Nur Fans Von Rapper Aureus Ficken Mädchengehirne Für Instagram Aureusthesexgod

0 Aufrufe
0%


Carl und Ian unterhielten sich nach dem ersten Footballspiel der Saison in der Bar.
Das neue Kind Lee hat gut gespielt.
Hast du jemanden Hässlicheres gesehen?
Hast du ihn nicht unter der Dusche gesehen?
?Ich tat. Fitter Körper und gehängt wie ein verdammter Arsch?
Stellen Sie sich diesen Hahn in Ihrer schönen Frau vor.
Von diesem Gedanken hatte Ian oft geträumt. Es war der größte Hahn, den er je gesehen hatte, mindestens zehn Zoll lang und so dick wie eine Bierdose. Viel Glück, dass das passiert, seine wunderschöne Frau Julie war in vielerlei Hinsicht sehr primitiv und standesgemäß für einen Lehrer.
Er war über 5 Meter groß. 9, schlank mit kastanienbraunem Haar, grünen Augen, perfekten Zähnen und vollen Lippen. Nackt war wunderschön, Figur 34 b, 22, 34, lange, schlanke Beine, kecke Brüste mit rosa Nippeln, ein flacher, fast konkaver Bauch. Sie hielt ihren Körper regelmäßig, um Squash zu spielen, zu schwimmen und zum Yoga zu gehen.
Carl hatte einen Nagel im Kopf, Julie von einem anderen Mann ficken zu lassen, eine von Ians vielen Fantasien über seine Frau, während er zusah. Während er einen Dreier mit einer anderen Frau hatte, stellte er sich vor, von einem stämmigen Schwarzen oder einem Zwerg vergewaltigt, gefickt zu werden, leider wurde keine seiner Fantasien von seiner Frau geteilt.
Wann immer sie über die Färbung ihres Sexuallebens sprach, sagte sie ihm, dass er alles war, was sie wollte, und dass er der einzige Mann war, von dem sie jemals geträumt hatte. Sie konnte sich nicht vorstellen, mit einem anderen Mann zusammen zu sein und so gut Sex mit ihm zu haben, dass alles andere eine große Enttäuschung gewesen wäre.
Sie trafen sich während des Studiums, er war in seinem ersten Jahr und in seinem dritten Jahr. Sie war Jungfrau und ihr erster ernsthafter Freund. Streng katholisch erzogen, ging er dennoch gelegentlich in die Kirche.
Er erzählte Julie von Lee und seinem gigantischen Drecksack. Er versicherte ihr, dass sie perfekt sei und dass das Lieben mit ihm alles erfüllte, was sie wollte. Er konnte niemals untreu werden, das war falsch, und außerdem, wo konnte er jemanden finden, der so gut im Bett war wie er? Sie fragte sich, woher sie das wissen sollte, da sie ihre einzige Geliebte war.
Ian lebte hauptsächlich in Hoffnung, denn als Julie zu viel trank, änderte sich ihr ganzes Wesen und sie verlor all ihre Schüchternheit. Er wurde sogar ziemlich kokett mit seinen Freunden und ließ ihn ein bisschen kalt und distanziert zurück.
Ian arbeitete die meisten Wochen und nachdem Carl sich scheiden ließ, suchte er oft nach einer Schulter, an der er sich ausweinen konnte. Julie war der Gesellschaft dankbar, die gelegentlich für sie kochte oder ins Kino oder Restaurant ging.
Carl genoss Julies Gesellschaft, aber sein eigentlicher Wunsch war es, in ihre Hose zu kommen. Sie machte sich lustig darüber, ihn sie in ihrer Unterwäsche sehen zu lassen. Wenn sie in den Sommerferien anrief, hörte sie Schritte und fand sich schnell oben ohne im Garten badend wieder, bevor sie ihn zudeckte. In genau einer solchen Situation sah er sie völlig nackt.
Hatte zum Grillen gerufen, hereingelassen, war aufs Lecken gegangen. Die Badezimmertür war unverschlossen und sie war im Badezimmer, bevor sie bemerkte, dass Julie in der Wanne lag. Sie waren beide einen Moment lang verlegen, bevor sie sie baten, ihm ein Handtuch zu geben. Er war der zweite Mann, der sie nackt sah, und der zweite Schwanz, den sie gesehen hatte.
Das Ereignis erregte sie und sie brauchte die Erlösung, die sie an ihren Fingern fand, nachdem der Mann gegangen war. Wichtig war, dass er ein Tagebuch führte, in dem er alles regelmäßig aufzeichnete. In seinem Tagebuch wurde sein Sexualleben vollständig festgehalten. Sie wusste, dass Ian sie nie angesehen hatte und genoss es danach, es zu lesen. Während Ian nicht da war, kam sie zweimal im Doggystyle oder masturbierte zu zwei Orgasmen oder masturbierte mit einem Dildo.
Ian gab immer wieder Andeutungen über Lee und seinen Schwanz, aber Julie blockte ihn ab, indem sie wiederholte, dass sie alles war, was er brauchte oder wollte. Peter, der Kapitän der Fußballmannschaft, veranstaltete einen Junggesellenabend für die Mannschaft, und Ehefrauen und Freundinnen gingen ebenfalls aus, aber an einem anderen Ort.
Ian brachte einen sehr betrunkenen Lee nach Hause. Julie war genauso betrunken von der Nacht, die sie außerhalb des perfekten Drehbuchs verbracht hatte. Julie machte ihnen Kaffee. Lee schlief ein und goss das Getränk über seine Hose.
Wir ziehen dir besser die Hose aus.
?OK.? Julie kicherte zurück.
Das war die Gelegenheit, nach der Ian gesucht hatte. Sie zogen ihm zwischen sich die Schuhe aus und schafften es dann, ihn aus seiner Hose zu ziehen. Ian ließ Lees Boxershorts mit ihnen untergehen.
Ich nehme sie zum Spülen heraus. Ich werde nicht für eine Minute sein. Er versicherte ihr.
Julie starrte erst den dritten Hahn an, den sie je in ihrem Leben gesehen hatte. Es sah nicht aus wie die anderen beiden. Er sah doppelt so lang aus wie Ians Schwanz und leicht doppelt so dick. Es war auch sehr dunkel, fast schwarz.
Er konnte sich in dem betrunkenen Zustand, den er berührte, nicht helfen. Er legte seine Hand darum. Ihre Finger berührten sich kaum. Sanft gerieben, verhärtete es sich und wurde länger.
Lee stöhnte im Schlaf und Julie erinnerte sich, wer er war. Ian kicherte, als er hereinkam.
Er war in dieser Nacht unersättlich und lutschte Ian nicht nur einmal, sondern dreimal hart. Er konnte nicht umhin, darüber nachzudenken, wie Lee sich innerlich anfühlen würde, und als Ian ihn in dieser Nacht zum dritten Mal fickte, war es der riesige Schwanz, den er sich darin vorgestellt hatte.
Er weckte Lee am Morgen. Es war ihm wirklich peinlich, als er herausfand, dass er Julie beim Ausziehen geholfen hatte. Er fand es ziemlich süß, nicht sehr glänzend und sah überhaupt nicht gut aus, außer seinem Körper, und es war groß und stark, seine Muskeln gut definiert.
Als Lee am nächsten Abend im Bett lag, wollte er unbedingt herausfinden, was Julie gesehen hatte. Als Julie ihn danach fragte, errötete er und gab zu, dass er es gesehen hatte, erwähnte aber nicht, sie berührt zu haben.
Möchtest du von diesem Monster gefickt werden?
Natürlich nicht, meine Liebe. Ich sage dir immer wieder, dass du alles bist, was ich will und brauche. Ich hätte mir nie einen anderen vorstellen können.
Ian war frustriert von ihrer Reaktion.
Lee fragte, ob er ihr beim Lesen helfen würde. Er will gut genug lesen können, um die Fahrprüfung zu bestehen. ? Julia vertraute sich an.
Julia war Grundschullehrerin. Er liebte es, jeden Moment seiner Zeit in Ians Abwesenheit auszufüllen, also würde es ihm nichts ausmachen, sich eine Auszeit zu nehmen, um einem Freund von Ian zu helfen.
Anscheinend hat er als kleiner Junge immer die Schule gewechselt, ist dann zurückgefallen und hat die Schule geschwänzt. Wenn es dir recht ist, sehe ich ihn jeden Dienstag, er will lesen lernen, damit er seine Fahrprüfung macht?
Die ersten Sitzungen liefen gut, aber beim fünften Mal schien Lee nicht sehr motiviert zu sein, er sah sogar absolut schlecht aus.
Du scheinst heute Abend nicht sehr interessiert zu sein, Lee. Julie lächelte ihn an.
Ich gebe ihnen zusammen mit meinen Schülern in der Schule einen Preis. Gibt es eine Auszeichnung, die Sie sich wünschen?
Mein kleiner Bruder neckt mich immer damit, dass ich nie eine Freundin habe und wie hässlich ich bin und dass kein Mädchen mit mir ausgehen, geschweige denn küssen möchte.
Ich glaube nicht, dass ich deine Freundin sein kann, aber du? Du bist nicht hässlich. Jedes Mädchen mag dich.
Ich wollte nicht, dass du meine Freundin bist, aber kannst du mir beibringen, wie man küsst, damit ich nicht verzweifelt werde, wenn ich eine Freundin habe?
Julie hatte Mitleid mit ihm und stimmte zu, dass sie ihm beibringen würde, wie man küsst, wenn sie sich wirklich anstrengen würde.
Er hat wirklich hart gearbeitet, und als Julie ihn getestet hat, hat er fast alle seine Worte richtig verstanden.
Sie ergriff die Initiative, ihn auf der Couch zu konfrontieren, wo sie ihn mit geschlossenem Mund küsste. Sie erwiderte den Kuss, einen schlampigen, feuchten Kuss. Sie rieb ihre Zunge an seinen großen dunklen Lippen und öffnete ihren Mund, forderte ihn auf dasselbe zu tun.
Er erwies sich als ein viel begabterer Schüler als sein Lesen, sie haben sich seit Ewigkeiten geküsst. Er stand auf, um sich zu trennen, und sie küssten sich erneut. Er hielt sie fest, sie konnte fühlen, wie seine Erektion gegen ihren Bauch drückte, als sie ihn drückte. Küssen fühlte sich gut an. Ian pickte selten schnell vor dem Sex.
In der nächsten Woche lernte er wieder begeistert, und dieses Mal küssten sie sich viel länger. In der Woche danach sah sie wirklich niedergeschlagen aus.
?Was ist das Problem? ist es wieder dein Bruder??
?Ja? Er macht sich immer über mich lustig und lässt mich klein fühlen.
?Mach weiter.?
Er erzählt mir immer, wie viel er weiß und wie viel er getan hat. Er nennt mich dumm und dick. Er fragte mich, ob ich jemals eine Frau ohne Kleidung gesehen hätte.
?Was hast du gesagt??
Lee antwortete nicht, aber es war seinem Blick zu entnehmen, dass er nicht antwortete.
Schau mal, wenn du wirklich hart arbeitest? Ich lasse dich meine Brüste sehen, sind sie nicht so groß?
Er arbeitete wie ein Dämon und erledigte die gestellten Aufgaben in weniger als einer halben Stunde. Julie begann zu zögern, ihm ihre Brüste zu zeigen, entschied aber, dass es nicht schaden konnte.
Du solltest niemandem sagen, dass das, was du siehst, meine Brüste sind.
Bestätigt.
Er knöpfte seine Bluse auf und ließ sie zu Boden fallen. Sie trug einen nicht so sexy Sport-BH. Er griff nach seiner Hand und band sie los. Ihre kleinen Brüste waren frei, aber nie hängend.
Du wolltest mich küssen?
Bestätigt.
Sie haben sich geküsst. Er war ein wirklich guter Küsser und er liebte es, geküsst zu werden. Sie küssten sich jahrelang. Der junge Lehrer war sehr aufgeregt und konnte die riesige Schwellung in Lees Jeans sehen. Sie machte eine Pause und starrte auf ihre aufrechten rosa Brustwarzen und kleinen Brüste.
Wolltest du sie fühlen?
Lee konnte seine Aufregung kaum zurückhalten. Zuerst streichelte er unbeholfen ihre Brüste.
?So was.?
Er nahm ihre Hand und ließ sie ihre Brüste sanft, aber fest massieren.
Wenn dich ein Mädchen mag, kannst du ihre Brustwarzen küssen und lutschen. Ja, so ist es.?
In dieser Nacht benutzte Julie ihren Vibrator, um ihre sexuellen Spannungen abzubauen, und entschied, dass sie in Zukunft viel vorsichtiger sein müsste. Er war rücksichtslos und alles konnte passieren.
In der nächsten Woche machte Julie Nudeln und trank ein paar Gläser Wein dazu. Nach dem Abendessen überraschte sie sich selbst mit einem langen Rock mit Schlitzen, der bis zu ihren Beinen reichte, einem sexy, fast durchsichtigen weißen Seidentop und den sexy Dessous, Strümpfen, Strapsen, passenden weißen BHs und einem kaum versteckten Höschen. sein Körper.
Er zog sich wieder vernünftige Kleidung an und schwang zwischen den beiden Anzügen hin und her, bis es klingelte. Sie war in ihren sexy Klamotten. Er hat Lee aufgenommen. Er hatte seine Hausaufgaben gemacht und konnte jetzt ziemlich flüssig lesen. Er hat die ihm gestellten Aufgaben nie erfüllt.
Willst du mich noch einmal küssen?
Lee nickte.
Sie küssten und küssten sich scheinbar stundenlang. Ihre Zungen verflochten sich, als sie sich küssten. Julie liebte es, ihre Nippel waren total erregt und ihre feuchte Vagina spitz.
Sie widersprach nicht, als ihre großen, starken Hände sanft mit ihren Brüsten spielten. Das Mädchen protestierte nicht, als ihre Finger ungeschickt ihre Bluse aufknöpften. Er vergrub seinen Kopf zwischen ihren Brüsten und küsste und leckte sie.
?Halt.? Sie flehte ihn an, als sie ihren BH löste.
Julie schloss die Augen, während sie an ihren Brüsten nagte. Es war wundervoll. Sie saugte an ihren bereits erigierten und rosa Nippeln und ist nun mit ihrem Speichel bedeckt. Sie küsste ihren Mund, während ihre Hände eine magische Melodie mit ihren Brüsten spielten.
Er streckte die Hand aus und berührte die Vorderseite seiner Jeans. Der Boden war sehr hart und sehr, sehr groß. Seine Hand bewegte sich in seiner Erektion auf und ab.
Er legte seine Hand auf ihre Beine, während er langsam stöhnte. Sie bewegte ihre Hand weiter nach oben unter ihren Rock und fand das nackte Fleisch zwischen ihren Strümpfen und ihrem Höschen.
Er öffnete seinen Reißverschluss. Seine Hand streckte sich aus und fand seinen Penis. Es war viel größer, als er es in Erinnerung hatte. Sie ergriff seinen großen schwarzen Schwanz, indem sie ihn streichelte und streichelte. Lee schob seine Hand in sein Höschen. Finden Sie ihre feuchte Vagina, indem Sie Ihre Finger einführen.
Julie bückte sich und küsste das Ende ihrer Fotze, das mit Pre-Sperma bedeckt war.
Er wollte den Schwanz, den er wollte, in ihr erleben.
Sie rieb und saugte sanft, während sie seine großen, flauschigen Eier drückte. Sie war sehr aufgeregt und feuerte ihren Mut in ihr Gesicht, ihre Haare und ihren Mund. Er entschuldigte sich vielmals, aber Julie lächelte ihn an, bevor sie ihn leckte. Er war überrascht, als er sich ein paar Minuten, nachdem er seinen Mund mit Mut gefüllt hatte, wieder verhärtete.
Die Haustür wurde gestohlen. Julie legte den Finger an die Lippen und hoffte, wer auch immer gehen würde. Kein Glück, der Schuss ging weiter. Beide zogen sich so schnell wie möglich an. Julie war sich sicher, dass Ians Tante den Schlüssel hatte.
Julie zog sich schnell an, trat ihren BH unter das Sofa und Lee las weiter. Seine Nachbarin war Margaret.
?Kann ich für eine Minute kommen??
?Hallo wer bist du??
Das ist Lee, ein Freund von Ian. Ich helfe ihm nur mit seinen Lese- und Schreibfähigkeiten. Er wird nächste Woche seinen schriftlichen Test für seine Fahrprüfung machen, also haben wir meinen Computer und eine CD mit Fragen darauf benutzt.
Lee war rot geworden.
?Ich muss los. Mein Bus kann jederzeit kommen.
Bevor Julie etwas sagen konnte, ging sie zur Tür hinaus und die Straße hinunter.
Ich habe angerufen, um zu fragen, ob Sie sich die nächsten vier Tage um meine Katzen kümmern könnten. Ich gehe zu einem Kurs.
?Kein Problem.?
Margaret kam ins Nebenzimmer und kam mit ein paar Flaschen Wein zurück. Julie schaltete einen von ihnen ein, während Margaret anwies, wie man den Alarm aktiviert und wie viel Futter die Katzen benötigen.
Julie hatte nur ein paar Mal mit Margaret gesprochen. Sie war eine große Blondine mit großen Brüsten. Er war überhaupt nicht übergewichtig, seine Taille war schlank, seine Beine waren lang und wohlgeformt. Margaret war eine hübsche Frau Anfang dreißig. Julie wusste sehr wenig über ihn, nur aus dem, was ihre andere Nachbarin Diane ihr erzählt hatte. Sie ist eine Frau, die zu viel schläft. Julie war heimlich eifersüchtig.
Sie öffneten die zweite Flasche Wein, die Atmosphäre war freundlich und sie waren beide ein wenig betrunken.
Hast du eine Beziehung mit ihm?
Julie wurde knallrot.
Nein, warum hast du gefragt.
Nun, der BH lag unter dem Sofa, als ich hereinkam, und er hatte eine enorme Festigkeit. Es sieht so aus, als hättest du definitiv etwas Ähnliches wie Körperflüssigkeiten in deinem Haar.
Julie entschied sich für einen noch helleren Rotton.
Nein, aber wir haben heute Nacht angefangen, uns zu küssen, und die Dinge sind außer Kontrolle geraten. Gott sei Dank bist du gekommen, als du gekommen bist, oder ich hasse es zu denken, was passieren wird?
Ich dachte nicht wirklich, dass er dein Typ ist. Es ist also nicht gerade ein Ölgemälde und du bist wunderschön. Er schien mir nicht der Klügste zu sein, so wie Sie.
Julie errötete erneut bei den Komplimenten. Er war jetzt ziemlich betrunken und antwortete.
Allerdings hat er eine große Präsenz.
In diesem Fall mache ich dir keine Vorwürfe.
Ich konnte es nicht. Ich liebe Ian und ich werde nicht untreu sein. Er wurde mein einziger Liebhaber.
Bist du nicht ein bisschen neugierig?
?Ein kleines Bisschen.?
Sie sagen: Vielfalt ist die Würze des Lebens.
?Natürlich kann es nicht so anders sein??
Meiner Erfahrung nach kommt ein großer, dicker Schwanz dorthin, wo keine andere Fotze hinkommt. Ich hatte drei Typen mit erstaunlichen Werkzeugen, und als sie Idioten waren, war der Sex großartig.
Also hattest du wirklich immer nur einen Mann?
?Keine Frau??
?Hast du??
Margaret nickte.
?Wie ist das??
?Anders.?
Margarets Hand lag auf Julies Knie und sie sahen sich an. Julies Mund war offen und sie bewegte ihre Zunge an ihre Lippen. Ein unbewusstes Signal, das Margaret erhielt. Er brachte seinen Kopf und seine Lippen näher an Julies heran. Julie bewegte sich die letzten paar Zentimeter und ihre Lippen trafen sich. Es war ein langer, emotionaler Kuss. Margaret griff sanft nach Julies festen jungen Brüsten. Endlich hörte der Kuss auf.
Manchmal? Vielleicht ist es schön, etwas Abwechslung zu probieren?
Julie nickte zustimmend. Er entschuldigte sich und ging ins Badezimmer. Als er zurückkam, war seine Stimmung weg, und Margaret war weg. Am nächsten Tag schrieben sie beide fast identische Briefe, in denen sie sich für den Kuss entschuldigten, aber Margaret sagte, sie mochte es und hoffte, Julie würde es tun. Julie hatte.
Julie hat entschieden, dass sie eine Ein-Personen-Frau ist und will Ians Baby haben. Er wusste, dass er nicht so begeistert war, also hatte er, ohne es ihm zu sagen, die Pille abgesetzt.
Zwei Monate später hatte er eine starke Periode. Am folgenden Wochenende konnte Ian nicht nach Hause gehen.
Es war Mittwoch und er hatte ein italienisches Abendessen mit einem großen Glas Wein. Er brachte seinen neuen Schul-DVD-Recorder mit nach Hause. Der Präsident sagte ihm, er hätte die Chance, amtierender Vizepräsident zu werden. Er hatte ihr einige der Fragen gegeben, die sie in dem Interview stellen konnten, und sie würde ihre Antworten üben.
Er nahm ein zweites Glas Wein und stellte die DVD auf. Die Tür wurde gestohlen. Es war Lee, der eine große Flasche Champagner trug. Er erklärte, dass er seine Fahrerprüfung bestanden habe und wollte sich bei ihm bedanken.
?Gut erledigt.?
Julie öffnete die Flasche und schenkte jedem ein Glas ein.
?Ich habe mich auf eine Stelle beworben und sie wollen mich interviewen.?
?Möchtest du ein Vorstellungsgespräch üben??
Lee nickte. Also setzte sie sich auf die Couch und beschloss, ein Video zu drehen, in dem sie Julie Fragen stellte. Also fing er an, ihr mit einer Kamera und der anderen Kamera Fragen zu stellen. Er war sehr streng und klein, also gab er ihr eine Liste mit Fragen, die sie stellen sollte.
Jeder verbesserte sich, als sie ein Drittel Champagner tranken.
Dann änderten sie die Fragen.
Manchmal stellen sie vielleicht eine Fangfrage, die Sie kennen. Nur um Sie zu überraschen?
?Wie was?
Julie wusste nie, was sie danach gefragt hatte.
?Haben Sie einen Benutzernamen?
Er beobachtete, wie er sich wand. Er wurde von der Fußballmannschaft Killer genannt, weil er hing wie ein Pferd.
?Abzug.?
Meiner ist Tom.
?Wie hast du deinen Spitznamen bekommen?
Es wurde knallrot.
Hör zu, wenn ich dir erzähle, wie ich zu meinem Spitznamen gekommen bin, und wirst du dir zeigen, wie ich zu meinem Spitznamen gekommen bin?
Ich kam in die Pubertät, als ich in der Schule war, im Internat, und mein Schritt war ziemlich rot, also nannten mich die Mädchen zuerst Ginger Tom und dann nur noch Tom.
?Wie hast du deinen Namen bekommen??
Als sie die Frage stellte, hob Julie ihren Rock und hörte Lee sagen, es sei wegen dir.
?Wirst du es mir zeigen??
Julie kam aus ihrem Rock, als Lee ihre Jeans hart und hart fallen ließ. Sie knöpfte ihre Bluse auf und zog ihren BH und ihre kurzen Tangas aus, während Lee sich vollständig auszog.
Julie setzte sich neben sie auf das Sofa. Sein riesiger Schwanz war in den letzten Wochen das Thema seiner Gedanken gewesen. Sie küssten jeden Teil ihres nackten Körpers mit ihren Händen. Er küsste sie und massierte ihre kleinen festen Brüste, biss in ihre Brustwarzen.
?Warten Sie eine Minute.?
Julie ging und kaufte eine Packung Durex, die sie bei einem Sexualkundekurs bekommen hatte. Sie schob eine auf ihren Schwanz, während sie die Länge des Küssens und Saugens rieb. Es war nass und aufregend. Sie führte ihren großen Schwanz zwischen ihre Beine und spürte, wie er gegen ihre Öffnung drückte.
?Drücken.?
Er tat, was er wollte, und kam langsam hinein. Er packte sie an der Unterseite und zog sie zu sich. Er fing langsam an, sie zu ficken und führte sie in ihre enge kleine Öffnung ein. Sie fühlte sich, als würde sie sich in zwei Teile spalten, als das riesige Werkzeug tiefer und tiefer grub und ihre Fotze mehr dehnte, als sie es jemals für möglich gehalten hätte.
Das Gefühl war köstlich, und als der Mann begann, schneller zu drücken, entspannte er sich und gab sich dem wunderbaren Gefühl hin, das durch seinen Körper wirbelte. Sie kam herein und als sie es tat, verkrampfte sich ihre Vagina und packte seinen Schwanz mit ihren starken Muskeln. Nach ihrem Mut kam sie, um das Kondom zu füllen, indem sie es besprühte.
Er spülte es die Toilette hinunter und sie legten sich zusammen auf das Sofa. Er war überrascht, wie schnell er sich erholte, als er auf seinen nun gemeinsamen Hahn starrte. Seit ihrem letzten Sex waren nur fünfzehn Minuten vergangen. Er betrachtete den Vorteil, jung zu sein. Er trank noch ein Glas Champagner.
Margaret hatte ihm gesagt, dass es am besten sei, von einem riesigen Schwanz im Doggystyle gefickt zu werden. Also ging er auf die Knie und forderte sie auf, ihn von hinten hochzuheben. Er schob ihren Schwanz in ihre feuchte weite Öffnung. Er packte ihre Brüste. Er schob sie schnell zu sich. Er war perfekt, er fickte sie hart und schnell, brachte sie zum Kommen und Gehen und feuerte schließlich ihren Mut tief in ihn hinein.
Sie lagen zusammen auf dem Sofa, jeder streichelte und streichelte den anderen. Jetzt, wo er noch ein Glas getrunken hatte, war er definitiv angepisst. Er stand auf und betrachtete ihren streichelnden Körper. Er fuhr mit seinen Fingern über ihre behaarte Brust und biss in ihre Brustwarzen. Er fuhr mit seiner Zunge über ihr dickes, dunkles Fell. Er war sehr behaart und seine dunkelbraune Haut stand im Kontrast zu Ian, der hellhäutig und nicht sehr behaart war. Er leckte seinen Schwanz, um seine Säfte und seinen Mut zu schmecken.
Er antwortete mit einem strengen Grinsen. Als sie kam, wurde sie wie verrückt geschlagen und fickte sie erneut mit Julie an der Spitze.
?Fick dich.? Sie schrie.
Bitte fester.
Mach weiter. Oh fuuuucccckkkkk.
Ach du lieber Gott.?
Sie griff nach unten, hielt ihre Brüste mit ihren Händen und teilte dann ihre Arschbacken. Sie hatte eine erstaunliche Ausdauer und weil er sie fickte, verlor sie ihren Körper, der einen Orgasmus nach dem anderen hatte. Sein Magen schien im Takt seiner Stöße zu zittern. Schließlich kam er in sie hinein und brach auf ihrem schweißbedeckten Körper zusammen, ihr Körper glühte.
Sie machten ein Chaos in der Küche, wo sie sich am Küchentisch liebten. Sie gingen ins Bett und liebten sich jedes Mal wieder, wenn er in Lustanfällen versunken war. Sie schlief ein, um sanft geweckt zu werden, als er sie wieder fickte.
Morgens mit einem Fick aufgewacht und dann unter der Dusche haben sie sich wieder geteilt. Er holte die Aufzeichnungen heraus und beschloss, sich noch in dieser Nacht darum zu kümmern. Es war ein Elternabend und sie gingen danach noch etwas trinken. Julie war an diesem Abend so müde, dass sie sich aufs Bett warf.
Später am Morgen holte er die DVD ab und niemand suchte in seinem Arbeitszimmer nach dem Video. Am Nachmittag erhielt sie einen Anruf von ihrer Mutter, dass ihre Großmutter krank sei. Er rief Ian an und ging nach der Schule, um bei seiner Mutter zu bleiben und sich um Mary zu kümmern.
In der nächsten Woche machte er jeden Tag die sechzig Meilen lange Fahrt dorthin und kehrte zurück, wobei er die belastenden Beweise im Haus völlig vergaß, nicht dass Ian dort nachsehen würde. Er blieb an diesem Wochenende, während Ian in Bristol blieb und ein schwieriges Problem löste.
Seiner Großmutter ging es an diesem Wochenende viel besser, also kam Ian und blieb bei ihr im Haus seiner Mutter. Die Wände waren so dünn wie Papier, also konnten sie sich nicht lieben.
Sie habe am Montag in ihr Tagebuch geschaut, ihre Periode hätte am Freitag einsetzen sollen. Es war so regelmäßig wie ein Uhrwerk. An diesem Morgen fühlte er sich krank. Sie war sich sicher, schwanger zu sein.
Margaret öffnete ihm die Tür. Julie hörte aufmerksam zu, als sie die Situation erklärte.
Bist du sicher, dass es nicht Ian ist?
Positiv? Ich habe in mein Tagebuch geschaut und Ian und ich hatten den ganzen Monat keinen Sex.
?Du hast drei Möglichkeiten?
?Mach weiter.?
Habe eine Abtreibung.
Julie schüttelte energisch den Kopf.
Pass als ?Ian?s.?
?Es ist wirklich nicht möglich, dass sie eine andere Farbe haben.?
Ich habe das vergessen. Dann sag es ihm und entschuldige dich.
Er hätte mich getötet, aber nicht aus dem Grund, den du denkst. Sie ist besessen davon, mich mit einem anderen Mann schlafen zu sehen, und es ist schlimmer geworden, seit sie Lee getroffen hat?
?Das ist toll.? Julie antwortete, während Margaret ihren Plan skizzierte. Sie tranken eine zweite Flasche Wein aus.
?Wie kann ich Ihnen danken?? Sie fragte.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert