Gefangen in Ajikistan 3 – Sexuelle Knechtschaft

In der vom Krieg zerrissenen Republik Ajikistan, zwei Gefangene, beide ehemalige humanitäre freiwillige, waren nun der Gnade der eine scar-faced rebel soldier. Musad genoss die Szene vor ihm. Die zwei Mädchen gefangen waren völlig nackt. Eine schmale, schön geschwungene Brünette mit mittelgroßen Brüsten, lag auf einem langen Tisch, gebunden face-up in einem mit ausgebreiteten Armen position. Dies war Mira, und Sie hatte die schönsten aussehende Gesicht Musad je gesehen hatte. Kniend zwischen den Mädchen's Beine, nachdem Sie gerade gebracht Mira zum Orgasmus, war eine vollbusige junge Latina Mädchen, ein wenig kürzer, mit etwas größeren Hüften und dunklen, hypnotisierenden Augen. Ihr name war Arianna.

Der Nackte Soldat's-Hahn begrüßte die beiden Mädchen. Er war hart und gespannt, nachdem ich die erzwungene lesbische-Liebe zeigen. Zuvor hatte er legte einen Riemen-auf dem Hahn befestigt, um einen Knebel und stopfte es in Mira's Mund, zwingt Arianna Reiten Ihr Freund's Gesicht, bis Ihre Säfte beschichtet Schaft und rann seine Länge für Ihre Freundin zu probieren. Jetzt hatte er neue Pläne im Kopf. Sadistischen Pläne.

"Sehr gut, Mädchen. Nun bekommen wir echt BÖSE", Musad, knurrte. Er ging hinüber zu dem Mädchen, mit seinen riesigen, Ader-pulsierenden Schwanz schwingt bedrohlich.

"Bitte nicht mehr. Sie've bereits hatte mich vergewaltigt," Arianna bat. Ignorieren das Mädchen's pathetische Plädoyer, Musad machte Mira's-Bindungen. Er ließ die lithesome Brünette sitzen mit einem Stöhnen. Langsam Durchblutung zurück in Ihre Handgelenke und Knöchel. Die beiden nackten Gefangenen saßen einander gegenüber auf den Tisch. Angst und Bestürzung schien auf beiden Ihren niedlichen Gesichtern.

"Wh-was machst du mit uns?" Mira wimmerte.

"Zuerst, Sie zwei Schlampen brauchen, sich zu küssen. Zeigen Sie mir, wie viel Sie lieben einander. Mira, lecken Ihre Säfte aus der Arianna's Gesicht." Als das Mädchen zögerte, Musad's Handfläche landete mit einem lauten KLATSCHEN auf Mira's gut geformten rechten Pobacke.

"AHH!!"

"Sind Sie schwerhörig, bitch?"

"Nein, Master. Bitte, wir'll tun, was Sie wollen," Mira kreischte. Sie lehnte sich nach vorne, leckte an Ihrer Freundin's Kinn. Arianna Ihre Augen geschlossen und stöhnte auf, als Mira schlürfte die glitzernde Flüssigkeit um Ihre Lippen, verschmiert entlang Ihrem Kiefer. Ungebeten, Arianna erwidert. Sie leckte an den überresten Ihrer eigenen Flüssigkeiten, die hatte, strömten dem dildo, wenn Sie'd gefickt Mira's Gesicht früher. Die beiden Mädchen weiterhin sauber aus einander's Gesicht. Sie fuhr dann Fort, sich zu küssen. Ihre Zungen liebevoll miteinander verflochten, als die beiden Mädchen umarmten sich, bis Ihre Brüste wurden gedrückt, zusammen mit Musad anfeuern.

"ja, halten Sie, küssen wie kleine geile lesbische sex-Sklaven. Dass's eine gute show. Sie böse amerikanische Huren sind alle gleich, stimmt't Sie? Sie haben geheime Wünsche. Ich kann sehen, Sie MÖGEN, was ich mache, Sie tun, ja?" Musad abgeholt hatte ein Gewehr, und nun winkte er ihn zur Betonung. Das Zelt wurde aufgeladen mit Spannung, wie das Mädchen erstarrte mit der Pistole wies in Ihren Gesichtern.

", Der's genug. Ich müde von diesem." Die arabischen Rebellen schaute auf seinem länglichen Schwanz. "Es ist an der Zeit, das mein Schwanz trat in die Aktion. Ich kenne den perfekten Weg, es zu tun, auch." Er bedeutete sowohl mit sexy Mädchen slip vom Tisch und kommt auf der anderen Seite des Zeltes mit ihm. Er setzte sich dann auf den Rand der Matratze und hatte die beiden Mädchen vor ihm Knien, sitzen mit dem Rücken gewölbt, die Brüste nach vorne gestoßen. So lockte er staunte über die zwei paar Titten die Versuchung ihm wie köstliche leckereien…

"Sehr gut, Schlampen. Nun, hier ist das nächste Spiel werden wir spielen." Er schwenkte die Waffe langsam, fast wie ein Metronom hin und her…hin und her. "Einer von Euch glücklichen Weibchen bekommt Ihren Arsch vergewaltigt." Arianna und Mira's Augen weiteten sich vor Schock und Entsetzen. "ja, kleine Fotzen. Ich weiß. Keiner von Ihnen hatte das Vergnügen, einen Hahn reiben Ihre engen Arsch. Nun, bald genug von Ihnen haben ein großes Privileg. Ihre süßen Ungläubigen Arsch wird gesegnet sein von einer Festplatte arabischen dick. Denen man, wenn?" Musad sah hin und her, genießen das Wechselspiel der Emotionen auf jedes Mädchen's Gesicht. Angst…hoffe, dass es nicht Sie…, dass das andere Mädchen würde gewählt zu werden…Er sah, wie die Gedanken flitzen über beide Mira's und Arianna's Gesicht.

"Sie", sagte er zu Mira. "Kommen Sie hier und saugen meinen Schwanz. Und Sie," fuhr er Fort und wies auf die big-breasted Latina, "Sie kommen hierher, um zu lecken und saugen Sie auf meine Eier, während Ihr Freund nimmt meinen Schaft nach unten Ihren wertlosen Hals. Kommt, Ihr beiden arbeiten wie ein team jetzt. Je nachdem, welcher von Ihnen gefällt mir MEHR, ich'll ersparen Ihren Arsch von vergewaltigt. Dort ist das nicht ein guter Lohn?"

Als die Rebellen-Kämpfer's schrecklich Versprechen sank, die beide Mädchen sprang in Aktion. Mira breitete Ihre Hände auf die Soldaten's Oberschenkel und beugte sich vor, das saugen seinen penis, so schnell Sie machte ein lautes schlürfen Klang. Sie erstellt eine leistungsstarke Absaugung mit Ihren Lippen, Ihr Kopf bewegte sich rasch, als Sie nahm ihn in Ihren Mund. Ihr Mund kräuselte sich mit Mühe, als Ihr hübsches Gesicht aufgespießt sich auf seinem Moschus-Duft Männlichkeit.

"Ahhhh! Sie're ein guter Schwanzlutscher, bitch. Halten Sie die gute Arbeit." Musad hielt die Pistole trainiert Mira's Kopf mit einer hand. Mit der anderen hand, die er sanft versammelten sich die wallenden locken von Mira's Haar Weg von Ihrem Gesicht, das besser zu helfen, Ihre Freude seinen Schwanz. Mira's stöhnt und gurgelt erfüllte das Zelt, als Sie erstickte seinen Schwanz mit glühender Hingabe. Pre-cum begann zu rieseln auf Mira's Zunge. Die Schmierung es noch einfacher gemacht, als die braunhaarige schlürfte geräuschvoll entlang der Länge von seinem penis. 'Oh Gott. Er schmeckt scheußlich,' Mira dachte. 'Bitte lassen Sie mich saugen ihn aus und machen ihn cum. Vielleicht dann gewann er't haben genug Saft zu ficken in den Arsch,' Mira zu hoffen gewagt. Mittlerweile Arianna gespannt zu verdrehen unter Musad's paar cum gefüllten Hoden. Ihre Zunge begann zu Blättern Zierlich an seinem Sack.

"Ist, dass alles, was Sie tun können, bitch? Bei dieser Geschwindigkeit dein Freund wird sich leicht gewinnen, die Belohnung," Musad verhöhnten Arianna. Die vollbusige Latina reagierte, indem Sie eine der Musad's Hoden in Ihren Mund. Sie saugte hart an Sie, liebkoste Sie mit Ihrer Zunge wie es lag eingebettet zwischen Ihre Lippen. Zwischen Arianna's Aufmerksamkeit und Mira's Gesicht, Pumpen nach oben und unten seine slickening penis, es war alles Musad tun konnte, nicht zu Schießen seine Last von jism rechts und dann dort.

"OOoohhh FUCK. Sie Schlampen wissen, wie man einen Mann bitte. Sie lernen begierig darauf fick-Sklaven. Das ist gut so. Sehr gut. Der General wird begeistert sein, wenn er zurück kommt Sie mit Ihren zwei Schlampe Freunde…wenn Sie noch Leben, eh." Das hatte einen dämpfenden Effekt auf seine beiden Jungen Gefangenen. Bald sind die schlanken Brünette, die's Gesicht war Pumpen so hart an Musad's-Welle, Sie sei die Talsohle durchschritten, Ihre Nase fast an seine Schamhaare, als Sie gurgelte laut auf, Kämpfe gegen den Drang zu Würgen. Musad's freie hand gefistet in Ihr Haar, hielt Ihr Gesicht bündig gegen seinen Schritt, als er spürte, wie Ihre Zunge Wiege seiner Welle, verzweifelte Würgen hinzufügen von frische Empfindung auf seine Männlichkeit.

"AHHH fuck. Genau wie, die, bitch. Ja!" er stöhnte. Mittlerweile Arianna schnappte verzweifelt auf einem seiner Hoden, dann den anderen, abwechselnd, als Sie verwöhnte ihn.

Plötzlich Musad, knurrte "Genug. Abwenden, kleine Fotze. Ich werde DEINEN Arsch. Das ist deine Belohnung," er verhöhnten Mira, als das Mädchen's Gesicht ging weiß.

"Nein. Bitte Sir! B-aber Sie haben gesagt, der eine, froh, dass Sie die meisten verschont bleiben. Ich've been erfreulich Sie mehr als Sie hat."

Musad's Narbe quirked seitlich mit der Haut auf seiner Stirn, als er lächelte bösartig. "ich weiß, bitch. Und erraten, was? Ich'm a gewalttätig, schlecht gelaunte Soldat, der gerne entführen sexy junge Schlampen. Und erraten, was sonst? Manchmal LÜGE ich." Er gezwungen, Mira zu drehen, bis Ihre sexy junge Arsch konfrontiert, als Sie kauerte auf Händen und Knien. Dann ergriff er Arianna durch den Nacken und zog Sie über sich nur hinter Ihrer Freundin's Gesäß.

"W-w-was?" Arianna verreckt. "Was bedeutet Master soll ich tun?"

Der Arabische Soldat zeigte auf Mira's kleine, gekräuselte Loch. "Sie können beginnen, nützlich zu sein, bitch – durch spucken etwas von Ihrem Speichel in deine Freundin's enge Loch und Sie zu verbreiten, um mit Ihrer Zunge."

Arianna blanchiert. Die Latina's hübsches Gesicht verzerrte sich in einen Blick der Bestürzung. "Y-Sie können't ernst sein."

Musad drückte den Lauf seiner Pistole gegen den Latina's Scham-muff. "Sie wollen mich zu ziehen, diese trigger, Fotze, und setzen Sie eine Kugel in Ihre Muschi?"

"Nein! Bitte, okay. Okay," Arianna wimmerte. Sie spuckte eine große Kügelchen von Ihrem Speichel in Mira's kleines Loch und dann beugte sich nach vorne. Versuchen zu unterdrücken, den Drang zu Würgen, die wunderschönen Latina wirbelte Ihre Zunge in Mira's Stern-förmige Loch. Sie verbreiten Ihre Speichel-innen Mira's ass, wie die Brünette zitterte. Mira auf das Schlimmste vorbereitet. Ihre Haut stachelig mit der Angst. Ihr Brüste schwang wie Arianna's Gesicht drückte gegen Ihren po. Arianna leckte fieberhaft daran, Ihre Zunge stieß in Mira's anus, bis die sensation war fast…angenehm.

"Bitte, Meister, Mach't tun", jammerte Mira. "Mein Arsch kann't fit einen Schwanz Ihre Größe. Es'll reißen mich öffnen."

Aber die scar-faced captor ignoriert das Mädchen's Flehen. Er wartete, bis Arianna geleckt hatte für ein paar gute Minuten. Er beobachtete, wie Sie schlürfte, Ihre Zunge wirbelnden innen Mira's anal-Ritze, bis Sie schließlich, setzte sich wieder, nahm einen tiefen Atemzug. Ein dünner Strang der Speichel hing von Arianna's Lippen zu Mira's anus.

", Der'll tun, bitch. Jetzt gehen Sie hinüber und Komfort für Ihren Freund. Ich möchte, dass Sie saugen an Ihren Nippeln, während ich Vergewaltigung Ihr Esel. Gib Ihr ein wenig Linderung wie eine gute Freundin, ja?"

Arianna's traurig Augen sagte alles. Sie nickte. "ja, Meister."

Jetzt kam der moment der Wahrheit…oder Qual, zumindest für die weiblichen Gefangenen. Mira Biss sich auf Ihre Lippe als Sie merkte, wie die riesige, bauchige geformte Krone von Musad's-Hahn Finger in Ihre anale öffnung. Das Mädchen stöhnte auf, als Sie merkte, wie es Wurm seinen Weg nach innen – zuerst nur an der Spitze. Dann Musad seufzte, schob seine Hüften ein wenig, bis die ersten zwei und einen halben Zoll waren in Ihr, schob an Ihr vorbei anal-ring. Das Mädchen versteifte sich, als Sie spürte ihn in Ihrem inneren. Ihr Schließmuskel konnte't halten ihn aus. Mira's Fäusten auf den Boden. Mira's Stirn Perlen mit Schweiß wie Musad begann stechenden – kurzen, heftigen Ausbrüchen der Druck, den seine Welle kuscheln Sie sich tiefer und tiefer in Ihren Arsch. Das Mädchen war bald Grunzen, mit dem Schmerz der jeden Schub. Abrupt fühlte Sie sich Arianna reckte Ihren Hals nach oben, von unten, Ihre Lippen-Befestigung, die um eine Mira's Nippel als das Mädchen saugte hart. Mira stöhnte, das Zischen der Lust in Ihrer Brust mehr als ausgeglichen durch den Schmerz der riesigen Schwanz zu verletzen Ihre zarte Loch. Die lithesome Brünette ließ einen Schrei, als die letzten paar Zentimeter von Musad's penis eingebettete selbst in der Tiefe von Ihren Arsch.

"Ohhh Gott! Bitte nehmen Sie es aus, Meister. Bitte aufhören, es tut so weh!" Sie quietschte. Entfernt, Mira war sich bewusst, Arianna saugen härter auf Ihre andere Brustwarze so anmutig femininen Finger streicheln Ihre Klitoris. Die Empfindungen waren wie dringend benötigte heilende Salben wie Musad misshandelt Mira's Arsch. Die arabischen Kämpfer verbreiten Mira's Arschbacken weiter mit seinen Händen, als er beobachtet, wie sein Schwanz Speer tief in Ihre engen, allzu zerbrechlich anal-passage.

"Verdammt, Schlampe. Sie're so eng. Wie fühlt es sich an…mein Schwanz tief in dir, bereit, sich zu speien, mein Sperma in Ihren Darm? Sag mir, bitch."

Mira's Stöhnen erfüllte das Zelt. Ihr Körper zitterte bei dem Versuch, um Platz für den Gurt von seinem Schwanz. Sie fühlte sich, als wenn etwas gerissen hatte, in Ihr, aber das Mädchen konnte't sicher sein. 'Wird dieser psycho-kill uns beide? Er doesn't sogar egal, wenn seine Tränen Schwanz aus meinem Arsch und mir weh tut. Oh Gott…was werden wir tun? Wie werden wir das überleben dieser wahnsinnige? Gibt're mit uns beiden. Arianna hat etwas zu tun. Wenn wir nur stehlen konnte seine Waffe und verwenden Sie es auf ihn,' Mira dachte.

Sicher genug, Musad hatte vorübergehend die Pistole nach unten. Nun hatte er beide Hände besetzt streichelte Mira's Seiten. Gelegentlich wird er totgeschlagen Mira's schön geformten Arschbacken, als er Sie vergewaltigte.

"Oooohhh, bitte aufhören. Es tut weh, Meister. Bitte nehmen Sie es aus!" Mira weinte.

"Wie FÜHLT es sich an, Hure? Sagen Sie mir wieder," Musad grunzte.

"Es tut weh. Bitte stoppen. Es tut so weh!" Mira wimmerte. Dann ist etwas passiert. Wie ein Schalter, geht aus, plötzlich die schrecklichen Schmerzen abgeblendet zu dumpf. Inzwischen ist die Latina's geschickten Fingern rieb Mira's clit und streichelte Ihre Muschi. Arianna's Mund sanft neckte Ihre Brustwarzen, lecken, saugen, streicheln mit der perfekte Menge Druck. Plötzlich wird der Schmerz gelindert. Mira war so dankbar, Sie schluchzte fast mit Erleichterung. Stattdessen fühlte Sie sich das Unmögliche zu tun. Sie sanft zu Boden, Ihre Hüften zurück, Ihr zu helfen captor ficken Ihrer eigenen Arsch.

Musad's Augen weiteten sich, als das Mädchen entgehen lassen ein winziges Stöhnen. Seine Hände glitten um zu cup-Brüste. Er spürte, wie die verhärteten Brustwarzen. Er spürte Ihre Erregung, wie Sie entspannt, trotz seinem pulsierenden Schwanz Schub tief in Ihren Arsch. Sacht er drückte Ihr geschmeidig Zapfen wie Sie stöhnte lauter.

"UHHHH!!"

"Was sind Sie Stöhnen über, kleine Fotze? Sind Sie beginnen, um tatsächlich GEFÄLLT? Mein Schwanz in deinem Arsch? Vergewaltigen Sie, wo Sie've nie gefickt worden? Sagen Sie mir, wie sehr Sie es mögen, und ich'll, sanft. Hmm?"

Mira seufzte und Sprach die Worte, bevor Sie war selbst bewusst. "Bitte, Meister, ich Liebe deinen Schwanz in meinem Arsch. Bitte…fuck….fuck my ass", sagte Sie, erschrocken über Ihre eigenen Worte, wusste aber nicht, was anderes zu tun. Sie fühlte Musad's Hände zwicken die empfindlichen Spitzen Ihrer Brüste, bevor Sie verschwanden, tauchte gegen die glatte Haut Ihrer Pobacken, als Sie knetete Ihr Fleisch wie Teig.

"Mmmm. Ich Liebe es, meinen Schwanz Pumpen in Ihrem sexy kleinen Arsch, du Hure. Ich'm gehen, um zu füllen Ihren Darm mit meinem Saatgut bald. Sehr bald."

Mira wackelte auf Ihren Hintern und drückte Sie gegen Musad's Schritt. "Füllen meinen Darm mit deinem Samen, Meister." Sie konnte't glaube, Sie'd gesagt, diese schreckliche Worte, aber da war es. Sie hatte keine Wahl. Als seine Gefangenen, wenn Sie didn't bitte ihn dabei, was Schlimmeres könnte er denken? Zumindest, wenn Sie arbeitete, vielleicht würde er ermüden. Vielleicht DANN Sie und Arianna könnte denken, ein Weg, um zu entkommen. Die schlanke Brünette weiter zu Pumpen Ihren Arsch nach hinten treffen Musad's stieß Welle. Sie fühlte ihn eintauchen in Ihre anal Ritze und der dumpfe Schmerz verschwunden, ersetzt durch…etwas anderes. Eine seltsame Mischung aus Unbehagen und Freude steht im Einklang mit jeder Musad's anschließend fickt. Jedes mal, wenn seine Eier klatschte gegen Ihren Hintern, Mira spürte einen kleinen thrumming Vergnügen blühen in Ihrem Kern. Es war, als ob Ihr Körper war acclimating um Musad's obszön Welle, trotz allem. Und all das, während Arianna's flinken Fingern gestreichelt und liebkost Mira's Klitoris bis Ihre Muschi zitterte vor verlangen.

'Oh Gott. Das ist so verrückt,' Mira dachte. Sie fühlte sich tatsächlich zum Orgasmus. Sie wusste, dass es. Musad es gespürt.

Ihr Peiniger grunzte. "ich kann fühlen, wie Sie immer aufgeregt, Schlampe. Dein Arsch macht um meinen Schaft, wie Sie möchten, nehmen eine Scheiße. Jetzt einfach nur entspannen, bitch. Ich möchte, dass mein Schwanz so tief wie es gehen kann. Ich will zu füllen Ihren Darm mit so viel Sperma. Ahhh fuck. Ahhhhh! UHHH!!!" Musad begann zu Pumpen schneller, spießt seine Hüften nach vorne, als seine Bälle schlug gegen Mira's Wangen mit einem viel härteren Rhythmus. Das Mädchen fühlte seinen Schwanz stechen Ihren Arsch wie einen Baseballschläger. Das Gefühl der fülle schickte Sie ins Wanken bringen. Dann ist es passiert. Musad, knurrte er, packte Sie an den Schultern. Er zog Ihren po hart gegen seinen unterleib, als sein Schaft ausgebrochen. Wie ein Geysir, seinen Schwanz fountained cum, spurt nach dem spurt die er geleert tief in Ihren Arsch. Er schauderte, als seine Hände ergriffen Ihre schlanken Schultern mit weißen Knöcheln Intensität. Mira stöhnte, als Sie fühlte seinen heißen, klebrigen Flüssigkeit Schießen in Ihr. Ihre Muschi erschüttert mit Vergnügen. Die Intensive fülle in Ihrem after hatte, schickte Sie das Arme Mädchen über den Rand. Ihre Brust wogte, wie Ihre Säfte ergossen sich auf Arianna's Finger. Das überrascht Latina zog Ihre hand und leckte die Flüssigkeit, bis Sie Ihre hand sauber war.

'Oh Gott. So schmerzhaft das ist, ich,'d fast eher kommt er in meinem Arsch als meine Muschi. Ich don't möchten, um Schwanger zu werden,' Mira dachte. Sogar jetzt, in der Mitte ein Alptraum, es war ein Splitter von silver lining – vorausgesetzt, Sie war't bereits Schwanger von dem mehrfach Ihre Muschi vergewaltigt worden. So oder so, Sie hat't haben eine lange, dankbar zu sein. Bald Musad's penis wurde erweichen. Es knallte, aus Ihrem zerstörten anus.

"Komm her, Latina Schlampe. Ich habe einen neuen job für Sie." Arianna kroch über nur hinter Mira's Gesäß. Sie keuchte entsetzt auf Mira's klaffenden anus, die war voller Sperma und ein dünner Strom von Blut.

"Schauen Sie, diese Armen, bitch. Sein Arsch vergewaltigt ist't einfach, ist es? Warum don't, die Sie zeigen, Ihr etwas Liebe? Reinschlüpfen und sauber lecken", Musad, knurrte.

Mit einem Gesicht faltig in Ekel, Arianna widerwillig gehorchte. Schmeckte Sie den kupferfarbenen Geschmack von Mira's Blut, aber der überwältigende Geschmack und der Duft kam von Musad's cum. Sie leckte sich die geschmackvollen Sperma. Sie leckte um den Rand von Mira's anus, bevor Sie schnippte Ihre Zunge in Runde bis die letzten Einheiten der Samen. Der Geschmack machte Sie wollen zu knebeln, aber Sie schluckte Sie alle. Sie leckte Ihre Koteletts als Sie Ihre Augen Schloss mit einem Stöhnen.

"Bitte, Meister, ich habe getan, was Sie gefragt. Bitte, können wir uns ausruhen?" Arianna bat. Mira war zusammengebrochen und kauerte sich in einer fötalen position auf dem Boden. Ihr standen Tränen in den Augen. Arianna dachte, 'dort Hängen, mein Schatz. Wir'll einen Weg finden, aus diesem irgendwie.' Latina's-Blick verstohlen glitt über die Waffe liegen knapp hinter Musad.

Aber nur dann wird die Zelt-Klappe öffnete sich und ein dunkler Schatten fiel über die nackten Gefangenen zu, wie Sie drehte sich um und sah den Neuankömmling – in der Hoffnung, dass es jemand kommen, um Sie zu retten.

Die beiden Mädchen waren enttäuscht, um zu sehen, eine hochgewachsene, dunkelhäutige Mann das Zelt betreten. Er trug einen militärischen Strapazen und Sonnenbrillen. Sein Gesicht hatte eine kratzende Fläche von Stoppeln. Er nahm die Sonnenbrille sofort, als er trat ein.

"Äh, General Nabatu. Sie…waren nicht zu erwarten," Musad sagte mit einiger Bestürzung. Der ausländische general schmunzelte.

"ich bin hier, um die Allgemeinen Aamir. Wird er bald zurück sein?"

"In ein paar Stunden." Musad zuckte unsicher.

Allgemeine Nabatu lächelte. "In der Zwischenzeit kann ich vielleicht verbinden Sie Ihre Feierlichkeiten hier? Sie scheinen zu haben eine Fotze zu ersparen", bemerkte er und musterte die beiden Mädchen, die wie Stücke Fleisch.

Musad nickte schnell, wollte nicht zum Zorn ein potentieller Verbündeter der Allgemeinen Aamir. "Nehmen, je nachdem, welcher fick-Fleisch Sie bevorzugen."

Allgemeine Nabatu zuckte aus seiner uniform, die eine Oberkörper prall gefüllt mit Muskel -. Ein Schädel und gekreuzten Knochen-tattoo quer über seine Brust. Der afrikanische general öffnete seinen Gürtel, zog seine Hose herunter, und dann zog seine Stiefel und Socken, bis er sich nackt, in all seiner männlichen Herrlichkeit. Sein Schwanz sprang zum Leben, ein fein ziseliert rod langgezogene Fleisch. Er ging zu Mira und kniete nieder, höhlte die Mädchen's Kinn in eine scheinbar liebevolle Geste.

"ich'll nehmen diese fick-Fleisch. In der Tat, Ihrer Allgemeinen Aamir schuldet mir eine Sklavin. Diese eins's ziemlich. Sie'll in Ordnung als Zahlung."

Musad leckte sich die Lippen, wollte nicht streiten. "Das ist für Sie und die Allgemeine Aamir zu entscheiden. Ich bin nur ein bescheidener Soldat des Kalifats."

Nabatu's schön Gesicht wieder zu einem grinsen, als er klopfte Musad auf der Rückseite. "ich'm froh, dass Sie es so sehen." Er wandte seine Aufmerksamkeit zurück zu Mira. "Was für's falsch, Mädchen? Don't cry. Nabatu hat einen schönen großen Schwanz für Ihre Muschi…und der Esel." Er ergriff Mira durch die Haare und zog nach oben. Das Mädchen schrie auf, als er sich dazu Zwang, Ihr zu Füßen. Dann zog er das Nackte Mädchen über die Matratze und setzte sich auf den Rand. Seine finger begannen zu untersuchen, die das Mädchen's Arsch.

"möchten Sie vielleicht, um sich auf Arsch-ficken, die Schlampe. Ich brach Sie auf," Musad gestanden.

Die afrikanischen Allgemeinen verflucht. "Die Hündin wird mindestens eine Woche zu heilen aus." Er zog seine finger Weg. Es hatte eine winzige Spur von Blut. Er tätschelte seinen Schoß, aus dem seine obszönen Schwanz sprang auf wie ein Phallus-Denkmal. "Komm her, Schlampe. Hop-on-Hop und fick dich. Zumindest, wenn dein Arsch ist wertlos, vielleicht kann ich besser Laufleistung von Ihre heiße kleine pussy." Mira betrachtete das afrikanische's riesigen Schwanz mit der Angst. Es war größer und dicker als alle Ihre vorherigen Partner – durch eine Menge. Sie behutsam spreizte die Allgemeine und stöhnte, als sein Schwanz rutschte bis in Ihr Geschlecht. Das Gefühl, einen Schwanz Füllung Ihre entreißen fühlte sich so gut im Vergleich zu Ihren Arsch-rape-früher fand Sie sich automatisch Schleifen Ihre Gabelung gegen Nabatu. Die rosa Knospen Ihrer Brüste gehärtet mit neu gewonnenen libido, als Sie fühlte, wie sein Schwanz reibt gegen die Wände Ihrer Möse.

"Ooohhh… Bitte fick mich, Sir. Ich Liebe deinen Schwanz. Ich'll diene deinem Schwanz, Meister," Sie sang. Der General schmunzelte.

"Sie've bekam Ihr gut ausgebildet, Musad. Ich bin beeindruckt." Er lehnte sich runter, was Mira ein leidenschaftlicher Kuss, als seine Hände streichelten Ihre fein geformten Hinterteile. Die Hände glitten nach oben, streichelte die weiche, seidige Haut der Mädchen's zurück. Die Brünette, die's Haar schwankte, als Sie kreiste auf seinem Schoß, Ihren Arsch wackeln wie Sie gefickt, sich wie ein sex-verrückten slave. Ihr Stöhnen trat seine grunts, bilden eine seltsame Art von symphony. Der Geruch von sex hing dick in der Luft wie Ihre Muschi angefeuchtet um seinen Schaft.

"Ahhh… dieses's pussy ist wie ein kleiner Schatz. Ich'll fuck es jeden Tag, bis ich müde werden, Ihre," die Allgemeinen knurrte. Musad Stand auf und beobachtete die Aktion. Er beugte sich vor, spähte in Mira, als Sie ritt die Allgemeine's Schwanz. Er bemerkte den Armen Mädchen's aufgetrieben anal-ring. Er bemerkte auch das Blut immer noch gleißend in Ihr anal Loch.

"Sie Sprach klug, General. Ich versaut in den Arsch, aber GUT. Sie gewann't werden scheißen richtig für eine Woche. Am besten lassen Sie Ihren Arsch für einen langen Strandabschnitt. Es wird eine Weile dauern, um zu heilen," Musad zugelassen.

Der General zog Weg von Mira's Lippen. Seine Arme, hüllte Ihr, als er erstickt an das Mädchen's Ohrläppchen. "ich wusste bereits, dass, idiot. Ja, Sie'll nehmen Sie sich Zeit, um zu heilen, aber ich habe keine Zweifel, dass diese slut's engen Arsch wird mehr als gelohnt. Und jetzt lassen Sie mich in Frieden mit meinem neuen fick-Spielzeug." Als Mira's sex weiter schieben nach oben und unten Nabatu's pochende Männlichkeit, die Brünette, die's bitten um Gnade und kriecherisch über Ihr Kidnapper mischten sich zusammen.

"Bitte seien Sie sanft mit mir, Meister. Ich Liebe fucking Ihre großen, manly Schwanz. Strecke meine Muschi mit deinen Schwanz. Bitte cum in mir. Füllen Sie mich mit Ihrem heißen, klebrigen Samen. Ich brauche es tief in mir," Sie flehte. Sie leckte seine Schulter und legte dann weiche Küsse an der Seite entlang, seinen Hals, als er knurrte und stieß sein Becken nach oben, voll Lori das Mädchen's quim mit seinem mächtigen Schwanz.

Arianna starrte in entsetzter Faszination. 'man're endlich zu Mira oder Sie's spielen zusammen, und nur hoffen, dass er'll behandeln Sie besser als unsere vorherigen Fängern. Oh Gott,' Arianna dachte, Fragen,…gewagt zu hoffen. ', Aber das wird't mir helfen,' Sie erkannte. 'Musad, ist ein Irrer. Ich habe, um irgendwie gehandelt oder an einem anderen Mann. Ich don't wollen, ihn zu besitzen mich. Bei diesem Tempo, ich werde't zu überleben.'

Die vollbusige Latina erschrocken als Musad kehrte seine Aufmerksamkeit zu Ihr. Er zerrte Sie über die Nähe der Matratze, wo Nabatu und Mira waren die ficken wie die Kaninchen. Seinen Schwanz hatte, wieder angebaut, um einen Anschein von Festigkeit. Noch glitzerten von einer Mischung von pre-cum und Blut von Mira's Arsch. "Warum don't du mich lecken sauber, Schlampe? Sie können den Geschmack Ihrer Freundin's Arsch auf meinen Schwanz. Gewonnen't, die eine Behandlung?"

Arianna wollte, dass dieser Albtraum einfach ein Ende. Aber Sie Tat, wie Ihr gesagt wurde. Ihr schöner Mund erstickt Musad's Schwanz. Sie schlürfte liebevoll, Ihre Zunge zärtlich streichelte den Seiten von Musad's penis, als schmeckte Sie die sonderbare Mischung von Flüssigkeiten. Ihr herzförmiges Gesicht angespannt von der Anstrengung, als Sie pumpte Ihren Mund rauf und runter, rauf und runter, mit lauter schlürfen klingt, bis Musad war Stöhnen mit Vergnügen. Seine Hände hatten sich versammelt, das glänzende, schwarze Haar zurück von Ihrem Gesicht, als Sie aufgespießt Ihrem Mund brav. Ihre Lippen drückte eine Dichtung um seine Welle, bis Sie einen neuen Stapel von pre-cum sickerte in Strähnen von Ihrem hübschen Lippen hinunter zu den Spitzen Ihrer Brüste.

Musad abrupt schlug Ihr über das Gesicht und zog seinen Schwanz. "Nicht so schnell, kleine Hure. Was sind Sie versuchen zu tun, make me CUM vorzeitig? Hätten wir't möchten, dass." Er Zwang Sie, auf Ihren Händen und Knien vor der Matratze und ging hinter Ihr. Er kniete nieder. Er positioniert seinen Schwanz am Eingang zu Ihrer Muschi. Er neckte Sie, indem Sie es sanft reiben seinen dicken, engorged penis, die in der Spalte Ihres Esels.

"Bitte, fick meine Muschi, Master", Arianna bat. 'Nur bitte nicht mein Arsch!', dachte Sie in Panik. 'Nichts aber, ich don't möchten, verletzt werden, wie Mira.' zum Glück, die wunderschöne Latina könnte fast Aufstöhnen der Erleichterung Musad's neu belebt Welle stieß Vergangenheit Ihre Schamlippen, Suche nach der Wärme Ihres Geschlechts. Sie fühlte seine Hände cup Brüste, als er begann, Sie zu ficken, im ernst. Der sound von Musad's Bälle drängeln gegen die Glätte Ihrer Schenkel kam der Klang der Mira's Körper und Nabatu's sich als eine. Mira jetzt festgenagelt Ihre nasse entreißen auf Allgemeine Nabatu's Männlichkeit mit einem squelchy Klang, Sprach von Ihrer sexuellen Flüssigkeiten sich vermischen, Ineinander greifende, einen cocktail, füllte sich das Zelt mit dem beißenden aroma von sex…

"ja! Ja! Fuck my pussy. Fick mich! Oohhhh!!!" Mira heulte.

In Reaktion, General Nabatu erstickt an Ihrer Schulter und legte die glatten Kurven der Ihren Arsch Wangen und wiegte Sie hin und her auf seinen Schwanz. "Sag mir, wie viel Sie Liebe vergewaltigt, kleine Fotze. SAGEN SIE ES MIR."

Mira spürte noch den dumpfen Schmerz in Ihrem Arsch. Sie hat't wollen, zu denken über das, was Musad hatte es Ihr angetan. Dieses afrikanische Allgemeinen, sondern um diesen Mann wollen Ihrem Körper und Seele – es ist vielleicht Ihre einzige Hoffnung. So antwortete Sie auf Nabatu's berühren, zu seinen Worten, wie der perfekte sex-Sklavin. Die schlanke Brünette legte sein Gesicht in Ihre Hände, und kurz bevor er seine Lippen nach unten für einen leidenschaftlichen Kuss, Sie stöhnt: "Bitte, Meister, Vergewaltigung meine pussy. Meine Fotze gehört dir. Fick mich. Fuck my brains out." Als Ihre Lippen trat, Mira's Stöhnen erreichte einen neuen Höhepunkt. Nabatu's Schwanz verschwand komplett in Ihrer feuchten tiefen. Konnte man nur sehen, Ihr aufgespießt Fotze dehnen um, um Platz für seine unglaubliche Umfang, die Dichtigkeit Ihrer Fotze Lippen lecken Rinnsale von pre-cum, die glänzten in winzige weiße Streifen, wenn Ihre Muschi hob Teil-Weise aus seiner überragenden Platte von Mann-Fleisch – nur kommen Absturz wieder nach unten für eine Rüttelnde impalement. Nabatu's Bälle wirbelten mit cum als Mira's Schlitz weiter zu Pumpen rauf und runter, Wippen heftig auf seinem Schwanz als wenn Sie hoffte, es würde durchbohren Ihre Zervix und kommen aus Ihrer Kehle.

"ja! Fick mich, Meister. Zerstören meine Muschi mit deinem großen, prachtvollen Schwanz. Ich will es in mir. Fick mich zu Tode! Fuck my slave-pussy und machen mich Schreien!" Mira sang. Der afrikanische general aß seiner Gefangenen's, herabwürdigende Worte wie ein Bonbon. Er brummte anerkennend. Er packte Sie am Kinn und blickte in Ihre lust-angeheizt Blick und Ihre Titten wippten durch die Kraft Ihrer impalements. Sie busted Ihre Muschi mit wilder Hingabe eines wahren sex-verrückten Mädchen. Allgemeine Nabatu, es war eine Sache der Schönheit Worten konnte einfach't zu erfassen.

"JA, kleine Fotze. Meine Samen sprudelt in meine Eier. Ich'm bereit, zu explodieren in Ihrem sexy Schlitz. Sind Sie bereit, Hure? Sind Sie?"

Mira's atemlosen Worten jagte seinen. "ja, Meister. Cum in mir. FÜLLEN Sie mir bitte. Ich brauche dein Sperma in mir, in meinem wertlos-fick-Loch. Bitte, Meister. Ich flehe Euch an!" Als das schöne Mädchen pumpte Ihre Fotze ein letztes mal nach unten auf seine Welle, wie sein ganzer Schwanz verschwand in Ihre enge Falten mit nur seine Hoden sichtbar unter die bequeme Scheide Ihrer sex – die afrikanische Allgemeinen kam. Er spuckte, was schien, eine Gallone heiß, scharfe cum gerade nach oben in Richtung der Mädchen's ungeschützte Gebärmutter.

Wenig wussten Mira wissen, aber genau in diesem moment einer von Nabatu's Schwimmer in Ihre Abwehrkräfte und imprägniert Sie. Sie war nun vollständig erobert sex-Sklavin. Sie nur didn't wissen es noch nicht. Mira's schöne braune Augen flatterten, als Sie fühlte sich versteifen auf Nabatu's Schoß. Ihre Muschi ballte krampfhaft um Ihren Vergewaltiger's Schwanz. Der Orgasmus nahm Ihr den Atem, als Sie fühlte, wie Ihre verhärteten Brustwarzen reiben gegen den Allgemeinen's Brust. Nabatu hatte, Schloß Sie mit seinen Armen. Seine Umarmung nun zerkleinert Ihr lithesome Figur gegen seinen, wie er ritt, den rest seines Orgasmus zu. Als die letzten spurts von cum shot mit Ihrer ganzen Kraft Ihr snatch…

"Uhhhh…& quot;, stöhnte Sie, schlaffe gegen seine Brust. Nabatu küsste die Spitze Ihres Kopfes mit überraschender Zärtlichkeit.

"Komm, kleines Haustier. Lass uns gehen zum Fluss hinunter. Sie sind alle böse, Ihr Fotze gefüllt mit Sperma und Ihren Arsch immer noch blutig. Wir Holen Sie gesäubert, so gut wie neu. Frisch riecht. Kommen." sanft hob Er das betäubte Mädchen von seinem Schoß und führte Sie in Richtung der Zelt-Klappe. Mira riskiert einen letzten Blick rückwärts vor Ihrem neuen Besitzer stoßen Sie in dem gleißenden Licht der Wüstensonne.

Das flüchtige Bild Mira sah, blieb Ihr für immer nach; das Bild von Arianna's Brüste hin und her, während Musad vergewaltigt Sie von hinten. Seinen dicken Schwanz knallte in Ihre Fotze, als seine Hände packte Sie bei der Taille. Er brummte Wild mit jedem Schub. Jedes mal, wenn er zog seine engorged Männlichkeit von Arianna's pussy glänzte nicht nur mit seiner pre-cum, aber auch die schöne Latina's geweckt Flüssigkeiten…

"Uhh! Uhh!! UHH!!" Musad knurrte. "Genießen Sie Ihre neue Spielwiese, Allgemeine Nabatu. Soll ich meine Allgemeine Aamir kommen, rufen Sie, oder wird Sie zurückkehren, nachdem Sie haben… ÄH! …aktualisiert sich in den Fluss?"

Arianna's Gesicht verzerrt mit eine seltsame Mischung aus Schmerzen–oder war es Scham?–und nur ungern Vergnügen. Die Spitzen Ihrer Brüste Kies in geweckt Knospen als Musad schlug Ihr Arsch etwa noch liebevoll und setzte sich zu Speer Ihre Fotze mit seinem Schwanz. Das laute Geräusch der Absaugung kam, dass jedes mal, wenn er zog aus dem hilflosen Mädchen sagte Mira, dass Arianna's pussy war gierig ballte sich um den Vergewaltiger's Welle. 'Sie's Total verloren jetzt, genau wie ich' Mira erkannte.

Allgemeine Nabatu steckte seinen Kopf kurz zurück ins Zelt.

"Ah, ja. Erzählen Sie Ihren Allgemeinen Aamir, dass ich entspannt mit meinen neuen slave-girl-down by the river. Sag ihm, er soll seine Zeit dauern. Nachdem alle, die ich tun, so genießen Sie die Zeit mit einem neuen Spielzeug.

Mittlerweile, mit einer bizarren Mischung aus Erleichterung und Hoffnung, Mira konnte sich nur auf einen Gedankengang:

'Mit etwas Glück diese Allgemeinen Nabatu ist kein monster, ganz so schlimm wie die anderen. Vielleicht, wenn ich ihm dienen, Gehorsam zu sein, wie ein guter sex-Sklavin, will ich wenigstens wissen, einige Freude. Einige Anschein von Sicherheit. Ich'm sorry, Arianna. Wir couldn't break out…es's hoffnungslos. Es's jedes Mädchen für sich, sich von nun an. Sandy, Layla, ich hoffe, dass überall dort, wo Sie am Ende, Sie irgendwie einen Weg finden, um am Leben zu bleiben.'

Mira lassen die Gedanken abdriften. Mira war't wissen, was passieren würde, zu Ihren anderen freundinnen, aber das hat't matter jetzt. Das Leben war brutal, aber das überleben war Instinkt. Manchmal war es alles. Als die verführerische Brünette ließ sich führte Weg von Ihrem neuen Besitzer, Nabatu's Finger schlüpfte zwischen Ihre Schamlippen sanft zu streicheln und die inneren Wände von Ihr zu entreißen, wie Sie stöhnte bei dem unerwarteten Empfindungen.

"Komm, kleine Schlampe. Let's erhalten Sie aufgeräumt. Nie vergessen Sie es, jetzt–Ihrem wunderschönen Gesicht, die frechen tits, sexy Arsch, diese perfekt rasierte Muschi, die jeder nackten Zoll von Ihnen – das alles gehört zu mir. Sie sind von MIR."

"Y-ja, Meister," Mira stöhnte. Als Ihr neuer Master's Finger streichelte Ihr nur vergewaltigt Liebe-Loch mit unerhörter Zärtlichkeit, das Mädchen's Gedanken zerstreut, in hundert verschiedene Richtungen, ersetzt durch einen Anstieg der undenkbar. Lust.

*************

DAS ENDE…für JETZT (bald: Teile 4, 5 und 6, der ultimative Abschluss).

*************

Ich hoffe, Sie genießen die Geschichte. Denken Sie daran, das Leben ist kurz, also verwöhnen Sie Ihre Phantasien, die dunkler und die kinkier desto besser.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*