICH? schon einmal abspritzen. Warte, bis ich zu deinen schönen Eiern komme. Ich trinke etwas. Möchten Sie eine? Ah, Dummkopf, wie trinkt man mit dem Knebel im Mund?? Er tätschelte meinen Kopf und ging.
Fünf Minuten später tauchte er mit einem lauten Drink in der Hand wieder auf. Gin Tonic, Mortimer, ich wette, du liebst gerade jemanden, oder? Vielleicht später? Ich muss Ihnen sagen, Alkohol macht meine Ziele nur noch schlimmer. Ich werde dich jetzt wahrscheinlich noch mehr verletzen. Es ist gut, dass dein Mund verstopft ist. Okay, zurück zum Spaß. Er hob seine Gerte auf und schwang weiter; Ich schrie weiter. Fünfzehn Minuten später zog er endlich seine letzte Wäscheklammer heraus. Er muss mich vierzig Mal geschlagen haben, um diese Dutzend Nadeln herauszubekommen. Mein Schwanz schmerzte; Meine Eier waren geschwollen und blau. Ich war in extremer Qual. Schweißperlen bildeten sich auf meinem Gesicht.
Wow, Mortimer, du hast mir mehr Orgasmen beschert als jeder andere, mit dem ich das je gemacht habe. Jetzt werden wir etwas anderes tun. Ich denke, das wird dir gefallen; ich weiß, ich liebe dich Er entfernte die Fesseln an meinen Handgelenken und drückte mich erneut, diesmal vor meinem Körper. Er half mir aufzustehen und fesselte meine Handgelenke an eine Kette, die von der Decke hing; Er schloss die Handschellen an der Kette. Wieder war ich angespannt und hilflos, aber dieses Mal stand ich aufrecht. Ich wusste nicht, ob das gut oder schlecht war? die Zeit würde es zeigen.
Victoria nahm die Kette ab, die sie um meine Brustwarzen gebunden hatte. Als er ein Gewicht hinzufügte, begann mein Leiden erneut. Bei jeder Bewegung wackelte das Gewicht und zog an der einen oder anderen Brustwarze. Ich hatte Angst, dass er meine Brustwarzen abreißen würde, wenn er noch eine Sekunde hinzufüge. Ich stand so still wie ich konnte in der Sprungfedermatratze. Ganz still stehen war leider nicht möglich. Victoria durchtrennte die Bänder an meinen Eiern und meinem Schwanz, während ich mich auf meine armen wunden Brustwarzen konzentrierte. Der wiederauflebende Blutfluss war beruhigend, aber der Schmerz war erschreckend. Er rieb meine Hoden, was ich fälschlicherweise für einen Akt der Fürsorge hielt. Aber diese Idee wurde schnell aus meinem Kopf gelöscht. Er hängte ein großes Gewicht an den Ring, den er unter meinen Helm gelegt hatte. Mein Schwanz ist zwei Zoll länger geworden, so hart und lang wie seit Jahren. Dann fügte er meinen Hoden ein kreisförmiges Gewicht hinzu. Nachdem er die Teile zusammengeschraubt hatte, fügte er zwei Ringschrauben hinzu und hängte zusätzliche Gewichte an den Kugelschneider. ?Was könnte sonst noch schiefgehen? Ich lernte bald. Er hat etwas Gel in mein Arschloch gegeben und einen großen Analplug geschoben. Ich konnte einen Draht sehen, der am Ende herauslief – ein Vibrator – oh, großartig Es brachte die Gewichte dazu, sich zu bewegen und zu wackeln, was dazu führte, dass ich zitterte und wackelte. Als Victoria sah, wie sehr ich mich abmühte, fügte sie jedem Bereich zusätzliche Gewichte hinzu. Meine Knie waren gebeugt und ich hing an meinen Knöcheln. Er schaltete das Licht aus und verließ mich, schloss die Tür und ließ mich in völliger Dunkelheit zurück.
Ich wusste nicht, wie lange ich dort hing, aber als Victoria endlich zurückkam, schmerzten meine Arme und Schultern. Oh, Mortimer, ich bin stolz auf dich. Als er schließlich anfing, die Gewichte zu heben, küsste er mich auf die Wange. Es war eine große Erleichterung, als das Gewicht von meinen Eiern genommen wurde, aber als sie die Nippelklammern öffnete, ließ mich der Kreislauf wieder zusammenfahren und stöhnen. Ich weinte, Tränen liefen mir über die Wangen. Schließlich ließ Victoria mich los und ich sank ins Bett. Er legte meinen Kopf auf seinen Schoß und massierte meine Schultern, rieb meine Brustwarzen und richtete schließlich seine Aufmerksamkeit auf meine Leiste. Mein Schulterblatt fühlte sich wund an und war stark geschwollen; Mein Penis war verletzt, er wurde schwarz und blau.
Du hast es wunderbar gemacht, Mortimer. Ich kam fünf Mal hierher, während wir spielten. Jetzt gebe ich dir noch eine Chance, mich zu befriedigen. Umdrehen und diese Muschi essen? Er spreizte seine Beine und beugte meinen Kopf. Ich fand mein Gesicht in ihrer nassen verschwitzten Muschi. Ich hatte absolut keine Erfahrung damit, da ich überhaupt keine Sexerfahrung hatte?Mit 37 war ich noch Jungfrau. Vielleicht habe ich deshalb Victorias Date angenommen. Allein zu leben erlaubte mir jedoch, eine Menge Pornos anzuschauen, also hatte ich eine Vorstellung davon, was zu tun war. Ich küsste ihre ganze Fotze, bevor ich ihr meine Zunge herausstreckte und sie von der Fotze bis zum Kitzler leckte. Ich wusste, dass ich etwas richtig machte, als Victoria als Antwort stöhnte. Ich begann es am Rand der Katze und machte mich langsam auf den Weg zur Mitte. Er zuckte fast zusammen, als ich seine Spalte leckte und meine Zunge in seinen Tunnel steckte. Ich fickte diesen Tunnel wie wild und verzehrte dabei fast meine Zunge. Ich bewegte mich zu ihrer Klitoris. Mit meiner Hand zog ich die Kapuze zurück und zeigte den harten roten Knopf an meinen Lippen und Zähnen. Ich saugte hart und zog es zwischen meine Zähne. Victoria kam hart herein, ihre Wasser überfluteten mein Gesicht. Ich wusste, dass ich fertig war, als er meinen Kopf wegstieß. Ich leckte mein Gesicht, genoss deine wunderbare Fotze.
Mortimer, du steckst definitiv voller Überraschungen. Früher dachte ich, du wärst ein Amateur und jetzt finde ich dich als erfahrenen Muschilecker.
Eigentlich, Victoria, hattest du beim ersten Mal Recht. Deine ist die erste Muschi, die ich geleckt habe.?
»Komm schon, Mortimer, erzählst du mir später, dass du Jungfrau bist?
Ich errötete ohne Demütigung, und Victoria sah es. Er hob sofort seine Hände an sein Gesicht. Tut mir leid, Mortimer, ich wollte dich nicht in Verlegenheit bringen.
?Es ist egal,? Ich antwortete, als ich meine Stimme wiederfand, es ist nicht deine Schuld. Ich war noch nie gut mit Frauen. Tatsächlich waren alle meine Dates bis heute Abend katastrophal.
Mortimer, das ist das Liebste, was jemals jemand zu mir gesagt hat. Nur dafür gebe ich dir eine extra große Belohnung. Komm her und lehn dich zurück. Ich werde dich masturbieren. Ich lehnte mich auf dem Kissen zurück, während Victoria sanft mein verletztes Organ streichelte. Ich war überrascht, als er sofort reagierte und sich mit seiner Berührung verhärtete. Er begann sanft meinen Schwanz zu streicheln und rieb meine zarten Eier mit seiner linken Hand. Er steigerte seine Geschwindigkeit mit jedem Schlag und es dauerte keine Zeit, bis ich in meinen aufgeregten Zustand zurückkehrte. Mein erstes Seil flog mehr als einen Meter in die Luft und landete auf meiner Brust und meinem Nacken. Die nächsten beiden waren fast gleich stark, und die letzten drei schossen immer noch mehr als einen Meter in die Luft. Ich bin noch nie in meinem Leben so ejakuliert worden. All der Schmerz und die Demütigung waren es wert. Was für ein unglaublicher Orgasmus
Machen Sie es sich noch nicht zu bequem, Mortimer, Sie müssen dieses Chaos noch beseitigen. Ich werde dir helfen. Ich nehme es und du kannst es mir von den Fingern lecken. Ich sah ihn an, als wäre er verrückt, aber sein strenger Gesichtsausdruck sagte mir, dass er nicht verrückt war. Sanft gehorchte ich. Fünf Minuten später hatte ich meine ganze Ejakulation verbraucht. War es nicht schrecklich?
Nun, Mortimer, normalerweise sage ich meinen Dates, dass sie jetzt nach Hause gehen sollen, aber ich habe mich gefragt, ob du die Nacht hier verbringen willst?
?Das ist eine gute Idee. welche seite willst du??
Oh, Mortimer, du bist so ein Witzbold. Du kannst nicht in meinem Bett bleiben. Das musst du dir verdienen. Kannst du hier schlafen? Er stand auf und führte mich zum Fußende des Bettes. Er nahm die Kappe ab und mein Mund fiel mindestens einen Schritt herunter.
?Hundekäfig? Erwartest du, dass ich im Hundekäfig schlafe?
?Na sicher. Du wirst in der Nähe sein und ich werde dich kennen, du wirst sicher sein. Schau, da ist ein schönes Kissen auf dem Boden, und ich werde dir ein Kissen und eine Decke besorgen. Du bist nicht sehr groß, also wird dort genug Platz für dich sein, aber ich sperre dich zuerst ein? Er ging zum Schrank, holte etwas und zog mich an die Seite des Bettes. Er zog meine Eier und meinen Schwanz durch einen Plastikring, steckte meinen Schwanz in eine Plastikhülle und verschloss sie mit einem Vorhängeschloss. Fassungslos stand ich da. Er muss meinen Gesichtsausdruck gesehen haben, als ich sagte: ‚Wenn wir uns sehen wollen, muss ich dafür sorgen, dass du all deine sexuelle Energie für mich behältst. Masturbiere niemals, es sei denn, ich sage es. Natürlich kannst du einfach nach Hause gehen und wir werden uns nie wieder sehen. Es ist deine Entscheidung.? Ich kletterte widerwillig in den Hundekäfig. Er gab mir eine kleine Decke, ein halbes Kissen und einen Kuss auf meine Stirn. Er schloss die Tür hinter mir und schloss sie ab. ?Gute Nacht Schatz. Ich kann es kaum erwarten, morgen weiter mit dir zu spielen.
KAPITEL 2
Der Hundekäfig war nicht so unbequem, aber das Bett war es auch nicht. Es schien ungefähr vier Fuß lang, drei hoch und breit zu sein. Wenn ich meine Beine anwinkelte, konnte ich mit geradem Rücken liegen. Ich fand den Keuschheitsgürtel etwas irritierend, aber ich war erschöpft nach dem, was heute Abend passiert ist. Ich schlief leicht ein und schlief, bis ich hörte, wie Victoria die Tür öffnete. Er brachte mich ins Badezimmer, wo er das Gerät entfernte und meinen Schwanz rieb, um die Durchblutung wiederherzustellen. Er führte mich ins Badezimmer, wo er mich festhielt, sagte: Komm, zur Arbeit, dann können wir duschen. Ich hebe meine für später auf. Das war wirklich demütigend, aber wieder einmal dachte ich, ich hätte keine andere Wahl und nach ein paar schmerzhaften Minuten fing ich an zu pinkeln. Victoria hat beim Zielen großartige Arbeit geleistet, also musste ich davon ausgehen, dass sie einige Vorkenntnisse hatte. Er schüttelte sie mehrmals, wischte sie mit einem Taschentuch ab und errötete. Er führte mich zu der großen Duschkabine, wo er sich mir anschloss, während ich das Wasser einstellte. Es war etwas wärmer als ich es normalerweise mag, aber entweder bemerkte ich es nicht oder es war mir egal. Ich versuchte, die Seife zu bekommen, aber er hielt mich davon ab, indem er mir sagte, ich solle niederknien. Er schwebte über mir und ich fand heraus, warum er ihn festhielt. Er hat auf meinen Kopf und meine Brust gepisst. Wenn ich meinen Kopf hebe, ist es wie ?Ich habe es? Er hatte ein riesiges Grinsen. Wenigstens wollte er nicht, dass ich trinke. Das würde später kommen, würde ich herausfinden.
Dachte ich nicht, dass es so wichtig ist? Wir waren in der Dusche und es schüttete über mich hinweg, also war ich Sekunden später sauber. Als er fertig war, stand ich auf und holte jetzt die Seife. Ich rieb es auf ihrem Rücken und Hintern, bevor ich nach unten ging, um ihre Beine zu reinigen. Als er sich umdrehte, zögerte ich. Ihre Brustwarzen waren auf Augenhöhe. Ich wollte die Hand ausstrecken und sie lecken, und das tat ich. Victoria reagierte mit einem Knie auf meine Eier. Ich entscheide, wann ich das mache, nicht du. Jetzt benimm dich oder geh nach Hause. Ich entschuldigte mich und machte mich wieder an die Reinigung. Er zog meine Haare und mein Gesicht in seine Katze, als ich mich hinkniete, um seine Beine zu reinigen. Du kannst es lecken. Machen Sie gute Arbeit, dann lasse ich Sie mir Frühstück kaufen.
Ich leckte genüsslich ihre heiße Fotze, fickte sie mit meiner Zunge und fand ihren G-Punkt und rieb wild an meiner Zunge, während ich ihren Kitzler mit meinen Fingern rieb. Als ich hart an ihrem Kitzler saugte, verlor sie das Gleichgewicht und rutschte auf den Duschboden, während ihr Körper wild schaukelte.
Nachdem ich die Handtücher getrocknet und mich angezogen hatte, führte ich sie zum Frühstück aus. Wir gingen jedes Wochenende zu einem schicken Brunch-Buffet im örtlichen Country Club. Ich war kein Mitglied, aber Brunch stand jedem offen, der sich die exorbitanten Preise leisten konnte. Nach dem Brunch kehrten wir in ihre Wohnung zurück. Ich wusste nicht, was mich erwarten würde, sollte ich mich in Erwartung einer weiteren Sitzung ausziehen oder sollte ich warten und seiner Führung folgen? Ich beschloss, Victoria zu folgen, die bis fast ein Uhr still dasaß. Ich nahm an, dass er darüber nachdachte, wie er mich später am Tag quälen würde, und ich hatte Recht. Ich konnte fast die Glühbirne in seinem Kopf sehen, als er aufstand und sagte, er wolle spielen. Ich lege meine Kleider wieder auf den Stuhl und warte nackt auf seine Befehle.
Er nahm mir den Keuschheitsgürtel ab und führte mich an dem Seil vorbei, das immer noch an meinem Schwanz im Schlafzimmer klebte. Einmal band sie die Schnur um meinen Hodenbeutel, aber diesmal war eine einzelne Schlaufe in der Mitte eines etwa fünf Meter langen Stücks gebunden. Er ließ mich in der Mitte des Bettes stehen, während er ein Ende an den rechten Pfosten am Kopfende des Bettes band. Er band die andere an die linke Stange an seinem Fuß und zog die Schnur fest. Ich bin hin- und hergerissen zwischen den beiden. Die Dinge wurden noch schlimmer, als sie eine weitere Schlaufe um meinen Beutel band, wobei die Enden zu gegenüberliegenden Pfosten gingen. Ich stand zitternd inmitten eines engen X. Zu wissen, dass jede Bewegung in jede Richtung mir extreme Schmerzen bereiten wird, auch ohne dauerhafte Schäden an meinen Genitalien. Victoria lachte über meine Notlage und ging so weit, das Bett zu rütteln.
Ich weiß nicht, ob es mir wehgetan hat oder ob er eine andere Folter im Sinn hatte, aber er kletterte auf das Bett und fesselte meine Hände an die Ketten an der Decke. Ich lernte schnell genug, dass dies der letzte war, als er anfing, meinen Arsch zu rudern. Jetzt hatte ich zwei große Probleme: den brennenden Schmerz in meinem Arsch und den Druck in meinen Eiern jedes Mal, wenn er mich schlug.
Victoria setzte dies fast eine Stunde lang fort, bis sie des Spiels überdrüssig wurde. Dann hat er meine Eier verlassen? Gott sei Dank und senkte meine Hände. Ich schwang meine Arme und Schultern, um die Durchblutung wiederherzustellen und meine Muskeln zu lockern. Meine Eier waren wieder geschwollen von dem Missbrauch, den sie erhalten haben. Er gab mir eine kurze Pause, während ich mich auf die nächste lustige Folge vorbereitete.
Dies war eines der einfachsten, aber auch eines der schwierigsten für mich. Er fesselte meine Hände hinter meinem Rücken und meinen Knöcheln. Sie band eine Schnur an die Schlaufen an meinem Handgelenk und schlang sie zwischen die Manschetten der kurzen Kette. Dann brachte er die beiden so zusammen, dass sich meine Hände und Knöchel trafen. Das Problem war, dass ich nicht in der Lage wäre, das Gleichgewicht zu halten, wenn ich mich nicht nach hinten lehnte, und um die Sache noch schlimmer zu machen, band er eine Schnur an den Ring am Ende meines Schwanzes und fädelte sie in die Ketten über meinem Kopf ein. Ich wusste, dass ich wahrscheinlich meinen Schwanz abreißen würde, wenn ich hinfallen würde. Hat mich zwei Stunden so gelassen. Ich wurde wieder zum Übernachten eingeladen, musste aber absagen. Ich würde an den Wochenenden immer fast einen ganzen Tag mit nach Hause nehmen und ihn nie lecken. Ich brauchte den ganzen Sonntag, um es fertigzustellen.
Ich habe sechs Monate lang jedes Wochenende mit Victoria gesprochen, und sie war jedes Mal gemein zu mir. Warum sollte ich diesen Schmerz immer und immer wieder durchmachen? Gute Frage Es gibt ein Sprichwort, dass schlechter Sex besser ist als gar kein Sex, und in meinem Fall hatte ich ihn nie, also war ich bereit, zur Hölle zu gehen, um etwas zu bekommen. Ich muss Victoria während dieser Zeit zweimal pro Woche Hunderte von Orgasmen beschert haben, normalerweise mit meiner Hand, aber es war die Aufregung und Aufregung, die mich jede Woche zurückbrachte. Dann bat ich Victoria, mich zu heiraten. Was dachte ich?
KAPITEL 3
Ich dachte, Victoria würde eine große Hochzeit wollen, aber nein. Wir haben am Freitagnachmittag in einer privaten Zeremonie im Rathaus geheiratet. FBI-Beamte waren unsere Zeugen. Ich fuhr eifrig nach Hause und hoffte, dass ich Victoria endlich gefickt hatte. Es hat mich nicht enttäuscht, sobald ich nach Hause kam, zog er mich ins Schlafzimmer. Wir waren in das seit Generationen alte Herrenhaus meiner Familie gezogen, ein großes viktorianisches Haus mit über vier Hektar Fläche. In dem Moment, als wir uns auszogen, band er meinen Schwanz und meine Eier fest mit diesem verdammten Garnknäuel. Dann bedeckte er meinen Penis mit einem Kondom und drückte mich zurück aufs Bett. Er setzte sich ohne Vorspiel auf meinen Schwanz und noch schlimmer, er trieb mich nach hinten, sodass ich nur noch seinen Rücken sehen konnte. Er brachte mich zu drei Orgasmen, bevor er mit mir Schluss machte. Die Schnur sorgte für eine dauerhafte Erektion, machte es mir aber auch unmöglich zu ejakulieren.
Ich hatte gehofft, dass sich Victorias Auftreten und Verhalten nach der Heirat ändern würden, und es stellte sich heraus, dass ich Recht hatte – es änderte sich zum Schlechteren. Nachdem er meine erste verdammte Episode ruiniert hatte, zog er mich hoch und fesselte meine Hände an die Ketten, die er Anfang der Woche trug. Mir wurde klar, dass ich das Bett kaum erreichen konnte, und das änderte sich, als er meine Fußgelenke an eine drei Meter lange Splitterstange schnallte. Du hast mich nicht zufrieden gestellt, Mortimer. Ich hatte nur drei Orgasmen. Jetzt werde ich mich mit dir amüsieren, bis es noch fünf sind. Er ging zum Nachttisch und nahm den gefürchteten Ballzapfen ab und nagelte ihn fest an meinen Hinterkopf. Jetzt bin ich völlig still und mein Mund ist geknebelt, mein abgebundener Schwanz und meine Eier ragen direkt aus meinem Körper. Ich schauderte, als Victoria mit einer altmodischen Autoantenne aus ihrem Schrank zurückkam.
Er hat meinen armen Hahn immer wieder mit der Antenne ausgepeitscht. Ich schrie die ganze Zeit in meinen Mund, als er mich schlug. Jeder fünfte oder sechste Schlag zielte auf meine Eier. Ich konnte sehen, wie sie schwarz und blau wurden, als sie auf mehr als das Doppelte ihrer ursprünglichen Größe anschwollen. Es hörte schließlich nach mehr als fünfundvierzig Minuten auf und enttäuschte mich. Ich fiel auf dem Bett zusammen und konnte meine Tränen nicht zurückhalten. ?Weitermachen,? Victoria hat es mir gesagt, du Idiot; Sie sind so gut, aber respektieren Sie mich nicht, indem Sie mir sagen, dass Sie das nicht können. Ich sperre Sie in zehn Minuten ein, das ist alles, was Sie haben. Verstehst du es jetzt? Sie verließ mich und ich konnte die Dusche laufen hören. Mein armer Schwanz war zu empfindlich zum Anfassen, aber mir wurde klar, dass ich ihn streicheln konnte, wenn ich ein Kondom benutzte. Ich schaffte es, in nur wenigen Sekunden zu ejakulieren, um mein Zehn-Minuten-Limit zu brechen. Victoria untersuchte das Kondom, drehte es um und steckte es mir in den Mund.
Am nächsten Tag kamen die Umzugshelfer mit ihren Sachen. Ich hatte nicht viel erwartet, es war nur ein Apartment mit einem Schlafzimmer. Trotzdem war ich fassungslos zu sehen, dass sie den Hundekäfig geleert und in unser Schlafzimmer gestellt hatten. Ich warf Victoria einen fragenden Blick zu und sagte: Verheiratet zu sein ändert nichts. Wo ich jede Sekunde nach dir sehen kann und weiß, dass du in Sicherheit bist. Immer noch nicht bereit, mein Bett zu teilen? Ich habe schlechte Laune, ich entschuldige mich im Voraus für den Verkehr mit Victoria.
An diesem Samstag wurde auch ein kleines Paket von FedEx geliefert; Ich habe Victoria noch nie so breit lächeln sehen. Ich lächelte, bis er es öffnete und es mir zeigte. Es war ein spezieller Hahnkäfig ohne Vorhängeschloss; Wie Victoria sagte, es gab Hochsicherheitsschrauben. Es war wie ein Gefängnis mit Gitterstäben für meinen Schwanz. Victoria liebte ihn; Ich hasse es. Als wir unsere dreiwöchige Hochzeitsreise nach Hawaii begannen, am nächsten Tag – Sonntag? Nachdem ich jedoch die Flughafensicherheit passiert hatte, führte er mich zu einem dieser Familientoiletten und schloss es wieder ab.
Ich habe es in unseren Flitterwochen dreimal geschafft, sie zu ficken, aber Victoria hatte viel öfter Sex. Ich habe sie nicht nur für durchschnittlich vier Orgasmen am Tag geleckt, Victoria verschwand oft mitten am Tag für eine Stunde oder länger aus dem Pool oder Strand. Eines Nachmittags konnte ich Sperma von meinem Bein tropfen sehen. Ich sagte und tat nichts. Was würde es tun?
Der Sex während unserer Flitterwochen entsprach unserem ersten Match. Er fesselte meinen Schwanz und meine Eier, bedeckte meinen Schwanz mit einem Kondom und fuhr mich, wobei er mir einfach seinen Rücken und seinen Arsch zeigte. Nachdem das vorbei war, durfte ich wichsen. Ich konnte sehen, dass Sie enttäuscht waren? Er konnte mich nur so sehr in einem öffentlichen Hotel schlagen. Er konnte es kaum erwarten, nach Hause zu kommen, um mir die brutalen Prügel zu verpassen, von denen er dachte, dass ich sie so verdient hätte.
Als ob die Dinge nicht schon schlimm genug wären, hat er mich auf dem Heimweg vom Flughafen wirklich reingelassen. Weißt du, Mortimer, ich glaube, manche Dinge muss man sich verdienen; Also denk nicht, dass du mich jeden Abend fickst, nur weil wir mit dir verheiratet sind. Ich richte ein Punktesystem ein. Du brauchst 100 Punkte, um mich zu ficken, und du bekommst drei Punkte für jeden Orgasmus, den du mir bescherst. Spaß haben? mit dir. Jedes Mal, wenn Sie sich beschweren oder jammern, dass ich falsch liege, verlieren Sie natürlich fünf Punkte.
Victoria, du machst wohl Witze
?Das ist es? Minus fünf. Ach ja, noch etwas: Punkte sind nur für den Monat gültig, in dem sie gesammelt wurden. Alle laufen am Ende des Monats aus. Als ich ihn angewidert anschaue, ist es nur minus zehn, du?
Unnötig zu sagen, dass ich Victoria nicht sehr oft ficke, nur einmal in den fünf Monaten, in denen wir verheiratet sind, und ich musste sie dazu bringen, es zu tun. Victoria hat mehrmals gesagt, dass sie viel stärker ist als ich und dass sie mich runterziehen würde, um bei mir zu sein (leider bestand ihre Art nur darin, meinen Schwanz, meine Eier oder meinen Körper zu schlagen). Eines Samstagmorgens habe ich ihn als Köder für einen Wrestling-Kampf aufgestellt. Ich habe die Möbel im Wohnzimmer geputzt und wir haben uns versöhnt. Ich brauchte fünfzehn Sekunden, um es herunterzuladen, und zehn Sekunden, um es in ein kleines Paket zu packen. ?kleines Paket? Es ist ein Griff, den ich mit großem Erfolg beim Wrestling in der High School und im College verwendet habe. Ich legte meinen linken Arm um seinen Hals und meinen rechten Arm um sein rechtes Knie. Als ich meine Handgelenke schließen konnte, war er weg. Wie lange hast du gesagt, dass du mich behalten würdest, Victoria?
Äh, das habe ich nicht gesagt, aber du?
Nein Schatz? Das ist eine ziemlich kraftvolle Rede für jemanden in Ihrer Situation. Ich setzte mich auf seinen Rücken und zählte bis dreißig und sagte dann, dass ich nicht wollte, dass er foulte. Gib es auf, Victoria? Ich nickte und ließ ihn los. Ich zog sie nach oben und brachte sie direkt ins Schlafzimmer, wo ich ihr einige Kleider vom Leib riss und auf sie sprang. Sie weinte und winselte, weil sie kein Kondom benutzte, aber ich hatte kein Mitleid mit ihr. ‚Okay? Wir waren verheiratet, wissen Sie. Vielleicht haben wir Glück und du wirst schwanger. Ich schlug meinen Schwanz auf ihre Muschi, überrascht, sie so nass und bereit zu sehen. Victoria war heute sehr nervös, vielleicht wegen ihrer Angst vor einer Schwangerschaft. Ich wünschte, er könnte bei mir einziehen, aber er hat nur dagelegen und meine Situation so miserabel wie möglich gemacht. Doch als Ergebnis monatelanger Verleugnung kam ich fast augenblicklich an.
KAPITEL 4
Ich ging fast jeden Tag nach der Arbeit ins Fitnessstudio und lud Victoria ein, mitzukommen. Das Mädchen weigerte sich und behauptete, sie hätte seine Sachen. machen. ?Mädchenkram? es sollte viel Zeit in Anspruch nehmen; Victoria war selten zu Hause, als ich gegen 6:30 Uhr ankam. Ich habe den besten Privatdetektiv der Stadt engagiert; zwei wochen später bekam er alle details, bilder, videos, aufzeichnungen ihrer termine in ihrem lieblingshotel und alles. Ich habe den großen Umschlag in meinen Safe bei der Arbeit gesteckt.
An einem Dienstagabend im März spitzte sich alles zu, als Victoria ankündigte, dass sie am Freitagabend eine Freundin nach Hause bringen würde. ?Kenne ich ihn? , fragte ich unschuldig.
Er? Ist er nicht? Ist er? Ich habe Bedürfnisse, Mortimer, du hast Bedürfnisse, die du nicht erfüllen kannst. Es ist nicht meine Schuld, dass du nicht schnell genug getroffen hast, um mich zu ficken.
Ich lachte, Victoria, du hast dieses dumme System erfunden, um mich davon abzuhalten, dich zu verarschen, und ich muss es dir lassen, es hat perfekt funktioniert. Wo werde ich sein, während du diesen Typen fickst?
Wo gehörst du hin? in deinen Käfig. Ich möchte, dass du siehst, wie ein echter Mann eine Frau fickt. Ich werde dir Handschellen anlegen und du wirst in einem Schwanzkäfig sein, hilflos wie immer. Jetzt gibt es kein weiteres Wort von dir?
Ich ließ die Dinge fließen, als wäre ich so hilflos, wie Victoria glaubte, als sie mich für die Nacht bis Donnerstagabend in meinen Käfig sperrte. Ich denke, wir müssen morgen mit beiden Autos zur Arbeit fahren. Ich muss die Arbeit früher verlassen, um Powell zu sehen. Er sagte etwas über meine Prostata. Ich weiß nicht, wie lange es dauern wird.
Victoria schnaubte angewidert, bevor sie mir sagte: Du solltest besser vor sieben hier sein, wenn mein Freund ankommt. Ich will, dass du da bist, wo du jetzt bist, ich werde dir nur Handschellen anlegen, damit du es besser kontrollieren kannst.
Am nächsten Nachmittag kehrte ich nach Hause zurück – kein Arzttermin; Er stimmte zu, mich zu beschützen, weil er dachte, ich hätte eine große Überraschung für Victoria. Ich nahm mir die Zeit zu fotografieren, wie sie ihre Schlüssel aus ihrer Schmuckschatulle nahm und sie genau platzierte. Ich ging zu einem Schlosser und ließ zwei Kopien machen und ging nach Hause. Ich habe die Schlüssel genauso ausgetauscht, wie ich sie bekommen habe. Ich übte, die Handschellen hinter mir abzunehmen, bis ich einigermaßen geübt war. Ich versteckte die Schlüssel unter dem Block im Käfig, genannt Victoria, und war ein wenig benommen von einer Spritze, die ich machte, als ich früh nach Hause kam. Ich holte meine besondere Überraschung aus meiner verschlossenen Schreibtischschublade, versteckte sie unter dem Bett und legte mich auf das Sofa, um seine Ankunft zu erwarten.
Getreu ihrem Wort kam Victoria früh, raubte mich aus und fesselte meine Handgelenke hinter meinem Rücken. Er hat mich in den Käfig geschoben und mich eingesperrt. Dann schloss er auf, zog mich zur Tür und schob mir den Ballzapfen, den ich hasste, in den Mund. Er schloss den Käfig ab und stieg in die Dusche. Sie trug einen engen schwarzen Morgenmantel und schenkelhohe Strümpfe, wieder schwarz mit schwarzen Absätzen – Dinge, die ich noch nie zuvor gesehen hatte.
Der verliebte Junge kam gerade rechtzeitig. Dank des Detektivs wusste ich genau, wer er war? Paul Blackman war ein ortsansässiger Geschäftsmann, der fast 30 cm größer war als ich und sich in den Bereichen Immobilien und Entwicklung auszeichnete. Er betrat mit Victoria das Schlafzimmer und lachte: Das ist also der Ehemann? Wirst du mir beim Ficken deiner Frau zusehen? Ha ha, ich wette, ich habe ihn letzten Monat mehr gefickt als du, aber das ist keine Wette. Ich weiß, dass du sie nie fickst, obwohl ich es fast jeden Nachmittag mache. Ha ha, schau dir das hilflose arme kleine Gör an. Komm schon, Cuckold, für uns Cuckold, Hühnerjunge. Das ist wirklich zu viel. Let’s go Victoria, ich bin heute Nacht richtig geil.
Sie warf ihren Mantel über den Käfig, aber Victoria sagte, sie wollte, dass ich alles sehe, und bewegte sie. Sie lachten zusammen über meine Notlage. Übrigens hatte ich bereits die Manschette von meinem linken Handgelenk entfernt. Gefolgt direkt Sekunden später. Zwischen den Stäben im Käfig waren nur fünf Zentimeter Platz, aber meine Hände und Finger sind klein. Ich hielt das Schloss mit der linken Hand und probierte den Schlüssel mit der rechten Hand. Ich brauchte ungefähr eine Minute, um es zu öffnen, aber die Liebenden waren so ineinander verstrickt, dass sie nichts bemerkten. Ich schlich mich aus der Tür, griff nach meiner Pistole, einer äußerst erfolgreichen Zielwaffe im Kaliber .22, legte den Verschluss zurück und stieß die Kugel in die Kammer.
Der verliebte Junge muss bei den Streitkräften gewesen sein, denn er hörte auf, sobald er die Waffe arbeiten hörte. Mach nichts Dummes? Ich habe es ihm gesagt und ich muss dich nicht erschießen. Denken Sie darüber nach, ich kam nach Hause und fand meine Frau mit einem anderen Mann in meinem Bett und ich wurde verrückt, ich tötete sie beide. Ich werde schießen, wenn ich muss, aber ich werde nicht sofort schießen und ich werde nicht, wenn Sie meinen Anweisungen folgen.
?Was willst du??
Kluger Junge, Paul. Beide haben damit angefangen. Ja, ich weiß alles über dich und meine geliebte Frau. Ich habe Bilder, Videos und alle möglichen anderen Informationen. Ich frage mich, was Ihre Frau denken würde, wenn sie Sie bei der Arbeit sehen würde. Was würden die guten Leute in Ihrer Kirche denken? Sie sind Diakon, nicht wahr? Wenn mir etwas passiert, wird alles öffentlich, nachdem die Polizei mein Büro bei der Arbeit durchsucht hat, damit Sie nichts bekommen, wenn Sie versuchen, mich zu verletzen. Sieh dir die Bettpfosten an. Sehen Sie diese Einschränkungen? Victoria hat eine für jedes ihrer Gliedmaßen. Stellen Sie sicher, dass sie fest sitzen. Ich wollte nicht, dass sie herauskommen.
Paul brauchte ungefähr zehn Minuten, um Victoria zu beruhigen, und dann war es Zeit für eine Entscheidung: Nun, Paul, es ist Zeit für eine Entscheidung? Zieh dich an und vergiss, dass du eine Affäre mit dieser Schlampe hast, oder sieh zu, wie ich Victoria ficke. Der Käfig ist hier.?
Ich werde gehen und ihn vergessen. Ist das nicht sowieso eine so gute Lüge? Ich ging von ihm weg, als er seine Kleider zusammenraffte und zur Tür ging. Ich folgte aus einer Entfernung von etwa fünfzehn Metern. Trage dein Auto und schätze dich glücklich. Ich bin ein erfahrener Schütze; Ich hätte dich jederzeit rausnehmen können. Um meinen Standpunkt zu beweisen, habe ich geschossen und seine Ferse gestreift. Er ging in Qualen und ich verriegelte die Tür hinter ihm und drehte mich zu meiner Frau um, die vor Wut auf mich sprudelte.
Okay Victoria, wo ist der Schlüssel zu dieser Keuschheitsmonstrosität? Victoria knirschte in der Stille mit den Zähnen. Weißt du, irgendwann bekomme ich den Schlüssel. Warum ersparst du dir nicht eine Welt voller Schmerzen?
Du hast nicht den Mut, mir weh zu tun, armer Mann. Ich kümmere mich um dich, wenn ich frei bin.
Okay, Victoria, was immer du willst. Ich ging die kurze Strecke zu meiner Werkstatt in der Garage und fand fast sofort, wonach ich suchte; Es war ein Holzpflock mit einem Durchmesser von drei Viertel Zoll und etwa einem Fuß Länge. Überbleibsel von einem Projekt, das ich ein paar Monate vor Victoria gemacht habe. Als ich zurück ins Schlafzimmer kam, klopfte ich ihm mit den Füßen auf. ?Letzte Möglichkeit,? Ich sagte ihm. Als sie sich weigerte zu kooperieren, zwang ich ihr einen Ringknebel in den Mund. Sein Mund war jetzt gewaltsam geöffnet, aber er brachte kaum einen Ton heraus.
Ich stand auf und ich glaube, Victoria wurde zum ersten Mal klar, was passieren würde. Ich trat zurück und schlug mit einem Stift auf seine Fußsohle. Er schrie, also schlug ich ihn erneut. Diese Foltermethode des japanischen II. Ich habe gelesen, dass sie es im Zweiten Weltkrieg mit großem Erfolg eingesetzt haben. Ich traf die Sohle immer und immer wieder. Schließlich brach Victoria mit ihrem Schluchzen zusammen. Ich habe den Hahn entfernt und er hat mir gesagt? Es ist ein Regal im Badezimmerschrank. Zehn Minuten später war ich frei?Ich würde nie wieder zustimmen, so etwas zu benutzen. Ich kehrte nach Victoria zurück.
Nun, na, was? Das alte Sprichwort? Ah ja, ?beste Pläne? Tut mir leid, deine Victoria zu ruinieren, aber ich glaube, ich habe gerade 500 Punkte gespart und ich habe vor, sie alle heute Abend zu verwenden, bevor sie verfallen. Ah ja, raten Sie mal, wo Sie heute Nacht schlafen werden? Ich stieß meinen Schwanz so brutal wie ich konnte in ihn. Da war nichts Liebevolles an diesem Sex? Es war Rache, schlicht und einfach. Nach der Ankunft ruhte ich mich aus, bis ich mich verhärten konnte, dann stieß ich wieder mit ihm zusammen. Diesmal war es nicht so nass. Na und? Ihre Muschi war roh, als ich fertig war.
Ich löste eines ihrer Beine und verriegelte es mit dem anderen, indem ich Victoria an einer 20 cm langen Kette befestigte. Ich fesselte sein rechtes Handgelenk und drehte ihn um, um sein linkes zu lockern und seine Arme hinter seinem Rücken zu fesseln. Ich knebelte ihn mit dem Ballplug und schleifte ihn in den Käfig, um ihn aus dem Bett zu befreien. Ich lachte laut auf, als ich versuchte, eine bequeme Position zu finden. Ich habe ihm weder ein Kissen noch eine Decke gegeben. Dann öffnete ich das Fenster, um die kühle Abendbrise ins Zimmer zu lassen. Am Morgen würde es völlig kalt sein. Ich habe in dieser Nacht sehr gut geschlafen.
Das erste, was ich tat, als ich aufwachte, war, Victoria freizulassen und sie ins Badezimmer zu bringen. Ich stand da und beobachtete deine Pisse und Scheiße. Ich machte einen schlechten Trick, indem ich seinen Hintern abwischte, und schob ihn mit einem Fuß auf seinem Hintern zurück in den Käfig. Nachdem ich ihn eingesperrt hatte, ging ich in mein Büro und ging online. Ich hatte einige Ideen, was ich mit meiner wundervollen Frau machen sollte. Ich habe einige Websites überprüft und Dinge gekauft, von denen ich dachte, dass sie nützlich sein könnten. Ich habe viel Geld für die schnelle Lieferung bezahlt. Ich setzte mich auch an den Computer und schrieb einen Brief, den ich Victoria zwingen würde, zu schreiben und zu unterschreiben, während sie am Wochenende noch hungrig und durstig war. Folgendes habe ich geschrieben und fand es ziemlich gut:
Lieber Loser Mortimer,
Ich habe dein erbärmliches Leben satt. Ich betrüge dich fast jeden Tag, bevor ich heirate, du armer armer Kerl. Ich werde mit meiner Freundin gehen und dich nie wieder sehen. Gott sei Dank. Sagen Sie den Verlierern im Unternehmen, dass sie ihr Verlierergeschäft nehmen und es vorantreiben können. Nenn mich nicht arm. Ich werde nie zu dir zurückkommen.
Ihre liebevolle (ha ha) Ehefrau, Victoria.
Dies erklärt Victorias Verschwinden aus Gesellschaft und Arbeit. Ich würde ihn nicht töten, was für ein Spaß wäre das? Aber ich hatte definitiv große Pläne mit ihm. Ich ging zurück ins Schlafzimmer, zog sie aufs Bett und tippte erneut mit ihren Füßen, bis ihr Mund aus ihrem Mund kam. Hatte ich keinen Grund? Ich wollte es einfach tun und fühlte mich gut? Wirklich gut.
Sie fragen sich wahrscheinlich, warum ich Victorias brutalen Schlägen ausgesetzt war. Seien wir ehrlich, ich bin von Natur aus unterwürfig. Wie kann jemand anderes meinen Mangel an Dating oder meine sexuelle Erfahrung erklären? Ich bin normalerweise zu schüchtern und unterwürfig, um Frauen zu treffen. Was Victorias Punkteplan für Sex betrifft – ich muss in den ersten zwei Monaten Wahnvorstellungen gehabt haben, ich dachte eigentlich, ich würde genug Punkte sammeln, um sie zu ficken. In der 1. Woche hatte ich 56 Orgasmen entweder durch meinen Mund oder durch die Schläge. Sechsundfünfzig mal drei ist einhundertachtundsechzig. Meine wöchentliche Nettosumme war dreiundzwanzig. Victoria bekam Punkte für alles, was ich getan habe, einschließlich des Atmens zur falschen Zeit. Ich mache keine Witze darüber Woche 2, ich habe ihm vierundfünfzig Orgasmen für einhundertzweiundsechzig Punkte gegeben? Ich war siebzehn. Zwei Wochen später gewann ich über dreihundert und er gab mir vierzig. Also habe ich mich am Ende wirklich geweigert zu spielen; es machte ihn wütend. Er versuchte, mich zu pushen, indem er zweimal auf mich sprang, aber mein Wrestling-Training erlaubte mir, die Dinge gegen ihn zu wenden. Ich habe den Keuschheitsgürtel zu meiner eigenen Sicherheit getragen? Meinen Schwanz zu schlagen war viel schwieriger, wenn er von Edelstahl umgeben war. Ich würde ihn spielen lassen. wenn ich nur eine kleine Erlösung brauche? wenn ich wichsen muss.
Jetzt war Victoria meine Gefangene und sie würde dort bleiben. Ich gab ihm Essen und Wasser, um den Brief am späten Samstagnachmittag zu schreiben. Als er fertig war, warf er es mir zu. Ich gab ihm übrig gebliebene Leberwurst (er hasste Leberwurst) und eine kleine Flasche Wasser. Dann habe ich ihn wieder in den Käfig gesperrt. Ich ging in den Keller und nahm einige Messungen vor, bevor ich einen örtlichen Auftragnehmer anrief; Er sagte, er könne das Produkt innerhalb einer Woche liefern. Ich rief ein Klempnerhaus an und bestellte eine rostfreie Waschbecken-Toiletten-Kombination, wie man sie im Gefängnis findet.
Am Montagmorgen ging ich als gebrochener Mann zur Arbeit. Ich habe fast geweint, als ich zu meinem Chef ging. Als Victorias Ehemann war ich von allen Männern im Gebäude beneidet worden, aber jetzt zeigte ich Peter seinen Brief. Meine Augen waren rot, wahrscheinlich vom Weinen, aber ich habe sie tatsächlich gerieben, als ich um eine Woche frei bat. Ich brauchte Zeit, um mein Leben wieder in den Griff zu bekommen, das habe ich allen gesagt. Ich habe viel Sympathie von Männern bekommen. Frauen verfluchten meine Schlampenfrau dafür, dass sie so eine Schlampe war.
Als ich nach Hause kam, fand ich den FedEx-Mann wartend vor? Ich musste den Lieferschein unterschreiben. Der Großteil meiner Bestellung ist angekommen. Wer sagt, dass Geld nicht spricht? Ich zahlte eine hohe Prämie, aber jetzt hatte ich das meiste, was ich brauchte. Ich ging nach Viktoria. ?Ab heute brauchen Sie keine Manschetten mehr zu tragen. Ist das nicht toll?? Ich zog ihn aus dem Käfig und umklammerte seine Ellbogen hinter ihm, bevor ich ihm die Handschellen entfernte. Er konnte seine Hände jetzt sehr eingeschränkt benutzen, aber nicht lange. Ich steckte seine Hände in große Gummihandschuhe, zog die Gurte fester und verriegelte sie. Als ich den Lederriemen von ihren Ellbogen entfernte, konnte Victoria ihre neuen Welpenpfoten sehen. Victoria, wie hast du deine neuen Pfoten gefunden? Richtig, du wirst mein neues Haustier, aber Victoria ist ein so langer Name für ein Haustier, also nenne ich dich einfach Vickie? Hat er mich angestarrt? Sie hasste den Namen Vickie. Das nächste, was ich ihm anlegte, war sein Halsband? Dies war ein spezielles Trainingshalsband, das ihm einen großen Schock versetzte, wenn ich den kleinen Knopf auf meiner Fernbedienung drückte.
Victoria war sehr stolz auf ihr langes, glänzendes schwarzes Haar. Er bürstete es jeden Abend und jeden Morgen erneut. Er musste gehen; Es war eine Menge Arbeit für mich. Nun, Vickie, mein kleiner Hund, es ist Zeit zum Friseur zu gehen. Der Welpe braucht eine Schur. Ich zog mein neues Haarschneidewerkzeug für zu Hause mit einem halben Zoll Kamm heraus. Ich brachte ihn mit einem um ihn befestigten Halsband nach draußen, hielt seine Bewegung zurück, indem ich die Leine eng an den Tisch band, und schnitt ihm die Haare. Victoria weinte wie ein Baby, aber es brach ihre Stimmung. Als ich fertig war, hatte sie ein kurzes Kleid, das genau einen halben Zoll lang war, über ihren ganzen Kopf. Ich war aufgeregt; Es sah absolut erschreckend aus.
Ich habe die Waschbecken-WC-Kombination im Keller neben einem Waschbottich installiert. Als nächstes schraubte ich zwei mal zwei in den Betonboden und bildete ein zwei mal acht Fuß großes Rechteck. Ich fügte den Deckenbalken zwei mal vier hinzu, die genau zu den Brettern passten, die ich darunter installierte. Am Freitag lieferte der Schweißer die von mir bestellten Schmiedeeisenteile. Ich ließ ihn alles vor der Außentür abliefern, die ich leicht zu dem absenken konnte, was Vickies neues Zuhause werden sollte. Das erste Stück war drei Meter breit. Ich stellte es an die Wand und schraubte es in die Beine, zwei auf einmal, die ich aufgestellt hatte. Ich fügte das zweite Stück hinzu und bog um die Ecke für das dritte. Nicht lange danach baute ich einen Zwinger für mein Haustier. In der Mitte war eine Tür, die ich mit einem robusten Vorhängeschloss sichern würde. Ich habe ein schönes großes Hundebett auf den Boden gestellt, ein altes Kissen und eine Decke hinzugefügt. Dann habe ich das letzte Element hinzugefügt? Mein neues Haustier. Sie weinte, als sie ihr neues Zuhause sah. Ich hatte keinerlei Sympathie für ihn. Hat er es besser gemacht, als er es verdient hat? Ich würde für den Rest ihres Lebens oder meines (je nachdem, was zuerst eintritt) für ihre Pflege verantwortlich sein.
KAPITEL 5
Eines der ersten Dinge, die ich tat, als ich wieder an die Arbeit zurückkehrte, war, jemanden zu finden, der meine Frau ersetzt, als ob es jemanden gäbe, der sie ersetzen könnte. Ich habe über hundert Lebensläufe gelesen und zwanzig von ihnen interviewt und vier von ihnen gebeten, für eine Sekunde wiederzukommen. Diese Kandidaten waren wirklich gut, viel besser als Victoria an ihrem besten Tag. Ein Kandidat stach aus der Masse hervor. Er hatte einen ausgezeichneten Lebenslauf, hatte Erfahrung mit einem Rivalen und vor allem flirtete er im zweiten Vorstellungsgespräch schamlos mit mir. Es war nicht so viel zu sehen. Ihr Gesicht war relativ schlicht und ihre Haare – im Interview zu einem Pferdeschwanz gebunden – waren rattenbraun. Auf einer Skala von eins bis zehn hätte ihr Körper von einsfünfundachtzig vielleicht vier sein können, aber das ganze Paket war überraschend schön. Ich habe ihm den Job gegeben. Sandra kam ohne Probleme ins Team und mir wurde zu einer tollen Einstellung gratuliert.
Als Sandy am Ende der Woche in mein Büro kam, war sie ungefähr einen Monat auf der Arbeit. Er war fast in Tränen aufgelöst. Ich näherte mich dem Tisch, um mich neben ihn zu setzen. Er gab atemlos zu, dass er in mich verliebt war und sagte mir, dass er sehr unglücklich darüber sei, mir so nahe zu sein, aber dass er nicht mit mir zusammen sein könne. Er hatte Angst, dass er aufhören müsste, wie sehr ihn das belastete. Nachdem ich mich mit Victorias Heuchelei auseinandergesetzt hatte, war ich erstaunt über ihre Ehrlichkeit. Ich habe ihn geküsst. Es war zuerst sanft und keusch, wurde aber zu einem langen und leidenschaftlichen Kuss, Zungenduellen und sich auskundschaftenden Mündern. Ich folgte ihm in die bescheidene Wohnung seines Hauses. Ich traf seinen Hund, einen großen Dobermann, und hatte eine schlechte Idee. Wir haben Pizzalieferung bestellt. Wir saßen zusammen, redeten, sahen fern und liebten uns dann. Alles, was Sex mit Victoria hatte, war absolut hinreißend. Wir küssten uns zärtlich, umarmten und streichelten uns. Ihre Haut war nicht perfekt, aber wunderbar glatt und zart. Er nahm meine Hand an seine Muschi und ermutigte mich, sie zu reiben und zu fingern. Es war nass und heiß. Er griff nach meinem Schwanz und war hart und präsent. Sandy drückte meinen Kopf an ihre Brust und ermutigte mich zum Saugen. Sie kletterte zuerst auf mich und ließ sich auf meinen Schwanz sinken.
Oh mein Gott, es war erstaunlich, wie sie ihre Klitoris wiederholt in mir verankerte – heiß, feucht und sehr, sehr eng. Wir handelten gemeinsam in einem Akt der Liebe, des Verlangens und der Not. Er blieb abrupt stehen; Ich konnte sehen, wie ihr Körper zitterte, bevor ihr Orgasmus sie hart traf. Ich fuhr weiter, bis ich spürte, wie sich meine Eier zusammenzogen und ich ihren Schoß wiederholt mit Babycreme tränkte. Wir lagen umarmt und geküsst, bis wir noch in den Armen des anderen schliefen.
Das Missverhältnis war folgendes: Ich habe eine 10-jährige Frau geheiratet. aber wessen Geschlecht ist?4? Beste; Ich hatte Sex mit einer 4-jährigen Frau. aber wessen Geschlecht ist mindestens?10.? Natürlich war Victoria ein sadistischer Kontrollfreak, der gerne Schmerzen zufügte, während Sandy eine lockere Person war. Als ich sie am nächsten Tag ansah, bemerkte ich, dass ihre Brüste unterschiedlich groß waren, aber das war mir egal. Ich sah, dass er etwas Akne auf dem Rücken hatte, aber das war auch egal. Er hatte viele Fehler, aber haben wir das nicht alle? Sandys waren an der Oberfläche; Die Victorias waren drinnen. Gib mir jeden Tag die Außenseiten.
Als wir morgens aufstanden, gingen wir ins Badezimmer, wo wir in die Toilette pinkelten, nicht aufeinander, bevor wir gemeinsam duschten. Wieder zeigte sich Sandy als jemand, der sich mir hingab, der mich über sich ergehen ließ. Ich habe viel von dieser Frau gelernt, sehr viel.
Nach der Dusche brachte er mich zurück zu seinem Bett. Victoria und ich haben uns geküsst und umarmt, was ich selten mache. Oh, Sandy, ich habe kein Kondom benutzt. Es brachte mich zum Schweigen: ‚Ich nehme Tabletten, du dummer Junge, aber es hat einen gewissen Charme, ein Kind zu bekommen. Vielleicht eines Tages?.?
Dann küsste ich sie fester und umarmte sie, drückte ihre Brüste, bevor sie mich wegstieß. Ich habe in einem meiner Managementkurse über Sie gelesen. Damals fand ich dich unglaublich. Und jetzt arbeite ich wirklich für dich. Schwer zu glauben.?
Ja, und jetzt ist es noch besser? Ich? Ich bin hier in deinem Bett, nackt, mit einem steinharten Schwanz. Gott, was machst du mit mir?
Ich weiß, was ich bin, Morty? Stört es dich, wenn ich dich so nenne? Viel niedlicher als Mortimer. Ich lächelte und sie fuhr fort: Ich? Ich sehe weder hübsch noch sexy aus. Meine Brüste sind nicht taub und ich habe Akne auf meiner Haut. Muss ich extrovertiert und gebend sein? Ich habe es dir gestern Abend gerne gegeben. Es war das Beste, was es je gab. Du bist ein großer Liebhaber.
Für die nächste Stunde versuchte ich, mit dieser Rechnung Schritt zu halten, indem ich ihre köstlich saftige Fotze bis zu vier oder fünf Orgasmen aß? Ich habe irgendwo meine Zählung verloren. Ich legte ihn auf Hände und Knie, bevor ich ihn wie einen Hund fickte, bevor ich von hinten eintrat. Als ich mich vorwärts bewegte, zog Sandy sich zurück und trieb meinen Schwanz tief vor sich hin. Ich wollte das schon immer, aber Victoria hatte natürlich immer abgelehnt. Jetzt lebte ich einen großen Teil meines Traums mit Sandy. Ich habe es ausgezogen und bin über deinen ganzen Rücken gekommen? Er bat mich zu reiben. Uns auf Sie. Als wir fertig waren, küsste ich sie und sagte, ich müsse nach Hause gehen, aber ich würde zurückkommen, um sie zum Abendessen auszuführen.
Ich hatte über einen Monat mit meinem neuen Haustier gearbeitet und sein Training hatte gute Fortschritte gemacht. Er konnte nicht wie ein Hund sprechen; Ihr ?Wau.? Jemand sagte ja; zwei bedeuteten nein. Ich habe ihm auch mehrere Paar industrietaugliche Knieschützer gekauft. Als ich im Keller auftauchte, bekam er die Pads. Freut er sich, mich zu sehen? Ich musste es herausnehmen, um mich zu entspannen. Es gab eine Toilette, aber das war nur für Notfälle. Ich packte ihn an der Leine und nahm ihn mit in den Garten. Der Hof war über einen Morgen groß und vollständig von einer hohen Betonmauer umgeben. Mein nächster Nachbar war über eine Viertelmeile entfernt. Ich befestigte eine große Augenschraube an etwa 200 Pfund Beton in Bodennähe und fügte ein sechs Meter langes Stahlkabel hinzu, um es als Hundeauslauf zu verwenden. Ich band Vickies Leine an das Kabel und ließ sie los.
Ich habe das mit ihm an den schönsten Wettertagen so gemacht, wie ich es mit einem echten Hund tun würde. Ich habe auch eine Hundehütte gebaut, die ihn vor dem Wetter schützen würde, wenn es zu regnen beginnen würde. Er rannte auf allen Vieren über einen Rasenabschnitt, ging in die Hocke und bewegte seinen Darm, genau wie ein echter Hund. Er drehte sich zu mir um und ich tätschelte seinen Kopf. Hast du mich letzte Nacht vermisst?
?Haufen.?
?Hat dir das Nährmittel genug zum Abendessen gegeben? Ich hatte mir für solche Situationen einen Futterautomaten eingerichtet.
?Haufen.?
Brauchst du eine Toilette?
?Haufen Haufen.?
Was für ein guter Welpe du bist. Ich glaube, ich habe eine nette Überraschung für dich, aber noch nicht. Ich muss sehen, wie die Dinge laufen. Ich habe ein Mädchen bei der Arbeit getroffen – wer wird dich eigentlich ersetzen? und ich verbrachte die Nacht bei ihm. Es war wirklich schön. Ich habe in seinem Bett geschlafen, nicht im Hundekäfig. Unsere Scheidung fand übrigens gestern statt. Er senkte den Kopf und runzelte die Stirn. Tu das nicht, Welpe. Du hattest die Chance und hast sie ruiniert. Mit einem anderen Mann zu schlafen war schon schlimm genug, aber ihn nach Hause zu bringen und mich beobachten zu lassen, war zu viel. Es wäre viel besser, wenn du dich von mir ficken lässt, aber das ist jetzt alte Geschichte, oder?
?Haufen,? sagte er traurig. Ich ließ es dort, während ich mich um einige Hausarbeiten kümmerte. Ich brachte Vickie zurück in ihren Käfig, fütterte sie, tätschelte ihren Kopf und ging. Sandy wartete auf mich, gekleidet für ein schickes Abendessen. ?Wow,? Ich sagte ihm: Jetzt muss ich dich an einen besonderen Ort bringen. Ich nahm ihn mit nach Le Cirque.
Ich war monatelang intensiv mit Sandy zusammen und fragte mich: ‚Morty, warum hast du mich nie nach Hause gebracht? Ich weiß, dass du wirklich wunderschön bist. Stimmt irgendetwas nicht?
?Nummer,? Ich antwortete: Alles ist großartig. Ich musste nur sicherstellen, dass ich dir vertrauen kann. Komm jetzt? Ich nahm ihn mit zu mir nach Hause und wir gingen direkt in den Keller. Sandy, triff mein Haustier – meine Ex-Frau Victoria, jetzt meine Hündin Vickie. Er sah Victoria an, drehte sich zu mir um und lachte. Er lachte und lachte. Das ist der berühmten Schlampe passiert, die jeder hasst. Morty, das ist von unschätzbarem Wert. Darf ich mit ihm spazieren gehen?
Ich öffnete den Zwinger und Vickie kam heraus. Ich band das Halsband an sein Halsband und wir gingen in den Hinterhof. Sandy führte Vickie zweimal um den Hof herum. Ich konnte sehen, wie er mit Vickie sprach, aber alles, was Vickie zurückbekam, war ein gelegentliches Bellen. Ich sperrte ihn und Sandy in den Draht und ging hinein, um Liebe zu machen. Ich warf es auf mein Bett? Er bemerkte sofort die Ketten an der Decke. ?Was ist das? Morty? Ich sprach darüber, wie sehr Victoria es liebte, mit mir zu spielen, wie sie mich folterte, mich in einem Hundekäfig zum Schlafen brachte und, schlimmer noch, das verdammt hinterhältige Punktesystem. Ich erzählte ihr, wie ihr Missbrauch meines Körpers ihr so ​​viele Orgasmen bringen würde. Sandy war wirklich abgelenkt, als sie das alles erklärte.
Warum hast du ihn das mit dir machen lassen? bist du ein masochist??
?Nicht ich? Ich bin nicht. Zum Teil ging es darum, sie zu ficken, aber hauptsächlich, weil ich ziemlich unterwürfig war?
?Nein Schatz? Sie fragte. Wirst du dich mir ergeben? Ich würde dich nicht foltern, aber ich würde dich bestrafen, wenn du dich schlecht benimmst oder ungehorsam bist. Hier muss ein Hahnkäfig stehen. Ich bin sicher, du kontrollierst deine Orgasmen?
Ich konnte nicht glauben, wohin dieses Gespräch führte, und nach meinen Schwierigkeiten mit Victoria war ich mir nicht sicher, ob ich mich einer Frau unterwerfen wollte. Ich mag dich Sandy sehr, aber ich hatte so eine negative Erfahrung mit Victoria, dass ich nicht weiß, ob ich jemals wieder einer Frau dienen kann, zumindest so wie ich Victoria gedient habe. Ich vertraue nicht so sehr.
Es ist okay, Morty, ich verstehe; Es war nur ein Gedanke. Ich habe so viel Spaß mit dir. Wir begannen uns zu küssen, als unsere Kleider auf den Boden fielen. Wir sahen uns inbrünstig an, während wir völlig nackt waren. Wir konnten nicht genug voneinander bekommen. Er nahm meinen Schwanz in eine Hand und meine Eier in die andere und drückte mich auf meinen Rücken. Ich könnte dir wehtun, Morty. Ich kann diese Dinge wirklich reinquetschen, aber du weißt, dass du mir vertraust und ich dir niemals weh tun würde. Alles, was ich will, ist, dir ein unglaubliches Vergnügen zu bereiten, und das werde ich tun. Er fing an, meine Eier zu quetschen und meinen Schwanz fest und langsam zu streicheln, während er es tat. Meine Eier begannen zu reagieren; Sie taten jetzt weh, als Sandy anfing, mich schneller zu streicheln. Hatte er recht? Das Gefühl war unglaublich. Als er es fest drückte, ließ mich der Schmerz explodieren und schleuderte eine Kette nach der anderen mit weißem Sperma mehr als einen Meter in die Luft.
Gefällt es dir, Morty? Ich nickte. Das dachte ich auch. Ich denke, Ihre Erfahrungen mit Victoria haben Sie dazu gebracht, Ihr Vergnügen mit Schmerz zu assoziieren, Sie wurden zu einer Schmerzschlampe. Du brauchst es, vielleicht nicht immer, aber du willst unbedingt verletzt werden?
?Ja, du hast recht; Es war der beste Orgasmus, den ich seit Monaten hatte. Woher wusstest du das??
Nur eine Vermutung würde sehr davon profitieren, keusch zu sein, genau wie ich. Einmal pro Woche oder weniger zu kommen wird die Erfahrung viel intensiver und viel angenehmer für dich machen. Du bist auch so konditioniert worden, schätze ich?
?Also was soll ich tun??
Nun, ich habe bereits angeboten, dich zu dominieren, aber du bist noch nicht bereit, also denke ich, dass du nichts tun solltest, bis du bereit bist. Dieser Tag kommt vielleicht nie, und wenn nicht, wird er mich nicht umbringen. Ich bin nicht die Art von Kuppel, die er kontrollieren muss. Ich will und genieße es, aber ich werde glücklich sein, nur mit dir zusammen zu sein.
Ich fühlte mich schuldig für den fantastischen Orgasmus, den ich hatte, als er nichts hatte. Kann ich auf dich aufpassen? Er nickte und sagte mir: Dann. Er legte sich hin, sein Kopf ruhte auf meiner Schulter. Ich erzählte ihm von meinem Plan für Vickie. Er kicherte und schlug Freitag vor, damit wir es das ganze Wochenende machen könnten, wenn wir wollten. Das bedeutete, dass ich davor noch etwas zu tun hatte.
Rex, Sandras Dobermann, war ein gut erzogener und gut erzogener Hund. ?Mach Sitz? und bleibe Es war oben an der Kellertreppe und war da, als wir aus dem Schlafzimmer traten. Sandy sagte ihm, er solle aufstehen, und ich nahm eine Messung vor. Wir drei gingen in meine Werkstatt, wo ich einige Zeichnungen für Sandy zur Überprüfung anfertigte. Er machte ein paar Vorschläge und berechnete, wie viel Holz ich brauchen würde. Ich habe das Projekt am Sonntagmorgen gestartet. Bis Donnerstagabend war es soweit. Ich trug ihn in den Hinterhof, deckte ihn mit einer Plane zu und legte mich schlafen.
Ich hatte Sandy die ganze Woche nicht gesehen, aber wir hatten geplant, Freitagabend zusammen zu sein. Er ging zu seiner Wohnung, um Rex abzuholen, und ich ging nach Hause, um den Spaß zu planen und unseren Koch zu organisieren. Sobald Sandy ankam, holte ich Vickie aus ihrer Kabine ab. Ich zeigte ihm das Gerät und trug es bei ihm. Es war ein gepolsterter Keil mit einem hohen Ende für die Knie und Hüften und einem niedrigen Ende für den Kopf. Es wurde auf ein großes Stück Sperrholz gelegt, das mehrere Augenbolzen hielt, um ihre Hand- und Fußgelenke zu sichern. Ich legte sie hinein, band ihre Leine fest, um ihren Kopf ruhig zu halten, und fixierte ihre Hand- und Fußgelenke. Die Platzierung ihrer Knöchel öffnete ihre Muschi und ihren Arsch für Angriffe. Rex näherte sich ihr vorsichtig und schnüffelte an ihrer Fotze, während Vicki doppelt drückte und nein zu mir sagte. Ich, ?Entspannen und genießen; Ist das der einzige Sex, den du wahrscheinlich haben wirst?
Rex leckte Vickies Fotze und machte sie nass und heiß. Ihre raue Zunge spornte Vickie zu ihrem ersten Orgasmus an. Es dauerte nicht lange. Nun waren wir bereit für das Main Event. Sandy zog an Rex, als ich ihr die Booties, die er gemacht hatte, auf die Vorderpfoten setzte. Das waren Lederstrümpfe, denn es gab keinen besseren Begriff, um ihre Vorderpfoten zu bedecken, während sie Vickie fickte. Ohne sie könnten seine Krallen ihn schwer schneiden und beschädigen. Wir wollten beide, dass dies eine angenehme Erfahrung für uns beide wird.
Nachdem wir die Booties angezogen hatten, brachten wir Rex zu seiner Hündin. Vickie immer noch? woof woof? aber ich habe es ignoriert. Wir hoben Rex‘ Vorderpfoten, um Vickie beim Einsteigen zu helfen. Ich dachte, wir sollten dies nur einmal tun, da er seine Hündin in Zukunft erkennen und sich mit ihr paaren wird. Rex war aufgeregt; Ich konnte sehen, wie sein großer roter Schwanz aus seinem Halfter glitt, als er wie verrückt drückte. Er machte ein paar verrückte Sprünge, bevor er nach Hause ging. Vickie reagierte mit einem großen Stöhnen und vergaß sogar ihre Bildung und Sprache, zu groß? er ist riesig. Bitte nicht? ohhhh, scheiß drauf? Ich schlug ihn mit meiner Hand und fragte ihn: ‚Bist du? ein Hund?‘ Ich erinnerte mich.
?Haufen,? war seine Antwort. Rex dabei zuzusehen, wie sie in ihre Muschi knallt, hat Sandy und mich richtig geil gemacht. Ich schob sie auf den Picknicktisch und entfernte ihr Höschen von ihrem Körper. Ich hatte gerade eine dampfende Muschi, als ich Vickie schreien hörte; Rex verknotete sie, versiegelte ihre Spermafotze. Er blieb ziemlich still, bis er eine Reihe extrem schneller, kurzer Schläge begann. Ich habe noch nie ein Tier gesehen, das sich so liebt, wie ein Hund, der sich fast so schnell bewegt, wie das Auge reicht. Er hat Vickies Fotze geschlagen, bis er aufgetaucht ist? Seine Fotze war so voller Sperma, dass das meiste trotz des Knotens herauslief. Vickie stöhnte, als hätte ich sie noch nie gehört. Sie war ein Orgasmuswrack.
Während Rex und Vickie darauf warteten, dass Sandy sich an den Knoten gewöhnt, war ich gerade dabei, mich darauf einzulassen. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so groß oder so schwer gewesen zu sein, ich war so offen. Während wir uns gemeinsam immer schneller bewegen, legt Sandy ihre Hände in meinen Nacken und schlingt ihre Beine um meine Taille. Als ich in deine Augen sah, konnte ich die Notwendigkeit sehen. Das schrecklich starke Bedürfnis ist das gleiche Bedürfnis, das ich fühle. Unsere Körper wurden heftig geschlagen, als wir beide hart hereinkamen. Wir spielten immer wieder zusammen, und jedes Mal blies ich mein warmes weißes Sperma tief in sie hinein und badete ihren Schoß mit Sahne in meinem Baby. Wir waren verschwitzt, als wir uns getrennt haben. Rex kam eine Minute später. Ich rannte zu Vickie hinüber und hob ihre Zügel an. Geh da rüber und reinige deinen Schwanz, Welpe. Mach es jetzt und ich lasse dich sie wieder ficken? Vicki sprang auf Rex zu, streichelte und leckte ihre Scheide und reinigte ihren Schwanz von seinen Säften und der restlichen Ejakulation. Ich habe Vickies Leine an den Hundeauslauf gebunden. Als sie auf dem kühlen Gras lag, um sich auszuruhen, ging Rex zu ihr hinüber und leckte ihre Fotzenejakulation.
Ich schaltete den Grill ein, küsste Sandy und ging, um mit Vickie zu reden. Magst du es, Hündchen?
?JA?
Uns auf Sie. Sie können sogar ab und zu Sex verwenden. Du kannst mit diesen Pfoten nicht einmal masturbieren, oder?
?Haufen Haufen.? Ich glaube, Rex mag dich, also bin ich mir ziemlich sicher, dass er es noch einmal versuchen wird. Hat Kama Ihnen geholfen, damit umzugehen?
?Haufen.?
Nun, jetzt muss ich unser Abendessen vorbereiten. Wenn du versprichst, dass es dir gut geht, werde ich deine Pfoten entfernen, damit du deine Hände zum Essen benutzen kannst. Würdest du das mögen? Seine Antwort überraschte mich: Woof, woof.
Ich habe die Burger zubereitet. Sechs, zwei für Rex und eine für Vickie. Ich nahm sie auseinander und legte sie in Hundenäpfe. Als Vickie ihre beendet hatte, schob Rex ihre Schüssel zu Vickie. Rex hat Vickie aus ihrer Schüssel essen lassen? Wie interessant. Ich schätze, Jungs werden ihren Schwänzen überallhin folgen. Ein paar Minuten später fing Rex an, an Vickies Fotze zu schnüffeln; Vickie stand auf allen Vieren auf, den Kopf gegen das Gras gelehnt, um ihr Mut zu machen. Diesmal brauchte er keine Hilfe, um mit ihr zu verschmelzen. Als Vickie vor Ekstase stöhnte und stöhnte, schoben ihre Stöße Vickie über den ganzen Rasen. ?Die beiden Paare scheinen verliebt zu sein? Sagte Sandy, während sie mit ihren Fingern durch mein Haar fuhr und mich küsste.
Rex lief ungeduldig draußen auf und ab, als ich Vickie an diesem Abend wieder in ihre Kabine brachte. Vickie lehnte ihr Gesicht gegen die Stangen und ‚Woooof?? er jammerte.
Versuchst du mir etwas zu sagen, Welpe?
?Haufen.?
Möchtest du mich heute Abend begleiten? ist das??
?Vorabend? Ich öffnete die Tür und Rex rannte hinein und küsste Vickies Gesicht. Sie lächelte und bellte ein paar Mal, als sie Rex zum Hundebett führte. Sie streckten sich gemeinsam aus, als Vickie ihre Arme um Rex schlang. Ich habe es tatsächlich berührt.
Ich ging nach oben, duschte wieder mit Sandy und kletterte nackt aufs Bett. Er wollte mich gerade küssen, als ich ihn aufhielt. Ich hob eines der Armbänder hoch; Er hat sofort verstanden, was ich wollte. Er band die Fesseln um meine Handgelenke und zog sie fest. Wir können das jede Nacht machen, wenn du willst? Dies und mehr. Glaub mir, Morty, ich werde dich niemals quälen. Ich bin kein Sadist; Ich mag einfach Kontrolle. Ich hätte gerne eine Beziehung, in der du mich dich kontrollieren lässt, aber wie ich schon sagte, es wird mich nicht umbringen, wenn ich es nicht tue. Reicht es mir, an deiner Seite zu sein?
?Vielen Dank,? Das ist alles, was ich sagen wollte, aber es kam von irgendwoher, ‚Ma’am.‘ Sandy lächelte darüber, streichelte meine Wange und ging mit mir weiter. Er ließ mich die ganze Nacht gefesselt zurück und ja hat mich ein paar Mal verarscht, selbst nachdem er am Samstagmorgen aufgetaucht war. Am nächsten Morgen ging es Sandy schrecklich und mir ging es noch schlechter? Wir waren verschwitzt und vollgespritzt. ?Danke Frau? Ich sagte zu ihm: ?es war toll?
Nur ein Zeichen für die kommenden Dinge, mein Sklave. Aus irgendeinem Grund klangen diese Worte von ihm eher beruhigend als bedrohlich. Wir gingen in den Keller und fanden Rex an Vickie gebunden. Er war begeistert und ich bemerkte eine große Spermapfütze in der Hundehütte. Sieht so aus, als wären wir letzte Nacht nicht die einzigen Liebenden gewesen.
Ich traf Sandy weiterhin jedes Wochenende, und ein paar Monate später zogen sie und Rex zu mir und Vickie. Anstatt Vickie an den Zwinger zu fesseln, benutzte ich eine Kette, um sie an der Bodenstütze zu befestigen. Er konnte ins Bett gehen oder etwas trinken/auf die Toilette gehen, aber er hatte viel mehr Platz, um mit Rex zu schlafen.
Jede Woche überlasse ich Sandy mehr Kontrolle über mich. Er hat mich ein paar Mal angekettet und gerudert, aber nur, wenn ich Disziplin brauchte. Dann beruhigte sie meinen schmerzenden Arsch, indem sie mir ihre Liebe zeigte. Gelegentlich fesselte er meinen Penis und meine Eier, aber nur, wenn er mich länger als eine Stunde ficken wollte. Er ließ mich immer ejakulieren, wenn er fertig war. Er war geduldig, anscheinend wusste er, dass ich es war, also hat er überhaupt nicht gedrängt? Er wartete, bis ich bereit war.
Als ich ihm den Edelstahlkäfig präsentierte, wusste ich, dass ich sein Vollzeitsklave sein würde. Er legte es auf mich und drehte die Schrauben fest, als er fertig war, küsste er mich und flüsterte: Danke, mein wunderbarer Sklave. in meinem Ohr. Er hat nie gefragt, wo der Ersatzschlüssel zu finden sei? Er wusste, dass ich es aufbewahrte, falls ich es brauchte. Ich habe nie getan.
Nachdem ich ein Jahr zusammen war, bat ich Sandy, mich zu heiraten, und ich war über vier Monate lang rund um die Uhr ihr Sklave. Wir sind vier Jahre später immer noch zusammen und sie ist immer noch meine Geliebte. Ich trage meinen Peniskäfig jeden Tag, aber ich weiß, dass ich alle zwei Wochen mindestens einen Orgasmus haben werde. Ich kann damit leben. Sie hatte auch Recht mit der Jungfräulichkeit. Meine Orgasmen, wenn sie losgelassen werden, sind geradezu unglaublich. Vor ein paar Wochen hat mir Sandy gesagt, dass ich Vater werde. Bei dieser Gelegenheit überreichte er mir ein Sklavenhalsband aus Edelstahl. Ich trage es stolz.
Ich habe einige Ideen für Teil 2.

Hinzufügt von:
Datum: November 3, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert