Julialexxx Raw Rkprime In Der Natur Brazzers

0 Aufrufe
0%


Das Geld von Donalds Firma war phänomenal, und innerhalb von drei Monaten erreichte ich leicht eine sechsstellige Summe, und das war Fionas ?näher? wie jetzt bekannt ist. Alice und Sian gaben eine bewundernswerte Leistung und das neue ?Closer? Rollen leicht.
Das Problem war, dass meine Nutten immer mehr Zeit damit verbrachten, im Lager zu ficken und Geschäfte abzuschließen, und ich bekam nicht so viele Katzen, wie ich wollte, und mir wurde langweilig. Ich war nicht unglücklich, dass sie da waren, weil es mich überhaupt nicht störte, und am Ende des Jahres wusste ich, dass ich mein Leben mit drei Nutten und einem riesigen Bankkonto weiterführen würde. Ich muss nur rausgehen und nach Katzen suchen; Also habe ich mich bei einer Sicherheitsfirma beworben, die geheime Pakete transportiert.
Sieben Wochen nach meiner Bewerbung und einem anstrengenden Vorstellungsgespräch wurde mir die Stelle angeboten und ich beschloss, am nächsten Montag anzufangen. Das Wochenende verging wie im Flug und schon bald fuhr ich die kurze Strecke zu meinem neuen Arbeitsplatz. Er arbeitete in zwei Schichten, eine Schicht begann um sieben Uhr morgens und eine Nachmittagsschicht begann um eins. Ich kam um sieben an und kam um sechs Uhr fünfundvierzig am Stützpunkt an, weil man an seinem ersten Tag nie zu spät kommen will, richtig!?
Zu Beginn des Morgens waren mindestens vierzig andere Fahrer da, und sie standen alle in kleinen Gruppen und unterhielten sich, und es dauerte nicht lange, bis ich mich mit ein paar Jungs unterhielt. Sie wirkten freundlich genug und gaben mir morgens einen kurzen Überblick über den Stand der Dinge.
Der Stützpunktleiter kam um sieben und gab Ihnen Ihren Lieferschein für den Tag und Sie holten dann Ihre Schlüssel aus dem Schlüsseltresor und gingen zu Ihrer Sammelstelle, bisher hatte sich alles so einfach angehört. Um zehn nach sieben bekamen alle außer mir eine Chance und ich wurde ins Büro gerufen.
Hallo, kannst du dich setzen? Das dunkelhaarige Mädchen hinter dem Schreibtisch lud mich ein, ihr gegenüber auf dem anderen Stuhl Platz zu nehmen.
Sie stellte sich als Rachel, die Basisleiterin, vor und sagte dann, sie würde mir ein kurzes halbstündiges Gespräch über die von uns befolgten Verfahren geben. Um ehrlich zu sein, als ich ihr schönes Gesicht und ihre perfekten kleinen Brüste anstarrte, die ihrem engen weißen Hemd gerecht wurden, verlor sie mich nach etwa fünf Minuten; Wenn das Sonnenlicht sie erwischte, würde ihr weißer BH mit blauem Saum sichtbar sein, und ich konnte fühlen, wie etwas in meiner Hose wackelte, als ich darüber nachdachte, wie sie nackt aussehen würde. Ungefähr nach der Hälfte des Gesprächs stand er auf, um einige Formulare aus einem Eckschrank zu holen, und als er sich leicht verbeugte, war ich nicht enttäuscht; Sie zog ihre schwarze Hose um ihren kleinen kecken Hintern und zeigte mir die klaren Linien ihres Höschens, das, wenn ich mich nicht irre, wahrscheinlich ein französisches Höschen war.
Ich dachte, Rachel sei ungefähr sechsundzwanzig und Größe acht, sie war vielleicht anderthalb groß, hatte schulterlanges braunes Haar und braune Augen, und ich muss sagen, ein sehr nettes Stück Katze.
In den nächsten drei oder vier Wochen freundete ich mich allmählich mit vielen Mitarbeitern an und fand es wirklich einfach, mit ihnen auszukommen und mich mit ihnen zu unterhalten. Es war eine gewalttätige Angelegenheit und bekanntermaßen ein akkurates Schwanzlutschen, das, wie ich sagte, umwerfend aussah, wenn es betrunken war, besonders auf Weihnachtsfeiern.
Je mehr ich es hörte, desto mehr dachte ich darüber nach, es zu schrauben, und je mehr ich darüber nachdachte, desto mehr wuchs dieser Drang.
Ungefähr sieben Wochen später war ich nachmittags da und Rachel hatte ihre späte Büroschicht hinter sich und würde dort bleiben müssen, bis das letzte Fahrzeug zurückkam und die Basis abschloss. Auf dem Rückweg von London trat ich schließlich in der Nähe von Luton auf die Bremse, also rief ich Rachel an und sagte ihr, dass ich sehr spät kommen würde, dass es fast Mitternacht war, weil es neun Uhr war und ich noch auf RAC warten musste .
„Es ist okay, ich werde? Ich werde immer noch hier sein, weil? Ich muss es abschließen, lass es mich einfach wissen, wenn du wieder unterwegs bist, bitte?
Ich sagte, kein Problem, bevor ich beschloss, aufzulegen und lange auf RAC zu warten.
Dreißig Minuten später versammelte sich RAC zu meiner Überraschung, und innerhalb von fünfzehn Minuten hatte ich einen Clip an meinem Lüfter ausgetauscht und war wieder auf der Straße. Ich beschleunigte den Wagen den Highway hinauf und erreichte die Basis um etwa zehn Uhr fünfzig.
?SCHEISSE? Als ich das Auto parkte und das Licht in Rachels Büro im zweiten Stock aufleuchten sah, schrie ich vor mich hin und vergaß, vorher anzurufen, um zu sagen, dass ich unterwegs war. Oh, ich dachte, es wäre jetzt zu spät, und als ich auf den Parkplatz schaute, war ich definitiv das letzte Fahrzeug, das zurückkam.
Ich hängte meine Schlüssel in den Schlüsselsafe und ging zu Rachels Büro, um meinen Lieferschein und die RAC-Reparaturbenachrichtigung zu übergeben.
„ARRRGHHH Scheiße, was machst du da? Rachel schrie, als sie sich auf ihrem Stuhl herumwirbelte und hinter den Schreibtisch glitt.
Es war zu spät, als ich mich mit einem Bein auf dem Tisch in ihrem Stuhl zurücklehnte, als ich sah, dass der Dildo bereits in ihrer Muschi vergraben war. Was Rachel nicht über mich wusste, war, dass ich keine Gelegenheit verpasste, die Kontrolle über eine Situation zu übernehmen, wenn es schien, als hätte ich die Karten in der Hand.
Nun, Rachel, warum sollte ich ausgehen wollen, wenn ich bleiben und die Show sehen kann?
„Komm raus, ja, Perverser?
?Pervers!! Nennst du mich einen Perversen mit deiner Hose und deinem Höschen an den Knöcheln und einem in deine Muschi eingebetteten Dildo? Ich näherte mich dem Tisch und sagte ihm, dass er sein Bestes tat, um sich dahinter zu verstecken.
„Schau, komm raus, willst du und ich nicht etwas sagen?
„HAHA Rachel, ich schätze, ich soll dir nichts sagen? Ich sprach, während ich um den Tisch herumging, während ich mein Telefon aus meiner Tasche zog und die Kamera aktivierte.
„Was? Was machst du? Entferne das?
Schnapp, schnapp, schnapp, schnapp, schnapp. Ich feuerte fünf schnelle Schüsse ab, um Rachel zu schützen, konnte aber ihre nackten Beine, einen Teil des Schrittbereichs und den Dildo selbst erwischen, der jetzt auf dem Boden von Rachels Säften glühte. Er sah mich ängstlich und besorgt an, eine ungewohnte Verletzlichkeit in seinen Augen, wenn er sich auf Weihnachtsfeiern über den Idioten lustig machte.
Ich bewegte mich vorwärts und hob den Dildo vom Boden auf und stellte mich davor, sah mich an und den Dildo-Horror, der immer noch in seinen Augen zu sehen war. Der Dildo war einer dieser sechs Zoll großen, metallglänzenden mit einer schwarzen Spitze, um ihn am Ende zu halten, gerade eine schöne Größe für eine Einkaufstasche, wenn sie tagsüber etwas Gefummel braucht. Rachel hatte offensichtlich Lust, Geige zu spielen, aber sie traute mir nicht zu, so bald wiederzukommen.
Dann hob ich den Dildo an mein Gesicht und hielt ihn unter meine Nase, damit ich das Wasser riechen konnte, das die Muschi im Dildoschaft hinterlassen hatte, es roch gut. Ich drehte den Dildo und öffnete meinen Mund und schob ihn hinein und öffnete meinen Mund und ihre Augen weiteten sich, als sie ihre Fotze aus dem Metallschaft saugte, als ich ihn wieder aus meinem Mund zog.
„Ähm Ähm, hast du die wunderbare Rachel gekostet? Ich machte einen Schritt nach vorne, sodass ich fast auf ihm auf dem Stuhl saß, und ich benutzte den Dildo in meiner rechten Hand, um den Honigtopf unter seinem rechten Knie über seinem linken einzuhaken und den Honigtopf zu verstecken. Ich hob sein Bein an und schob es rüber, sodass mein linkes Bein auf der Straße war, als ich es absenkte; Ich war eigentlich ziemlich überrascht über den minimalen Widerstand, den Rachel leistete, als sie ihr Bein bewegte, aber als nächste Hürde ließ sie ihre Hände vor ihrer Fotze fallen.
Ich benutzte den Dildo erneut, um ihr rechtes Handgelenk und ihre Hand an ihrer linken Hand anzuheben, und warf ihn zur Seite, wieder war der Widerstand minimal, also tat ich genau dasselbe mit der linken Hand und dem linken Handgelenk und hob ihre Katze aus dem Versteck und wirft es. es auf die gegenüberliegende Seite. Ihre ordentlich getrimmte Fotze wurde jetzt freigelegt und ich brauchte einen Moment, um ihre Perfektion zu betrachten.
Ich bückte mich und hob ihr linkes Bein und legte es zu meiner rechten Seite mit der Ferse auf den Tisch, jetzt war ich zwischen ihren Beinen und ihre feuchten Lippen waren jetzt vollständig freigelegt.
„Hat dir schon mal jemand gesagt, dass du eine schöne Fotze hast, Rachel?“
Er schüttelte den Kopf, als könne er nicht sprechen.
Ich richtete den Metalldildo auf sie und zielte auf ihren kleinen nassen Eingang und fand die Öffnung mit Leichtigkeit und schob den Dildo zurück in ihre enge kleine Fotze, bis meine Fingerspitzen ihre kahlen feuchten Flügel berührten. Ich entspannte den falschen Schwanz und schob ihn mehrmals zurück, um sicherzustellen, dass jedes Mal der ganze Dildo in ihn eindrang und meine Finger seine Kurven trafen; Ich hörte nach vielleicht zehn Schlägen auf und sagte ihm, er solle sich weiter mit meinen Schlägen ärgern. Ich beobachtete seine ersten drei Schläge, bis ich sicher war, dass er es richtig machte, und dann nahm ich seine Krawatte ab und bückte mich, um sein weißes Hemd aufzuknöpfen.
Ich knöpfte acht Knöpfe auf, öffnete ihr Hemd und bedeckte für einen Moment ihre Brüste mit ihrem weißen BH. Ich strich mit meiner Hand ein paar Mal über ihren wunderschön gebräunten, flachen Bauch, bevor ich nach hinten griff und ihren BH mit einer schnellen Bewegung aufknöpfte. Mit meinen Händen nach vorn zog ich ihren BH von ihren Brüsten und sie war jetzt völlig entblößt und nackt.
Ich schaute auf das kleine Etikett auf ihren Markenzeichen und auf ihrem Spencer-BH und war angenehm überrascht von ihrer Größe 36b, das weiße Shirt wurde diesen kleinen Schönheiten eindeutig nicht gerecht. Ihre Brustwarzen waren klein und hart wie winzige Legowürfel und ihr kleiner Warzenhof war wirklich rosa.
„Du hast auch eine knackige Doppelbrust, Rachel? Kurz bevor ich mich bückte, sagte ich und nahm ihre rechte Brustwarze in meinen Mund und ihre linke Brust in meine rechte Hand, die ich anfing zu rauhen, was Rachel zum Stöhnen und Keuchen für einen Moment brachte. Die Hündin fing an, es zu mögen.
Ich stand auf und zog den Dildo aus ihrer Fotze und legte ihn auf den Tisch, ersetzte ihn durch meinen Zeigefinger, oh ja, selbst mit nur einem Finger gab es eine schöne enge Muschi, da nicht viel Platz war. Er. Ich zog meinen Mittelfinger heraus und legte ihn neben meinen nassen Zeigefinger und führte beide Finger wieder in sein enges nasses Loch ein, drehte es ein wenig auf und machte es ein bisschen breiter.
Meine Fingerarbeit hatte den gewünschten Effekt, meine beiden Finger begannen sich langsam hinein und heraus zu bewegen, bis Rachel hart und schnell genug pumpen konnte, um ihre Augen schließen und ständig ausatmen zu müssen. Das war, als Rachel einen kleinen fetten Schwanz in ihrem Mund hatte, anstatt es zu genießen.
Ich stand auf und lehnte mich an den Tisch und er öffnete seine Augen, schaute zuerst auf seine leere Muschi und dann auf mich, als würde ich meine Finger in seiner Muschi vergraben, nur weil er mein Manager war. Denk noch einmal nach, dachte ich, ich glaube, Rachel beginnt zu glauben, dass sie die Situation unter Kontrolle hat.
Ich schnallte meinen Gürtel ab und knöpfte ihn auf, dann knöpfte ich meine Hose auf und senkte dann meinen Hosenschlitz und wickelte ihn um meine Knöchel, bald folgten meine Boxershorts und die steifen sechs Zoll wuchsen vor seinen Augen. Ich wusste sehr gut, dass die Länge ihn nicht beeinträchtigen würde, da es vorher nicht viele Mädchen gab, aber bis dahin gab ich ihm ein paar Schläge und er war völlig hetero, seine Augen waren weit und er war süchtig nach einem kurzen, sehr dicken Schwanz . davor.
Ich entfernte mich vom Tisch, sodass mein Werkzeug eine Armlänge vor ihm war, aber es bewegte die Ameise nicht weiter. „Er wird sich nicht selbst einen lutschen, du dumme Schlampe wirst ihn hochheben und ihm eine schlagen?
Ich glaube, die Veränderung meines Tons und meines Verhaltens hat ihn aus seiner Trance gerissen, und er sprang auf seine Füße, wobei er fast mit dem Gesicht an meinem Helm aufschlug, aber mit einer leichten Korrektur öffnete er bald seinen Mund so weit wie er konnte und drückte am meisten zu von meinem Helm ab. und Schaft so weit wie möglich in seinen Mund. Nach etwa einer Minute fand ich seine Bemühungen nicht mehr so, wie ich es gewohnt war, also packte ich sein Gesicht von beiden Seiten und schob meinen Schwanz weiter hinein, bis er würgte und ausspuckte. also schubste ich ihn weg. Er konnte schnell atmen, bevor er sich wieder Mund und Kehle zustopfte.
Ich genoss es, ein paar Minuten lang mit seinem kleinen Mund zu knallen, aber bald wollte ich meinen Schwanz an einen feuchteren und wärmeren Ort bringen, also hob ich ihn hoch und legte ihn auf seinen Rücken auf seinen Schreibtisch; andererseits um kaputte Dokumente zu versenden. Auf dem Tisch angekommen spreize ich ihre Beine und ziehe sie zur Seite, wo mein harter Schwanz wie ein aufgeblähter Widder wartet. Sobald er nur noch Zentimeter von meinem Helm entfernt war, drückte mein Schwanz zwischen seinen Kurven nach vorne, bis mein Schwanz stecken blieb, als sich mein Helm zwischen den Wänden seiner Muschi vergrub.
„Gott bist du eng? Als ich langsam meinen Schaft in sie einführte, sagte ich, ihre Muschiwände packten mich vollständig, drückten meine Vorhaut ganz nach unten und hinderten meinen Schwanz daran, weiter zu gehen, bis mein Schambein in ihrem Körper steckte.
Rachels Gesicht war verschlossen, ihre Zähne knirschten, als sie immer wieder wiederholte: „Oh mein Gott, mein Gott, mein Gott, mein Gott?“
Ich hielt mich zurück und ließ sie sich daran gewöhnen, dass die Muschi so voll war, und nachdem sie aufgehört hatte, oh mein Gott zu sagen, nahm ich sie ab und fing an, sie zu ficken, wobei ich allmählich meinen Schub und meine Geschwindigkeit erhöhte, bis ich sie in einem gleichmäßigen Tempo pumpte. . Sie kam das erste Mal seit ungefähr vier Minuten unseres Ficks und sie schlang ihre Beine um meinen Rücken und zog mich tiefer, als ich spürte, wie sich jeder Muskel in ihren Muschiwänden über die Länge meines Schafts zusammenzog, als ihr Körper zuckte und ihre Muschi auslief.
Die zusätzliche Schmierung erlaubte mir nur, sie freier zu ficken, und ich packte ihre Hüften und schlug sie wirklich hart, was dazu führte, dass sie in weniger als drei Minuten einen weiteren Orgasmus hatte; nur diesmal saugte ihre enge Fotze förmlich aus meinen Eiern und ich entlud eine riesige Ladung tief in ihr hungriges Loch.
Ich nahm es mit nach draußen und zog meine Hose hoch und ging aus dem Büro und ließ es auf seinem eigenen Schreibtisch zurück, mit den Eingeweiden einer ausgestreckten Katze, aus der ein gespreizter Adler tropfte.
Ich hatte gehofft, es morgen spät zu beenden??????.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.