Brünette Solo

0 Aufrufe
0%


Stieftochter Laura: Dritter Teil:
*** HINWEIS: Bitte ?Stieftochter Laura?: und ?Stieftochter Laura: Am nächsten Tag? Für Veranstaltungen bis zu diesem Zeitpunkt.
Laura war diese Woche zu einer Reihe von Meetings gekommen. Die Sitzungen wurden so angeordnet, dass sie jeden Tag von acht bis eins dauerten. Mein Tag verlief ziemlich normal, es war fast zwei Dienstagnachmittage, als er nach Hause kam.
Als Laura durch die Tür geht, „Ich bin? Ich bin zu Hause, Daddy?“ grinste von Ohr zu Ohr.
Ich lächelte ihn an, „Was ist los mit deinem Lächeln, Baby??
„Oh, nichts Pop,?“ Sie greift nach oben und hebt ihren Rock, während sie in seine Arme schlüpft.
Sie schob ihr Höschen runter und aus, „Klar Baby, was sagst du?“ Ich merkte, dass Laura etwas auf dem Herzen hatte. Er kniete sich hin und fing an, mich an meinen Nüssen zu saugen. Ich brauchte nur ein paar Minuten, um seinen Mund mit meiner Sahne zu füllen. Nachdem sie meine ganze Ladung geschluckt hatte, zog sie ihren Rock hoch und ließ ihn auf den Boden fallen, als ich anfing, ihre Bluse und ihren BH auszuziehen, dann gingen wir beide zu meinem Bett.
Laura streckte als Opfergabe ihre Beine aus. Ich lege mich auf das Bett und fange an, ihre süße Fotze zu essen, was sie zu einem Höhepunkt bringt. Ich küsste Laura auf ihre Lippen, die mit dem Geschmack von Säften in meinem Mund gefüllt waren.
„Hm, das schmeckt wirklich gut, Pop?“ Sagte Laura, nachdem sie unsere Lippensperre gebrochen hatte.
Wir beide lagen Seite an Seite, fingerten meinen Penis und ich ihre Fotze, während sie die Ereignisse ihres Treffens an diesem Tag und was für den Rest der Woche geplant war, nachvollzog. Wenn ihre Mutter nach Hause kam, erzählte sie mir von ihrem Tag, das war immer ein Stressabbau für meine Frau nach einem harten und anstrengenden Tag, und jetzt tat ihre Tochter dasselbe in meinem Bett.
Laura stand auf und sah auf ihre Nachttischuhr „Wir müssen aufstehen, Dad.“
„Wo möchtest du essen, Baby?“, während wir schnell zusammen duschen. Ich fragte.
„Ich habe heute Abend schon alle Vorkehrungen für unser Restaurant getroffen, Paps?“ Lauras verschmitztes Lächeln war jetzt zurück, als sie nach Hause kam.
„Was hast du geplant, Baby?“
?Pop gerade noch rechtzeitig? Laura stieg aus der Dusche und fing an, sich abzutrocknen.
Ich stellte die Dusche ab und schnappte mir ein Handtuch, was meine Neugier weckte. Ihre Mutter hat mich noch nie so fasziniert zurückgelassen. Laura trägt einen blauen Rock und eine weiße Bluse; Ihre Bluse war leicht und der blaue BH, den sie trug, war deutlich sichtbar und es gab kein Höschen. Wie sie am Abend zuvor ein molliges bisschen ungezogen gemacht hat, indem sie ein Höschen unter meine Jeans geschoben hat,
Ich saß da ​​und fragte mich, wohin wir fahren würden, während Laura fuhr. Ich konnte nicht anders, als darüber nachzudenken, wie sexy meine Stieftochter aussah. Obwohl ich versuchte, ihn dazu zu bringen, mir zu sagen, wohin wir gingen, sagte er es mir nie. Sie ist geil in einem öffentlichen Restaurant ohne Höschen und Bluse, aber mit sichtbarem BH und ich will sie ficken.
Nach einer fünfundvierzigminütigen Fahrt betrat Laura eine Auffahrt. Ich erkannte das Haus als das Haus von Alan und Linda; Sie gaben Laura eine Babyparty für ihr ältestes Kind und meine Frau und ich waren dabei. Wir gingen zur Haustür und ich blieb stehen, damit es klingelte; Aber Laura griff nach der Türklinke und öffnete die Tür.
„Komm schon, Pop“, sagte sie und trat ein. Ich zögerte nur, ein anderes Haus zu betreten, ohne es zu wissen? Ich folgte Laura auf ihrem Weg vom Wohnzimmer in die Küche.
Als wir in die Küche kamen, bereitete Linda auf der Theke eine Art Salat zu; Er trug kurze Shorts und ein T-Shirt, das ein oder zwei Nummern kleiner aussah, als er normalerweise tragen würde.
Als sie uns sah, sagte Linda: „Gut, ihr? seid ihr hier? und er lächelte. ?Der Bereich ist hinter dem Gitter.?
?Danke Linda? Ich ging zur Hintertür hinaus und brachte die beiden Mädchen zum Reden.
„Hallo Alan, kann ich dir irgendwie helfen?
? Hey Dad, ich glaube, ich habe alles herausgefunden.
Lauras Mama und ich sind immer ?Mama und Papa? jedes Mal, wenn wir unseren Freund treffen; so nennen uns die enkel.
„Die Wetten sehen gut aus, Alan.“
?Ich hoffe sie gefallen dir,? „Ich habe sie nach Lauras Anweisungen gekocht“, sagte Alan.
„Ich bin sicher? Es wird ihnen gut gehen.“
Alan übernahm die Wette, und er und ich schlossen uns den Mädchen von nebenan an. Der Tisch war gedeckt und die Mädchen standen an der Bar und unterhielten sich. Alan saß an der Bar neben Lauras Teller. Er beobachtete, wie Linda sich vorbeugte und Lauras Lippen küsste und ihre Hand unter ihren Rock glitt. Ich sah Linda an und sie lächelte nur. Ich bemerkte, dass Linda sich umgezogen hatte. Anstelle des engen T-Shirts, das er bei unserer Ankunft getragen hatte, trug er jetzt ein langes, locker sitzendes T-Shirt. Ich durfte ihre nackte Fotze nicht sehen, bis Linda zum Tisch kam, um sich zu setzen. Ich war so hypnotisiert, als Linda sich hinsetzte, dass ich nicht bemerkt hatte, dass Lauras Rock ausgezogen war.
Als wir unser Essen beendet hatten und die Mädchen aufstanden, um den Tisch abzuräumen, bemerkte ich, dass ihr Rock herunterfiel. Linda dreht sich in meine Richtung und rutscht von ihrem Stuhl, die Beine gespreizt, um mir einen klaren Blick auf ihre Pint-Lippen zu geben.
„Ich nehme deine Pflanze, Alan?“ Laura stand neben ihm.
Als sie nach seinem Teller griff, befingerte Alan diese Katze.
Ich folgte dem Team Ihres Gastgebers und schob zwei Finger in Lindas nasse Fotze, als ich meinen Teller aufhob. Er und Laura trugen das Geschirr in die Küche. Als die Mädchen zum Tisch zurückkehrten, waren sie beide nackt.
?Dessertzeit? sagte Laura, als sie sich vor Alan an den Tisch setzte, während Linda sich vor mir auf den Tisch setzte.
„Laura hat mir gesagt, dass du eine gute Muschi hast, Pop.“
Linda ließ ihre Beine weit offen und ließ mich ihre gierige Fotze voll haben.
Ich sah Laura und Alan an; Sie wollte schon in die Muschi, als es ihre Brustwarzen trocknete.
„Ehrlich gesagt, Linda, ich hatte nicht das Gefühl, den Mam-maw zu benutzen, bis Laura am Sonntag hierher kam.“
„Nun, laut Laura, hast du nicht den Überblick verloren?
Ich begann damit, Linda zu lecken und sie gründlich nass zu machen. Dann schob ich zwei Finger hinein, dann drei. Ich sah Laura an und sie lag flach auf dem Tisch, ihre Beine baumelten herunter, während Alan in ihr wahnsinnig wurde. Ich konnte an den Stimmen von Laura erkennen, dass sie die Liebeskiste füllte. Ich bin zurück, um Lindas Muschi zu essen.
Plötzlich hörte ich, wie mein Reißverschluss gezogen wurde. Ich sah auf und Alan war immer noch am Ende des Tisches, Laura rutschte unter den Tisch und zerrte an meiner Jeans. Ich erinnerte mich, dass ich in Lauras Höschen war, bis meine Jeans auf halber Höhe meiner Beine war. Er ließ meinen Penis los und fing an, an mir zu saugen. Ich fühlte meine Nüsse kribbeln, dann floss meine Sahne in Lauras Mund, gleichzeitig spürte ich, wie Lindas Muschisäfte zu fließen begannen.
Das nächste, woran ich mich erinnere, ist, dass mein Penis in Lindas Fotze war und ihre Liebesbox mit meiner Sahne füllte.
Laura und ich sagten gute Nacht. Er sammelte seine Kleider zusammen und verließ das Haus unbekleidet. Er trug seine Bluse im Auto, ohne sie zuzuknöpfen, und fuhr so ​​nach Hause.
Zu Hause duschten Laura und sie zusammen, bevor sie eines Abends sagten.
Auf dem Bett schob sie ihren Rücken in meinen Penis, während sie meinen Arm um sie legte, als würde ihre Mutter ihre Brust kneten.
Am Mittwochmorgen weckte ich Laura, indem ich an ihren Brustwarzen saugte.
„Ähm, Morning Pop.“
?Guten Morgen, Baby,? Ich küsste sie, machte dann Frühstück für uns, während wir gingen, und zog mich für ihr tägliches Treffen an.
Den ganzen Mittwoch über wiederholen meine Gedanken die Ereignisse der letzten Tage. Die Tochter meiner Frau sieht ihrer Mutter so ähnlich, dass wir zusammen sind, ich fülle es aus, weil meine Frau noch existiert. Weder meine Frau noch ich haben je daran gedacht, während wir verheiratet waren, noch eins zu machen. Was mit Alan und Linda passiert ist, war für mich völlig untypisch. Ich habe mich immer nur einer Frau nach der anderen hingegeben.
Ich sitze hier, sehe die Uhr ticken und warte darauf, dass meine Stieftochter nach Hause kommt.
Fortgesetzt werden

Hinzufügt von:
Datum: Juli 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.